Posts by Galabauer

    Profil? Das ist dich eine glatte Rolle!

    Die vier Schrauben halten den Deckel vom Rad. An dem vorstehend Runden Knubbel einfach mit der Zange ziehen oder am Rand vom Rad vorsichtig mit Schraubenzieher den Schlitz suchen. Wenn das Rad älter ist, kann das schon mal etwas fummelig sein. Wenn der Deckel ab ist kann man die Welle einfach aus dem Rad rausziehen

    1. Wenn er in der Ladestation eingeschaltet wird und dann in Pause Modus wechselt, erfolgt keine Ladung! Normal kommt nach dem einschalten in der Ladestation die Meldung Test Ladung - > Ladung

    Mess mal die direkte Spannung am Netzteil vom Roboter ohne angeschlossener Ladestation. Also am abgehenden XLR Stecker vom Netzteil. Da sollten mindesten 29 V raus kommen.


    2. Dieses vor und zurück fahren am Roboter deutet darauf hin dass die Raddrehzahl am Vorderrad nicht erkannt wird oder das Vorderrad blockiert ist oder der Lift Sensor am Vorderrad nicht in Ordnung ist.

    Man kann beide Sensoren testweise über das Service Menü testen oder auch deaktivieren. Wenn der Roboter dann funktioniert weiß man wo der Fehler liegt.

    Der Sensor für die Drehzahl heißt "Motion"

    und der andere heißt "Lift"


    Scheint ja eine gute Reparatur Werkstatt gewesen zu sein....

    Da der Roboter ja noch Garantie hat wenn er erst ein Jahr alt ist, brauchst du dir ja keine Sorgen machen was die Kosten an geht.

    Da Kress und Worx völliges Neuland für uns sind, kennen wir auch nicht die Unterschiede bis ins kleinste Detail.

    Die beiden Fotos stammen von einem Seminar wo uns auch die Unterschiede zwischen Worx und Kress genannt wurden. Dass es keine vergleichbaren Modelle sind wurde leider im Seminar nicht erwähnt oder habe ich vielleicht auch überhört ...

    Wir sind alle nur Menschen und es gibt immer einen der sich besser in der Materie auskennt.

    Schade finde ich nur dass diejenigen, die sie so tun als wenn sie Profis sind, nicht einfach mal selber ein paar Fakten dazu tragen!

    Beim meckern sind sie immer die ersten wenn einer mal einen Fehler macht....


    Um mal ein paar Fakten aus eigenem Hause zu liefern, werde ich den KRESS KR 111 mit einem WORX Landroid L WR153E vergleichen und beide Geräte zerlegen.

    Beide Geräte habe die selben technischen Daten. Da muss ich mir jetzt selber ein Bild von machen!

    Die Kress Geräte werden alle bis auf den KR100 im Demo Modus ausgeliefert und müssen vom Händler aktiviert werden indem der Mäher die Aktuelle Firmware + eine zusätzliche Datei aufgespielt bekommt. Sollte ein Kress Gerät im Demo Modus ausgeliefert werden hat der Händler das Gerät wahrscheinlich auch nicht bei Positec registriert oder hat nur die Aktivierung vergessen.

    Die Dateien werden einfach per USB Stick auf das Gerät aufgespielt, daher kann die Aktivierung auch im Notfall der Kunde zu Hause selbst durchführen.

    Um mal ein bisschen Licht ins dunkle zwischen den beiden Marken zu bringen.

    Die Geräte unterscheiden sich komplett voneinander und haben fast nichts gemeinsam. Auch wenn sie äußerlich ähnlich aussehen ist selbst die Gehäuse Form eine andere!

    Mal die Hauptunterschiede

    - Motoren: Kress Metallgehäuse und laufen wesentlich ruhiger, Worx hat komplett Kunststoff Gehäuse.

    - Akku: Kress Sony Zellen, Worx Samsung Zellen Zellen. Akku ist bei Kress tief unten im Gerät verbaut. Bei Worx oben unter Abdeckung

    - Firmware ist anders

    - Vorderräder: Kress komplett Kugelgelagert, Worx Kunststoff Gleitlager

    - Hauptplatine: komplett vergossen bei Kress, bei Worx offene Bauteile


    Einfach ausgedrückt sind die Kress Roboter viel hochwertiger verarbeitet und haben die besseren Komponenten verbaut, was sich mit Sicherheit in der Haltbarkeit wieder spiegeln wird.

    Ja, ich würde nur die geänderte Vorderachsfederung einbauen.

    Zu den Winkeln für die Antriebsmotoren muss auch die Radnarbe getauscht werden und ein paar Schrauben sind anders.

    Ich kann dir ja mal sagen was die Teile kosten. Schick mir mal deine Email Adresse und Adresse bitte per Pn. Erstelle dir ein komplett Angebot.

    Und das Problem ist die Smartphone App und Bluetooth Verbindung. Mit der Händler Software und dem Original Ambrogio Bluetooth Dongle funktioniert es.

    Deswegen sage ich meinen Kunden immer Software update bitte nicht selber durchführen und nur vom Händler machen lassen zu Winter Inspektion. Und wenn das Gerät zufrieden stellend läuft einfach die Finger von den Updates lassen. Dann laufen die Roboter auch ohne zu mucken.


    Was dir jetzt nur bleibt ist zum nächsten Ambrogio, Stiga oder Hercules Händler zu gehen. Der soll die Software mit dem PC per serieller Schnittstelle aufspielen ohne Bluetooth.

    Bei dem Baujahr sollte das funktionieren. Kannst du das Update noch mal durch laufen lassen? Was hast für ein Smartphones genutzt? Apple oder Android? Evtl mal ein anderes ausprobieren!

    Kurioser weise haben die meisten Kunden mit Apple oft dieses Problem.

    Bei dem Metallwinkel muss ich erst schauen was dort noch zusätzlich dazu kommt. So wie ich das sehe muss die Radnarbe eine längere sein, weil der Motor durch den Winkel weiter ins Gehäuse wandert.


    Du kannst ja mal die Teile Nummern vergleichen zwischen Bj 18 und 19, alles was am Rad und Radmotor dran hängt, was sich dort geändert hat.