Posts by Emufan

    Beim s9+ wurde die Bürste ja gerade auch aus dem Grund weiter ins Eck gesetzt, und kleiner gemacht.

    Wie kommst Du zu diesem Schluss, dass dies "gerade aus dem Grund" geschehen ist? Bei S9 ist halt eine Ecke da. Und dadurch kann sie weiter in die Ecke und muss entsprechend kürzer. Wie soll das bei einem runden Roboter geschehen?

    Jo, Da bist einiges rein. Habe auch erst 2x gewechselt in 3/4 Jahr. Und er saugt viel. Habe auch mal einen Aufgemacht und da ist echt viel drin danach.


    Kannst Du den Betreff ändern? Eine Frage in die Runde ist irgendwie jeder Thread alles und so wirklich kann man so etwas nicht per Suchfunktion finden. Warum nicht das nehmen, worum es wirklich geht?

    Steht/stand aber dennoch so in einem Update, wo das eingeführt wurde. Wurde beschrieben mit Bereichen mit höherem Schmutz. Wie auch immer er das unterscheiden will von den Bereichen mit noch mehr Schmutz, wo er dann mehrmals drüberfährt.

    Nein. Das geht nicht. Würde die Map neu machen. Oder für das Badezimmer eine eigene.


    Es gibt eine umständliche und lange Methode später einen Raum hinzuzufügen. Aber da wird es schneller gehen, einmal die Katzen für die 4 Läufe wo anders "zu parken" und die Karte einmal richtig zu machen.

    Normal ist:


    Man macht zuerst die erste Etage komplett fertig (am Besten Trainingläufe, meist 4) und richtet die Karte ein, Kartenname, Raumtrenner, Raumbenennung. Dann macht man analog die zweite Etage. Ist die zu groß, dass er einen Trainingslauf nicht feritg bekommt, dann zwischendurch runtertragen und nachladen. Dann auch die zweite Etage in der App fertig madchen, benennen, Raumtrenner, Raumnamen, usw.


    Wenn man/ich dann den Roboter *irgendwo* in die zweite Etage stelle und nur den Clean-Knopf am Roboter drücke, reinigt er alle Räume der Etage und fährt zum Schluss wieder zum Startpunkt. Es klappt selbst, wenn ich ihn *irgendwo* hinstelle, was noch nicht einmal ein zu reinigender Raum ist (z.B. Raum 1) und ich ihn dann per App starte und Raum 2 und Raum 4 reinigen lasse, dass er dann in die Räume fährt, die saugt und zum Schluss wieder ein Raum 1 zum Startpunkt fährt.


    So auch bei mir in Etage 3, usw.


    Könnte mir höchstens vorstellen, dass es Probleme gibt, wenn die Etage recht gleich sind. Eher tippe ich aber, dass die zweite Etage noch nicht komplett gescannt und/oder nicht komplett in der App eingerichtet und bestätigt ist.

    Geht. Aber besser erst die erste Etage zu Ende kartieren lassen. Meist 4 Läufe. Dann einfach zweite Etage ebenso. Weitere Ladestation brauchst Du nicht. Später einfach hintragen und starten. Er endet dann am Startpunkt.

    Wie gesagt. Soll doch jeder kaufen und soviel Geld ausgeben, wie er mag. Der eine zählt halt gern mehr, der andere weniger. Bei sicherheitskritischen Dingen wie Akkus kaufe ich halt auch original, bei Beuteln für die Absaugstation wäre mir auch minderwertigere Ware egal. Aber auch hier schon beschrieben, mE ist meine Lieferung genau der Beutel von irobot, halt nur ohne Logo.

    Das ist nicht vergleichbar denke ich. Bei 0,60 Cent pro Tüte, gegenüber 6,66 Euro beim Original Preis, kann ich nicht behaupten, nicht zu wissen das es murks sein muss!


    Das Ei so billig wie möglich kaufen, und gleichzeitig dafür Demonstrieren, dass die Hühner auf engen Raum Leben ist sinnlos.


    Zu a. Doch kann ich. Habe ja beide verglichen. Wenn ich Dir beide hinlegen würde, würdest Du noch nicht einmal sehen, dass es zwei unterschiedliche sind. Geschweige denn, von wem ich welche gekauft habe. Die Preise bei iRobot für Verbrauchsmaterial (und ja, auch für die Roboter) sind einfach überzogen. Gäbe es den identischen Roboter nebst gleicher Software direkt aus der gleichen Fabrik unter einem anderen Label, würde ich auch den kaufen.


