Posts by Flole

    Versuchen kann man viel, aber zum einen liefern decompiler eher bescheidene Ergebnisse und zum anderen sehe ich es irgendwie auch nicht ein für eine Funktion die ich selbst nicht brauche mehr Zeit zu investieren als nötig (denn da wird man im smali code rumwühlen müssen und das ist ziemlich zeitaufwändig) und dann auch noch erstmal viele Versuche zu brauchen da ich ja nichts testen kann, was das nächste Problem wäre da ich ja für etwas verantwortlich bin was ich nicht mal kontrollieren kann. Ich will mir meine Nutzer auch nicht vergraulen und mit 3 Updates am Tag (alle mit dem Changelog "Hoffentlich läuft die Karte jetzt") macht man das ziemlich schnell.


    Wem es wichtig ist der soll Spenden, wer nicht Spenden möchte dem ist es offenbar nicht wichtig genug.

    Danke für Deine Rückmeldung. Hat sich im Update-Vorgang seitens des Herstellers etwas geändert, so dass die simple Update-Prozedur in Flolevac nicht mehr funktioniert?

    Es werden einfach keine Updates von FloleVac und anderen Apps akzeptiert. So einfach hat Roborock sich das gemacht, andere Xiaomi Hersteller tun das schon immer (oder zumindest seeeehr lange, also mehr als 2 Jahre).

    Hmmm, sind die "einigen Wochen" nicht langsam um? :(

    Leider hat Valetudo bereits seit über einem Jahr einen Bug sodass es immer wieder einen kompletten Reset des Roboters auslöst. Da dies in letzter Zeit immer schlimmer geworden ist (bei mir waren es zum Schluss wöchentliche Resets) wäre es unverantwortlich dies so anzubieten. Daher ist dies bis zur Behebung dieses Problems erst einmal nicht geplant.

    Was würdest du denn gerne hören? Läuft alles und gibt kaum noch Probleme, da braucht es auch keine ständigen Updates die letztendlich Probleme beheben dies gar nicht gibt. Gibt ja einige Apps die mal toll waren und dann "kaputt aktualisiert" wurden, das soll hier natürlich nicht so sein.


    Reset auf Werksfirmware/Werkseinstellungen und dann updaten ist die Lösung für dein Problem. Geht leider nicht anders.

    Der Mi 1S scheint bislang eine Ausnahme zu sein. Den Ur-Mi kann man zwar unter anderen Servern einpflegen, der Mi 1S hingegen wird bislang nicht erkannt, da nicht eingebunden. Er läuft aktuell nur über China. Habe nicht alle Standorte bisher getestet. Durch habe ich folgende:


    1. Belgien
    2. China
    3. Deutschland
    4. Estland
    5. Finnland
    6. Frankreich
    7. Georgien
    8. Indien
    9. Indonesien
    10. Irland
    11. Mazedonien
    12. Österreich
    13. Portugal
    14. Russland
    15. Schweden
    16. Schweiz
    17. Singapur
    18. Slowenien
    19. Spanien
    20. Südkorea
    21. Türkei
    22. Usbekistan
    23. Vereinigtes Königreich
    24. Vereinigte Staaten
    25. Zypern

    Bislang lässt sich die Mühle nur über China einbinden.

    Das sind nicht alles unterschiedliche Server, du hast da zum größten Teil immer wieder den EU Server getestet.

    ich habe den S6 und versuche über FloleVac einen Timer zu setzen, wie geht das?

    Wenn ich zurück gehe und dann wieder in Zeitplanung ist der Timer weg.

    Außerdem wird die Karte nicht korrekt dargestellt, sie ist verzerrt und unbrauchbar

    Mit dem S6 bist du auf dich allein gestellt, der wird nicht unterstützt. Eventuell funktioniert das ein oder andere, wahrscheinlich sogar sehr viel, aber wenn etwas nicht funktioniert dann wird das erstmal so bleiben bis ich einen S6 oder T6 hier habe.

    Kann FloleVac den Sauger denn noch steuern? Oder funktioniert das auch nicht?


    Das was du beschreibst passiert eigentlich nur wenn der Roboter nicht mit der (oder einer) Cloud verbunden ist. Dann würde aber die Xiaomi Home App nicht funktionieren..... Ist etwas eigenartig das ganze. Bist du selber auch im Gast-Wlan? Probier mal ob es dort läuft.

    Meine Sperre wurde nun scheinbar wieder aufgehoben. Die Entwicklung der App hatte ich nur so am Rande verfolgt und hatte nur mitgekriegt das es wegen dem pollen schon Ärger gab und das man nun nicht häufiger als X mal pro Y Minuten pollen darf/soll, war davon ausgegangen das 10 Minuten genau dieses Intervall ist.


