Posts by mickk

    Hm. Mein 330x ist seit 3 Tagen ausgeschaltet und liegt in der Garage, hat sich lt app aber zuletzt heute morgen um 4:45 gemeldet. Geofence und connect Modul habe ich unverändert angeschaltet gelassen.

    Hm ja, ich hatte damals auch gleich den ganzen Zigbee-Kram in iobroker integriert und toll auf Tablets visualisiert, inkl. Rolladen. Ist bei meinen Mädels aber nie angekommen, die nutzen lieber Alexa. Ich muss auch gestehen, ich habe bei den Automatisierungen nie die Killer-Anwendung gefunden, alles ist nur Spielerei. Wenn man bei nem Umzug alles einreißen muss, überlegt man sich 2x, ob man das im neuen Haus wirklich wieder braucht.


    Was machst du denn so damit, MisterFocus ?

    Ich bin im Mai umgezogen. Seitdem habe ich iobroker genau wegen dem Lizenzfirlefanz dann gar nicht mehr neu aufgesetzt - war mir zuviel Aufwand mit der Aussicht, dass es nur noch begrenzt und irgendwann vielleicht gar nicht mehr funktioniert.


    Muss sagen, wirklich vermissen tue ichs nicht. Mit der Original app gehts auch so und meinen Spieltrieb kann ich im neuen Haus anderweitig ausleben :D

    Hm, hier ist alles im Lack, wie seit dem 23.8. (Einbau Husky-Sim) und auch die 4 Jahre davor (Klarmobil D1 Sim). Ist halt ein 330x mit 2G Modul und etwas älterer 430x-FW, vllt liegts daran. Der Server ist es aber nicht.

    Das wird nicht am Roboter liegen, sondern an der Zuverlässigkeit der Verbindung.


    Bei mir lief bisher eine Klarmobil Karte im Telekom-Netz, jetzt läuft eine original Husky-Karte, die sich hier aber auch nur im Telekom-Netz einbucht, weils hier nichts besseres gibt. Die Verbindung ist stabil wie ein Fels, vermutlich auch, weil die Telekom nachts keine Sendemasten zum Stromsparen abschaltet. Getrennt war die Verbindung noch nie und neu anmelden musste ich mich schon gar nicht bis jetzt.


    Um Netzprobleme auszuschließen, würde ich es daher erstmal mit einer reinen Telekom Karte probieren, falls das Netz bei euch verfügbar ist.

    Ja und dann biegste die Aufhängung. Und ja, das schafft man dann auch locker ohne eine Zange. Wenns bei euch so einfach geht, biegt/dreht ihr an den falschen Stellen, jedenfalls nicht das Stabmaterial.


    Nur mal so: Ich bin kein Hämpfling (1,95m 98kg fettfrei).

    Ja, total einfach. Biegt (jedenfalls beim 330x) aber dann definitiv nicht das Stabmaterial, sondern die Aufhängung. Ich habs zu zweit mit zwei 65cm Rohrzangen und Gegenhalten probiert, das Stabmaterial selbst hat sich keinen mm biegen lassen. Wer das ggf auch noch von Hand hinbekommt, muss Superman sein 8o

    Hallo zusammen,


    in meinem 330x mit Connect Modul läuft im Moment noch ziemlich problemlos eine D1 SIM, die Ende August aber ausläuft.


    Nach langem hin und her habe ich bei Boerger noch eine "original" Husqvarna SIM bekommen, die ich nun einbauen und aktivieren will.


    Die Themen Abdichtung und Garantie sind bekannt, aber was ist mit der SIM selbst?

    • Hat sonst schon jemand eine original Husqvarna SIM selbst eingebaut? 
    • Musste die SIM aktiviert werden und wer hats schließlich gemacht? 
    • Eine PIN liegt nicht bei, kann also auch nicht eingegeben werden. Da die Karte nur für Huskys genutzt werden kann, ist das wohl so gedacht? 

    Vielleicht könnt ihr mir helfen, bevor ich sinnlos Dichtungsmaterial verplempere :)

    Die längeren C-Klingen mit entsprechend höherer Umfangsgeschwindigkeit und größerer überstrichener Mähbreite hätte ich jetzt eher als besonderen Vorteil gesehen, auf den ich lieber nicht durch eine kleinere Messerscheibe wieder verzichten möchte.


    Geräuschmäßig macht es fast keinen Unterschied, außerdem sind Nachbarn ~100m weg, die hören nix, nicht mal richtig die EMA. Bei mir läuft der Mäher mit den nur ganz wenig abgelängten, aber immer noch frei beweglich aufgehängten C-Klingen m.E. auch ausreichend sicher: Keine Kinder, eigene Haustiere mit enormem Respekt vor dem Mäher, fremde Haustiere mit enormen Respekt vor Mäher und den eigenen Haustieren, keine Igel weit und breit (leider wohl zu kalt hier, außerdem schlecht überwindbarer Zaun). Wegen der gruseligen Berberitze des Vorbesitzers ist barfuß-Gehen zumindest in diesem Gartenteil aktuell auch nicht wirklich angebracht. Eigentlich bräuchte man viel eher für diesen blöden Bio-Stacheldraht einen Waffenschein, ich weiß gar nicht, was ich damit anstellen soll.

    Siehe oben. Drei Tage Regen, dann Sonne, das Gras wächst in den Himmel und der Mäher macht sich nen Bunten... Der Wetter-Timer ist unberechenbar und regelt völlig falsch, also weg mit Schaden. 