    Und auch b. trifft zu. Wenn die Tüte aus der gleichen Fabrik kommt. Warum soll ich dann bei iRobot kaufen anstatt quasi direkt beim Hühnerhof, wo sicher mehr übrig bleibt für den Bauern als über die Zwischenhändler.

    Ich weis, es brennt einigen auf der Zunge. Ich sachs... Warum kauft man sich so ein teuren Roboter und spart am Verbrauchsmaterial? Wie man sieht, eindeutig am falschen Ende gespart. Das geht jetzt nicht an den Post vor mir, da muss man wirklich Danke sagen für die Warnung.

    siehe oben. Bist ja nicht der erste, der das anmerkt. Hat halt das eine komplett nichts mit dem anderen zu tun. Insbesondere wenn, wie bei den Saugstationtüten exakt die kommen, die auch von irobot kommen (wahrscheinlich oft gleiche China Fabrik). Warum auf Teufel komm raus mehr Geld ausgeben. Ausnahmen, wie evtl gerade hier sicher möglich.


    Warum bauen Leute teure Häuser und wechseln dann evtl ab und an den Stromanbieter. Oder kaufen teure Handys und wechseln ab und an, wenn sinnvoll, den Telefontarif. Oder ...

    Welche Ersatztüten hast du denn genau genommen? Inzwischen gibt es da ja haufenweise China-Händler auf Amazon, die welche anbieten. Wenn du da mit deinen gute Erfahrungen gemacht hast, würde ich auch gerne auf die gleichen zurückgreifen. :)

    meine hießen

    bobo4818 4 STÜCK Sauber Base Roboter Automatik Schmutz Verfügung Taschen für iRobot Roomba i7 i7 + / Plus

    Waren bei mir 4 Stück für 1,79. Plus 2,60 Versand.

    Ist halt einigermaßen ungenau. Sowohl das Kartieren als auch das abfahren der Karte. Verstehe ich auch nicht, warum die das nicht verbessern. Bei mir fehlen auf der Karte ganze Wände. Sicher sind die nicht sehr dick, aber wenn er im Kantenfahren einmal vom einen Zimmer dran langfährt und analog im anderen Zimmer, dann sollte die Software schon interpolieren, dass da eine Wand ist. Oder in Deinem Fall einach außerhalb der Karte nicht anzeigen, dass er meint, dort gewesen zu sein.

    Da wir neu eingezogen sind stapeln sich im letzten noch verbliebenen Zimmer allerdings noch Kartons... Die Möbel werden nicht mehr groß geändert aber noch so kleinigkeiten...

    Was ist nun wenn ich die Türe zu dem Raum schließe und wenn die Karte erstellt ist und der Raum nach Weihnachten frei ist wieder öffne? Wie verhält sich der Roboter?


    Guck mal meine Beschreibung zum nachträglich Hinzufügen eines Raums hier: Smart Maps aktualisieren

    Bestimmt nicht 6,66 EUR für einen (!) Mini-Staubsaugerbeutel für die Absaugstation, wo Du für einen großen ("Marken-") Staubsaugerbeutel ~1,50 EUR bezahlst. Da hat man schon Preis-Leistungs-Vergleiche oder Normalpreise bzw. jeder seinen Angemessen-Faktor,

    glaube ich nicht, dass das die selben sind. Das hätte man gern so. Wollte jetzt keine Diskussion lostreten, aber ich kann die Leute heute nicht mehr verstehen. Billig um jeden Preis. Zahl halt die Preise von iRobot. Da hängen auch Mitarbeiter dran die ihre Familien ernähren wollen.

    Nee, klar sind das nicht die selben. Das sind höchstens die gleichen. ;-)


    Mit billig um jeden Preis hat das nichts zu tun. Habe ich ja auch geschrieben. Bei sicherheitstechnischen Dingen sehe ich davon ab. Und mit Erfahrungen von Henne kann ich mich auch ihm anschließen, wenn ich selbst solch Erfahrungen machen würde. Aber bei einigen Dingen geht es tatsächlich um das Gegenteil: Teuer/überteuert um jeden Preis geht einfach nicht.


    Hast Du selbst die Original-Beutel für die Station mit anderen verglichen? Ich ja und wenn die nicht vom exakt gleichen Produktionsband kommen, dann fresse ich einen sehr großen Besen.