    Wenn die App aber nur auf Knopfdruck pollt war ich vielleicht auch einfach mit ziemlich vielen Verbindungsversuchen während des Server-Ausfalls aufgefallen. Wenn man das ganze konfigurierbar gestalten könnte fände ich das sehr cool, ich habe zum Beispiel gar keine Zwangstrennung (das würde mir auch extremst auf die Nerven gehen), daher brauche ich das zum Beispiel gar nicht und reduziere so das Risiko das die App Amok läuft wenn irgendwas komisch ist.


    Das ganze war nicht auf nem Single-Core sondern auf einer ziemlich leistungsstarken CPU, vielleicht hat die App einfach ganz viele MQTT Threads gestartet? Wäre jetzt mein Ansatz zur Erklärung, keine Ahnung ob das möglich ist oder nicht.

    Das macht dann die einzig mögliche, halbwegs sinnvolle, Erklärung auch irgendwie hinfällig. Offensichtlich wurde also zumindest bis zu dem Zeitpunkt nicht gepollt und dann ist irgendwas passiert und vorhin ist nochmal irgendwas passiert was die hohe CPU Nutzung verursacht hat wodurch es mir überhaupt erst aufgefallen ist.

    Bei einer temporären Sperre hätte ich vermutet das temporary_deactivated auf true steht (und nicht active auf false). Auch wenn ich sehe das offensichtlich schon seit dem 28. keine neuen Daten mehr reinkommen habe ich die Vermutung das es eben nicht nur eine 24 Stunden Sperre ist. Vielleicht hat irgendwer sonst da noch etwas an "Erfahrungswerten" sammeln dürfen, ich werde sonst mal beim Support vorstellig werden.

    Hatte witzigerweise heute genau das selbe Problem: Plötzlich wurde mein Laptop extrem langsam, als ich dann im Taskmanager auf Ursachenforschung gegangen bin, hing die Desktop App auf fast 90% CPU. Abgeschossen, neu gestartet, keine Verbindung mehr möglich.


    Jetzt kann ich keine Verbindung mehr herstellen. Trace sagt "Certificate: { ".... ","active":false,"temporary_deactivated":false]. Heißt das, das dieses Zertifikat für ungültig erklärt wurde und nicht mehr funktioniert? Kriegt sich das von selbst wieder ein oder muss man da jetzt beim Support vorstellig werden? Es liegt auf jeden Fall nicht an der IP Adresse in diesem Fall.


    Ich hatte die App die ganze letzte Woche am laufen und die CSV Protokollierung aktiviert: Dort kann man sehen das bis zum 28.05.2019 um 00:05 Uhr alle 10 Minuten ein neuer Status reingekommen ist. Seitdem ist nichts mehr dort drin. Ich habe also mal geschaut ob zu der fraglichen Zeit die Internetverbindung irgendwie unterbrochen wurde oder es vielleicht irgendwas anderes gibt was es verursacht haben könnte, aber da war absolut nichts. Also entweder das 10 minütige Polling ist denen jetzt auch zu viel oder da ist irgendwas anderes passiert (was aber in der CSV nicht auftaucht). Vielleicht kann Eisha ja mal nachfragen bei der Person die diese App genehmigt hat warum sowas hier passiert, vielleicht können die ja dann mal schauen was genau diesen "Schutz" getriggert hat.

    Machs dir einfach: Auf dem Karton wird mit 3 Jahren Herstellergarantie geworben, also ab zum Händler und sagen das es damit Probleme gibt. Entweder der kriegt diesen Mangel, also das du die 3 Jahre die draufstehen nicht kriegst, irgendwie abgestellt oder du lässt dir über die Gewährleistung einen neuen geben ;) Der wird dann schon seinem Lieferanten Druck machen usw. und irgendwann landet der Druck beim Hersteller weil der sonst den Mäher wieder auf dem Tisch hat.


    Es ist im übrigen auch umstritten ob Garantiebedingungen nach dem öffnen überhaupt wirksam sind, schließlich sind das Einschränkungen von denen man zum Kaufzeitpunkt überhaupt nichts wissen kann.


    Klappt alles aber nur wenn die Einschränkung wirklich von außen keineswegs erkennbar ist.

    Musste selbst erstmal nachschauen: Ja das sieht gut aus....


    Hast du ganz sicher vom aktuellen Server importiert auf dem der Roboter aktuell registriert ist? Wenn nicht kann genau sowas passieren. Und es gibt noch eine Kleinigkeit zu beachten: Nach jedem Roboter-Reset muss erneut importiert werden.


    Liebe Grüße


    Flole

    Hi,


    nein FloleVacWeb ist keine Voraussetzung, das kann man sich zusätzlich installieren wenn mans braucht und will, ist aber absolut nicht notwendig.


    Du könntest einmal in der Xiaomi Home App schauen bei den Punkten oben rechts, dann auf General settings, Network settings unter Connection type was dort steht. Entweder es ist eine local oder remote connection, bei einer remote connection kann aus irgendeinem Grund keine direkte Verbindung zum Roboter hergestellt werden.


    Liebe Grüße


    Flole