Posts by E. Eiswürfel

    Nur mal so ne Frage, warum kauft man sich dann so nen Sauger wenn er nichts taugt? Verkaufen und was anderes anschaffen?

    Ich habe ihn zu einem Preis bekommen, der es rechtfertigt ihn nur gelegentlich zu nutzen. Hätte ich den vollen Preis gezahlt, wäre er zurückgegangen.

    Richtig. Der AEG ist nicht nur sehr laut, das ist auch ein sehr unangenehmer Ton. Extrem kurze Laufzeit und lange Ladedauer. Und die Navigation taugt auch nicht viel.

    Ich lasse den nur mal nach dem Frühstück die Krümel unter dem Tisch saugen, das ganze Haus macht der alte Neato.

    Mit dem Auto mehrmals drüberfahren könnte helfen.

    Die heutigen Geräte sind leider datenschutztechnisch eine ziemliche Katastrophe, und solange das jeder akzeptiert und sie trotzdem kauft wird das auch nicht besser, im Gegenteil. Da niemand wirklich weiß, was alles wo gespeichert wird und was dann damit passiert, rätseln alle nur rum und löschen irgendwas, ohne dass es wirklich was bringt, denn wenn Daten erstmal in China sind, fängt sie keiner mehr ein.

    Ladestation kann in der selbstgebauten gut belüfteten Hütte bleiben. Strom bleibt drauf. Und letzen Winter blieb da sogar der Mäher drin, ich konnte nicht recht einsehen wieso er im Gartenhaus besser aufgehoben wäre.

    Das ist eigentlich ein Zeichen, dass der Mäher da zu viel zu tun hat, und sich durch dichten langen Rasen kämpft. Wenn er immer nur kleine Stückchen abschneidet kommt das so kaum noch vor. ich würde mal die Mähzeiten verlängern. Und neue Klingen heißt nicht scharfe Klingen. Die tollen titanfarbigen Kligen aus dem Internet sind ab Werk schon stumpf.

    Seit wann haben denn die kleinen Mäher diese Art Spiralschnitt? Wäre mir ganz neu.

    Ja, es gibt den Spiralschnitt, aber nur automatisch, wo ein Bereich mit hohem Gras erkannt wird. Das funktioniert bei scharfen Klingen meist gar nicht, ist also mehr oder weniger sinnlos. Wenn der Mäher es kann, steht es unter Einstellungen (Zahnradsymbol) irgedwo...

    Was die großen Huskys können, also den das man den Mäher irgendwo hiträgt und da mit Spiralschnitt starten lässt, finde ich auch nicht viel sinnvoller.

    Das wird für den privaten Endanwender erst komen, wenn es wirklich funktioniert.

    Die Probleme mit dem vor seiner wirklichen Fertigstellung auf den Markt gekommenen Allrad-Mäher düften Warnschuss genug sein, und erst recht Bosch mit seinem Desaster bei den Bahnenmähern. Im Prinzip eine gute Idee, aber nur wenn es geht. Das ganze kombiniert mit unfähigen Entwicklern, und fertig ist der PR-GAU. Bosch hat damit seinen Namen nicht nur bei Mährobotern verbrannt, denn Verbraucher sind nachtragend. Ich hab seit meinen vor sehr vielen Jahren gekauften Einhandschleifer, der nur 1/2 Stunde gehalten hat, Bosch wo immer möglich gemieden. So etwas kann sich Husqvarna nicht leisten, die sind dafür bekannt, dass ihre Roboter einfach funktionieren, ohne ständig aus irgendwelchen Situationen gerettet werden zu müssen. Sie sind damit eine echte Erleichterung, man muss nicht die doppelte Zeit, die man früher den Rasen gemäht hat nun in die "Betreuung" des Roboters stecken. Wenn es so weit ist, kann man ein solches Gerät auch an Privatleute verkaufen.

    Ist richtig so. Von allem, über das er rüberfahren kann, 10cm. Von allem harten, an das er anstossen würde, 35cm. In Hecken un ähnliche Hindernisse fährt er eben ein Stück weit rein, das kann man fallweise anpassen.

    OK, mal abgesehen davon, dass mit dem Mäher offensichtlich was nicht stimmt...

    Auf dem Video fährt er gegen die Ecke der Hütte. Außerdem orientiert er sich auf dem letzten Stück sowieso per Funk, um die Ladestation zu treffen. Eine Blechhütte wird das immer stören und für zusätzliche Probleme sorgen. Die muss auf alle Fälle weg, um schon mal die Fehlerquelle auszuschließen.

    Die ungemähten Bereiche muss sich ein erfahrener Mähroboter-Installateur am besten vor Ort ansehen, da ist garantiert irgendwas nicht richtig verlegt und/oder angeschlossen. Wenn der Verkäufer dazu nicht in der Lage ist, gib ihm seinen Kram zurück!

    Vermutlich weil sie vorher einer getauscht hat... Als Elektriker weisst du doch, was von Aussagen wie "ich habe nichts gemacht" zu halten ist. Irgendwer hat was gemacht...

    Wenn die Anschlüsse jetzt tatsächlich gekreuzt sind, bleibt abzuwarten was mit dem Suchkabel und der Heimfahrt wird. Weil, falls im inneren des Gerätes was nicht richtig ist, wären da Probleme zu erwarten.