    ....und genau da mangelt es mir auch. Hab weder eine Flex noch einen Schraubstock ...

    Wie kommst du ohne so wichtiges Equipment im eigenen Haus nur zurecht? =O;)


    Spaß beiseite, ich hab mir die Sachen auch erst nach und nach zusammen gekauft. Der Matador 180 war fällig, als ich ein größeres Gestänge fürs Gewächshaus zusammengebaut habe. Die Akku-Flex von Makita gabs vorher schon, weil die Verwandtschaft den Fahrradschlüssel verbummelt hatte :saint:

    Ich hab hier ewig mit viel Kraft, 2 Zangen zum Gegenhalten vor dem Chassis und immerhin 65cm Hebelarm an den Aufhängungen der Räder rumgebogen (330x), NULL Veränderung.


    Nach fest kommt ab. Ich befürchte daher, wer die Räder gebogen hat, hat das Chassis verbogen, nicht das dicke Stabmaterial, an denen die Räder aufgehängt sind.


    Bei mir passen die C-Klingen nur links nicht vor die Räder (Höheneinstellung 5) , rechts passen sie. Und links fehlt auch nur 1mm, den habe ich jetzt halt mit Schruppscheibe auf der Flex vom zusammengeschraubten 30er Klingenpaket abgenommen. Läuft jetzt super.

    Hier seit 3 Monaten kein einziger Ausfall, Klarmobil (D1) iVm 330x/Connect 2G.


    Ich weiß noch aus der Zeit der Errichtung meiner Alarmanlage, dass bis auf die Telekom eigentlich alle Anbieter nachts zwischen 2 und 5 Uhr regelmäßig Servicearbeiten durchführen und dabei den jeweiligen Sendemast komplett stillegen. Gibts dann kein Backup (bei mir wars die benachbarte französische SFR - ich konnte nur deshalb auch Vodafone Karten in der EMA nutzen), bringt die Alarmanlage einen Sabotagealarm. Lustig für die Nachbarn, nachts...


    Ich vermute daher einfach mal, wenn sich der Husky abmeldet waren vorher ebenfalls alle mit der eingesetzten Karte erreichbaren Sendemasten für längere Zeit außer Betrieb. Bei Karten im D1-Netz wäre das wie gesagt eher unwahrscheinlich, bei der Husqvarna Karte müsste man wissen, in welche Netze die sich einbuchen kann und welche am Mäher-Standort verfügbar sind.


    Die mit der Husqvarna-Karte verfügbaren Netze würden mich auch interessieren - meine Karte liegt noch im Keller, wird erst im August eingebaut.

    Sagt mal, ich habe vor Kurzem eine größere Menge von den bekannten C-Klingen "Testrut" aus dem abc-shop auf ebay bestellt.

    https://www.ebay.de/itm/Testru…%BCck-200671/361492202578


    Bekommen habe ich allerdings "Axentia" Klingen, durchaus hübsch mit Karton in einem Blister (s. Bild), aber kein Wort von "testrut". Sind das die richtigen Klingen?

    20190608_213218.jpg

    Ich hab sie heute das erste Mal eingesetzt, habe deshalb selbst noch keinen Vergleich bei der Funktion.


    Edit:

    Ok, die Foren-Suche hätte geholfen - Testrut ist wohl der Hersteller.

    Die Antwort von Hq ist ja deprimierend - mein 2014er 330x mit 2G Modul (Softwarestand COM-Modul: 6.00.00) wäre dann ja auch betroffen. Bisher läufts aber noch einwandfrei, mit deutscher klarmobil (D1) SIM. 


    Daher meine Frage: Was ist bei dir anders? Welcher Roboter, welches Connect-Modul (2G/3G) und welche SIM Karte sinds bei dir? Hab den Thread überflogen, aber nichts dazu gesehen.

    Genau. Und ich habs zB alles gelesen, was in den großartigen erfadoks zu den Klingen steht. Bevor ich mich für die Testrut C Klingen entschieden habe. Ersteinsatz steht noch bevor, der gekaufte Bestand reicht wohl bis 2030 ^^

    Ja, Boerger hatte ich auch gefunden. Bei denen habe ich deshalb seit ca. einem Monat eine Bestellung u.a. über genau diese Husky Sim am Laufen (und natürlich schon ebenso lange bezahlt). Boerger meldet sich aber leider auch auf Rückfragen nicht, die Bestellung ist im Account immer noch "unbestätigt" bzw "in Bearbeitung", was zum Lieferstopp von HQ passt. Ich warte noch etwas, habe aber wenig Zutrauen, dass sich dort noch was bewegt. Notfalls hole ich mir das Geld halt wieder über den PP Käuferschutz zurück :rolleyes:.


    Ein bissle Zeit bleibt mir noch, bis ich mich entscheiden muss. Dann gehe ich wirklich zu Congstar oder wieder zu Klarmobil, Handyspartarif mit 100 MB, auch für passable 2€/Monat, den ich heute noch gefunden habe (und künftig übrigens auch für meine EMA nutzen werde).

    Um das noch abzuschließen:


    Fast 2 Monate nach der Bestellung hat Boerger nun doch noch die Original Husqvarna Sim-Karte geliefert. Rückfragen wurden in der Zwischenzeit nicht beantwortet und ich war kurz davor, den PP Käuferschutz in Anspruch zu nehmen.


    Wem der Service nix ausmacht und wer warten kann, der kann über Boerger also wohl auch heute noch eine günstige Karte für den Connect Dienst bekommen, trotz des angeblichen Lieferstopps bei Husqvarna.