Posts by ghecker

    Ich meine gesehen zu haben, dass man einstellen kann, ab wann er das BK nutzt.

    Mein Gedanke war in den schwierigen Teil das SK zu legen, und in dem einfachen Teil darauf zu vertrauen, dass er das SK trotzdem findet und wenn nicht er immer noch über das BK zurück findet.


    Edit : schade, wollte gerade einen Screenshot machen um zu zeigen was ich meine, da der Husky meines Nachbarn, den ich mit Connect verwalte, schon beim Händler eingelagert ist, habe ich keinen Zugriff mehr auf die Einstellungen

    Die Einstellung läuft über den Menüpunkt "Finde Ladestation"

    die LS wird nach 3 Methoden gesucht:

    1) erkennen der LS im Nahbereich - Dies passiert sofort mit Start des Suchmodus

    2) durch folgen des Suchkabels. - Das beginnt erst nach der für "Suchkabel" eingestellten Zeit

    3) durch folgen des BK. - Das beginnt erst nach der für "Begrenzungskabel" eingestellten Zeit

    Soviel ich weiß sollten die Werte schon bei allen vier Sensoren ziemlich gleich sein, außer er ist am Kabel. Dann läge es an dem Sensor.

    die vorderen Sensoren sind gesondert erhältlich, die hinteren sind auf dem Mainboard. Sporadische Fehler sind beim Service sehr selten erkennbar!

    Hier (auf dem dritten Bild) kannst Du nachschauen, wie Du die Schleifensensoren durchmessen kannst.

    https://shop.mower24.de/epages…560/Products/AM-588903002

    (Hoffe, der Link ist erlaubt.)


    Solange Du Dir mit dem Kabel nicht sicher bist: Nicht nur piepsen, sondern den Widerstand messen. 5 - 20 Ohm sind der gewünschte Bereich

    Wenn er deutlich drüber ist, sind als erstes die Verbinder unter Verdacht.


    Wenn Du den Bereich auf 5m eingrenzen kannst, einfach das Kabel an der wahrscheinlichsten Stelle rausholen, und soweit rausziehen, bis der Verbinder dabei ist.

    Ansonsten wird das Weidezaungerät empfoheln.

    Gibt es beim Husky nicht auch die Möglichkeit dass er nach einer bestimmten Zeit das BK zur Orientierung nimmt.

    Dann würde ich es, wie die Vorredner schon gesagt haben einfach nur in den schmalen Bereich rechts legen

    Bei den Husky's ist das SK eine optionale Funktion, der kann auch ohne SK installiert werden. Bei Gardena ist SK Pflicht.

    Der Husky kann über BK oder SK ausfahren, und verwendet bei der Heimfahrt die Suchmethoden LS (Funkbereich 3m um die LS), SK und BK

    Da muss ein SK nicht zwingend installiert werden. in der Praxis wird's immer gemacht, weil er eben viel sicherer heimfindet

    Der 310 hat nur ein SK -> Variante 1 geht nicht.


    Schleifen im SK sind prinzipiell machbar, haben aber ihre Tücken und enge Grenzen.

    bei dermaßen langgezogenen Bereichen würde ich das nicht empfehlen.


    Vorschlag: LS anders positionieren, damit Lösung von Schelm realisiert werden kann: in der Nähe der rechten oberen Ecke


    Nur wenn das nicht geht, von der Variante 1 das eine SK verlegen, das in die Passage rechts unten läuft. Vom oberen Bereich ohne SK heimfinden lassen.

    der AM kann auch am BK raus- und heimfahren.

    Wie war das nochmal mit den vorzeichen?

    Habe ich das richtig verstanden, dass die Lager einlaufen, und deshalb das Hinterrad Spiel bekommt, bevor die Zahnräder aufgeben?

    Viel frecher finde ich da die Autohersteller!

    Würde das Verfahren ist nicht als kompliziert, sondern als kontrolliert bezeichnen.

    Und es geht ja nicht nur um das SW-Update, sondern auch jeglichen anderen Support. Eine Frage an Husqvarna brauchst Du nicht zu stellen. Ansprechpartner sind ausschließlich Händler.

    In Zeiten des Internet ist das selten, aber für Selbermacher gibts ja die günstigeren Geräte mit dem Gardena-Label

    ob er über die Schiene Fahren kann, hängt davon ab, wie weit die raussteht.

    Da sie sicher aus Metall sein wird, sind aber auch dann, wenn das Drüberfahren ginge, Schwierigkeiten mit dem BK zu erwarten.

    würde da die Betonplatten der Abstellfläche erweitern.

    Ein Querschnitt von 2,5mm² ist kostet halt ein bisschen mehr, ist für die Lebensdauer auf dem Rasen aber nicht entscheidend.

    Da ist die Haltbarkeit und Abdichtung der Isolierung entscheidender!!

    wird die Isolierung in der Sonne spröde, oder nimmt sie Feuchtigkeit auf, so ist eine kurze Lebensdauer vorprogrammiert.

    wird nämlich die Litze feucht, so korrodiert sie in kurzer Zeit, und dann ist es egal, ob das noch 1 oder 2 Monate dauert.

