Posts by E. Eiswürfel

    Er hat weiterhin sehr viel mehr Probleme nach Hause zu finden oder überhaupt zu wissen wo er ist, als das der Neato hat. Da hat sich nichts verbessert, ist vielleicht mit der verbauten Technik auch gar nicht möglich.

    Eine Änderung ist, dass er zwischen zwei getrennten Bereichen, die er saugen soll, ohne Gebläse die Strecke zurücklegt. Das ist mir früher nie aufgefallen, anderseits war ich auch seltener zu Hause wenn er gearbeitet hat. Also keine Ahnung, ob das am Update oder an Corona liegt.

    Ich fange mal an, wenn sonst keiner will...


    Erstmal, wieso meinst du, der 420 hätte zwei Suchkabel? Hat er nicht.

    Trampolin ist eventuell schwierig, da gibt es eine Menge Trampolin-Threads hier.

    5cm hochstehende Deckel sind ungünstig, kann man den Boden eventuell angleichen?

    -Ein- Leerrohr unter dem Weg reicht nicht, jedenfalls nicht um den Mäher über den Weg fahren zu lassen, was sinnvoll wäre.

    Beim Gehweg musst du dich entscheiden, ob nur ein Übergang da sein soll, oder ob der Weg wie rasen behandelt und "mitgemäht" wird.

    Wieviele qm sind da zu mähen, hast du mal nachgerechnet?

    Bisher war von den Honda-Mähern ja extrem wenig zu lesen, was auf wenige Probleme deutet (und geringe Verbreitung, klar). Das wird sich nun ändern... Ob sich Honda da einen Gefallen getan hat?

    Natürlich verfolgen wir auch als myRobotcenter das Forum und nehmen natürlich Stellung, wenn hier falsche Behauptungen bzw. uns Irreführung vorgeworfen wird und natürlich werden wir wenn solche Unwahrheiten verbreitet werden weitere Schritte einleiten:

    Oh, jetzt wird also schon relativ offen gedroht... Nur zu, wer meint mich verklagen zu müssen darf das gern tun. Meine Meinung vertrete ich weiterhin, das ist mein gutes Recht.
    Die Garantiebedingungen der Hersteller sind nach Anlauf von deren Garantie irrelevant, dann geht es nur noch um die "Garantie" von MRC. Ich bleibe dabei, das ist eine Reparaturkostenversicherung, sonst nichts. Die Werbung mit "5 Jahre Garantie" erweckt aber den falschen Eindruck, eine Garantie zu den Bedingungen der Hersteller zu haben, und das halte ich weiterhin für unserös.

    Mir persönlich sind die rechtlichen Vorgaben schon klar, keine Sorge. Ich bleibe aber dabei, [bitte verzichte an dieser Stelle auf nicht nachweisbare Anschuldigungen.], denn nicht jeder liest so wie du vor dem Kauf die Garantiebedingungen durch, um so festzustellen wie umständlich und eingeschränkt die Abwicklung sein wird.


    Von der Wortwahl mal ganz abgesehen frage ich mich inzwischen übrigens doch auch, ob da wohl gerade MRC selbst schreibt.

    Ich sehe das durchaus auch aus sicht des durchschnittsverbrauchers. Wenn eine Firma eine Garantie gibt, schickt man das Gerät im Schadenfall genau da hin, und die kümmern sich um alles weitere. Dagegen wehrt sich MRC aber mit allen Kräften, also ist es kein Wunder, wenn Leute böse werden.

    Alles soweit richtig.

    Trotzdem täte MRC gut daran, von Reparaturversicherung zu reden und nicht von 5 Jahren Garantie. Das würde sehr viel klarer machen was es tatsächlich gibt, und Käuferfrust vermeiden, wenn man mit der ganzen Abwicklung von Reparaturen so gar nichts zu tun haben will.

    Heute kam endlich das Firmwareupdate, das die Zonenreinigung ohne Zeitplan möglich macht. Scheint sogar zu funktionieren... Nun brauchen wir noch ein Akku-Upgrade, dann ist es ein brauchbarer Saugroboter.

    Wozu außer das ganze häßlicher zu gestalten sol das jetzt wohl gut gewesen sein? Eine gezielte Reinigung der Zonen ist noch immer nur über Zeitplan möglich. Ist der Programmierer krank und der Designer hat das allein gemacht, oder was?