    Die Angaben bei Gardena/Husqvarna beziehen sich auf maximale tägliche Arbeitszeit an sieben Tagen.

    Deswegen besser das zwei- bis dreifache der Fläche ansetzen

    falsch bei 200qm!!

    z.B. die City-Modelle unterscheiden sich nur in der per Firmware begrenzten Mähzeit. Mähen tun sie gleich schnell.

    ob dann noch geringfügige Einsparungen bei der Fertigung vorgenommen werden, kann ich allerdings nicht ausschließen.

    hängt ein bisschen von der konkreten Passage ab: angenommen, es handelt sich beim Rand um Blumenbeete, von denen das BK 30 cm entfernt sein soll. 60cm weniger, dann bleiben Dir noch 70 cm fürs SK. Das sind 40 cm Spielraum, die vom Mäher für die Vermeidung von Spuren genutzt werden können.

    handelt es sich beim Rand um Mauern, kannst Du den Mäher damit kollidieren lassen, und das BK auf 10cm ran legen. dann 30 cm zum SK und es bleiben gut 60cm Spielraum (knapp 30cm gehen ja auch bei Kollision wegen der Mäherbreite verloren)

    Installiert wird das SK folgendermaßen:

    bei Blickrichtung zur LS den kleineren Abstand zum rechten BK machen. minimaler Abstand zw Kabeln lt Handbuch 30cm im Forum gibt es erst bei 15cm Abstand klagen.

    Der Mäher fährt links vom Kabel heim, und auf der gleichen Seite raus. Es macht auch bei geringeren Abständen als im Handbuch keinen Sinn das SK näher als 30cm an eine Mauer zu legen, weil der Mäher dann mit dem Gehäuse hängenbleibt.

    also maximalen Spielraum hättest Du mit folgenden Abständen, von rechts nach links: Rand - 10cm - BK - 20cm - SK - 70cm - BK - 30cm - Rand

    Bzgl. Abstand brauchst Du nichts einstellen, glaube die infrage kommenden Husky's haben alle Passagenerkennung, die den geringeren Platz zum BK in der Passage erkennt.

    Eine Überdimensionierung um den Faktor 2 sehe ich eher als Vorteil, da 12 h (AM420) Mähen pro Tag einfach mehr Flexibilität bietet als 16 (AM315)


    Das Thema Äste und Laub ist bei den Mähsystemen ein deutlicher Unterschied, das solltest Du Dir nochmal genauer ansehen. Glaube Schelm hat da mal einen Vergleich mit Fotos gemacht.


    Auch die Zonensteuerung ist meines Wissens unterschiedlich - die Husky's lassen sich da definitiv nicht (ohne zusätzliche Drittprodukte) steuern.

    "Nebenzone" bei den Huskys hat nichts mit Deiner Situation zu tun.

    1) die Software Autocheck zum Aufspielen der FW bekommt nur der Hänmdler s. Grizzly62

    2) diese SW erfordert einen Login der über den Hersteller läuft, deshalb würde Dir auch keine Raubkopie helfen.


    Nur sehr selten ist man auf so ein Update angewiesen.

    Auch wenn dem Mäher nichts fehlt, sollte man nach ein paar Jahren die Dichtungen tauschen und manche Stellen schmieren.

    Das bekommt man zwar nicht geschenkt, aber die Preise für den Winterservice mit diesen Leistungen sind verkraftbar.

    Wenn Du alles selbermachst, musst Du halt mal einen Händler nach seinem Preis für reines SW-Update fragen.

    Angehoben sind die beiden vorderen Hebel, die durch das Anheben aus dem Chassis gezogen werden.

    die Sensorik dazu ist im Innern des Chassis, und nicht ohne Verletzung des Garantiesiegels zugänglich.

    Der Fehler kann aber auch durch Schmutz oder falsches Aufschnappen des Gehäuses Zustandekommen.


    Gehäuse vorsichtig aber beherzt abziehen. Da das Gehäuse auch mit Kabeln mit dem Chassis verbunden ist, muss man zwar mit etwas Kraft die Schnappverschlüsse aufziehen, darf aber nicht zu weit ziehen, um die Kabel nicht zu verletzen.


    Chassis von Gras reinigen - Anleitungen beachten.


    Chassis aufsetzen und einschnappen


    Mäher einschalten - gibt es noch eine Fehlermeldung?

    Dichtungen gibt's auch direkt von Gardena, vergleichsweise teuer, aber sicher das passende fürs jeweilige Modell.

    Ausserdem bist Du mit bei Robonect immer noch günstiger, wenn du beide Dichtungen bestellst, dann ist auch die richtige dabei : )

    Eben der Vorteil von GPS: die Referenzen sind installiert, und die Funkverbindung auf dem Rasen vorhanden.

    Und dann noch der bekannte Name auf den alle schon im Auto vertrauen.


    Aber man braucht halt noch was um die Genauigkeit bzgl. des Grundstücks zu erhöhen.


    drum glaube ich Ambrogio auch die 2cm!