Posts by suprasonicme

    Eigentlich ging es hier um den BotVac Connected, ich glaube, mittlerweile hat sich das etwas vermischt mit dem D5.
    Der Connected ist bei mir seit dem Update auf 2.2 etwas vorsichtiger geworden, wenn er sich Möbeln und Wänden nähert, das ist bei mir auch an Tischbeinen und Kanten der Fall. Zudem fährt er in freien Bereichen mehr geradeaus hin und her als mit der alten Software, mit der er die freien Bereich etwas konfus abgearbeitet hat.
    Allerdings habe ich auch von 2.0 auf 2.2 upgedatet und habe dabei die 2.1 übersprungen.
    Nicht zu vergessen die Reinigungskarte, die es bis zur 2.1 nicht gab.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Ich benutze die waschbaren Tücher, da für einmal Wohnung komplett mehrere Einmaltücher nötig wären und ich, auch bei nur einem Tuch pro Durchgang, neben den hohen Dauerkosten auch finde, dass das vollkommen unnötiger Müll ist, der durch die Einmaltücher entsteht. Die waschbaren Tücher kann man nach mehreren Monaten Nutzung bestimmt auch irgendwann wegwerfen, da sie schlecht zu reinigen sind, aber insgesamt finde ich die Bilanz besser.


    Ich finde nur, dass endlich mal die Orangen Microfaser-Tücher für die Feuchtreinigung im Shop verstellbar sein sollten, denn diese Art der Reinigung (nur vor und zurück statt zusätzlich seitlich mit den Naßwischtüchern hat mit den beiliegenden Testtüchern nur die Hälfte der Zeit gedauert und deutlich weniger Akkuladung verbraucht.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Das hab ich mir auch gedacht. Mal schauen wo ich ihn bestellen werde.
    Dort: http://www.batterychampion.com
    wäre er günstiger.


    Da hab ich ihn auch bestellt. Sind halt zwei Wochen Lieferzeit, aber ein enormer Preisunterschied.


    Das nach hinten Überstehen stört den Braava Jet auch nicht beim Wenden, ich habe bisher nicht beobachtet, dass er damit irgendwo gegen gestoßen ist.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


    Liest sich und sieht aus als sei das der gleiche, den man sonst "überall" aus China bekommt. Meiner lädt und läuft zuverlässig.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Hört sich sehr gut bei dir an! Bei mir leistet er immer noch sehr gute Dienste. Dreiviertel der Wohnung schafft er mit dem großen Akku, in der Zeit lädt der originale Akku, damit er danach den Rest machen kann.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Also ich habe das Neato-Band aus dem Original-Packungsinhalt des Roboters und das Vorwerk-Band aus dem Vorwerk-Onlineshop.


    Beide sind vollkommen identisch und haben auch den gleichen Einfluss auf den BotVac.


    Ich habe allerdings festgestellt, dass an Stellen, an denen es für den Roboter generell schwierig ist, das Band überhaupt zu bemerkten, bei beiden Bändern eine Sache der "Tagesform" oder von Millimetern sein kann, ob er darauf reagiert oder nicht, unabhängig davon, ob es das von Neato oder von Vorwerk verkaufte Band ist. Unter einer Teppichkante hat meiner gar nicht nicht auf das Neato-Bank oder das Vorwerk-Band reagiert.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Hallo, willkommen und viel Spaß mit deinem BotVac!


    Es gibt einen ähnlichen Thread, da hat jemand die Station in eine Ecke gestellt und er hat sie nicht gefunden, bis sie weiter von der Ecke weg war.
    Ich habe sie mittig unter einem 80er Küchenschrank ganz hinten, er muss zwischen den vorderen Beinen durch und das klappt einwandfrei.
    Ansonsten... probieren geht über studieren ;)



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Was bei den Ladezyklen zu beachten ist: jedes Mal, wenn er von von der Ladestation genommen und wieder angedockt wird, fängt ein neuer Ladezyklus an, egal wie kurz oder wie lang.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Nachdem ich gestern mal den Jet mit dem neuen grösseren Akku von der Leine gelassen habe, mal ein kurzer Bericht, wie er sich damit so schlägt.


    Gefühlt kann ich sagen, dass e doppelt soviel Fläche geschafft hat. Der Akku war nach dreieinhalb Stunden so leer, dass der Jet zu Laden aufgefordert hat, er hat in der App allerdings noch etwa 2/5 Ladestand angezeigt. Da es aber keine genauere Angabe außer dem Batteriesymbol selbst gibt, lässt sich das nicht näher beurteilen.


    Zumindest kann ich nun sagen, dass er deutlich mehr schafft, aber trotzdem nicht in der Lage ist, mehrere Räume nacheinander am Stück abzuarbeiten. Dafür wird wohl die Software nicht ausgelegt sein. Er fuhr zwar immer noch ein wenig in den jeweils angrenzenden Raum, kam aber immer wieder brav zurück, bis er den jeweiligen Startraum abgearbeitet hatte. Das machte er allerdings in Unserem 36 qm Wohnzimmer subjektiv gründlicher, als er es vor gemacht hatte. Denn mit dem originalen Akku war irgendwann, als der Raum gefühlt komplett abgefahren war, der Akku leer und er fuhr zum Ausgangspunkt zurück, nun macht er komplett fertig, bis er nochmal alle möglichen ecken abgefahren ist und kehr dann in die Nähe des Ausgangspunktes zurück. Also muss man ihn immer noch am besten in jedem Raum so starten lassen, dass er nach vorne und rechts alles abfahren kann. Es wirkte zwar nach 2/3 er Fläche ein wenig unkoordinierter als zuvor, das liegt meiner Meinung aber danach, dass er auch etwas in den Nebenraum gefahren ist und irgendwann die geraden Linien nicht mehr ganz in der Ursprungsrichtung verliefen. Er hat sich die Richtung aber an den Wänden wieder gesucht.


    Nach dem Wohnzimmer könnte er noch drei kleinere Räume wischen, bis dann der Akku bei den o. g. ca. 2/5 als leer gemeldet wurde. Danach reichte der originale Akku, um den Rest unserer 86qm-Wohnung fertig zu wischen, diese war dann nicht leer.


    Die Ladezeit des großen Akkus war danach auch merklich länger als beim Originalakku, wahrscheinlich war er bei Lieferung teilgeladen, was ich aber nicht überprüft hatte, daher war die erste Ladezeit wohl sehr kurz. Er passt auch, entgegen meinem Post als ich ihn gerade neu hatte, perfekt in die Halterung des Jets und des Ladegeräts, ich hatte ihn allerdings anfangs erst mit er einen, dann mit der anderen Seite nacheinander eingeklipst, was dazu führte, dass er nicht ganz einrastete und stärker nachgedruckt werden musste. Setzt man ihn senkrecht ein, passt er perfekt.


    Insgesamt bin ich der Meinung, dass der große Akku sich für 37,- Euro durchaus lohnt, je nach Fläche auch zwei, denn die Ladezeit dürfte sich etwa mit den Dreieinhalb Stunden decken, die er arbeitet. Eine Langzeiterfahrung habe ich natürlich noch nicht, ich hoffe zumindest, dass er lange hält. Da auf den originalen Akku nur ein halbes Jahr Garantie ist, gehe ich davon aus, dass man nach einem halben bis dreiviertel Jahr auch bei ihm damit rechnen kann, dass er schwach wird.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

    Ganz probieren, wie lange er durchhält, ging noch nicht. Aber er hat soviel, wie er sonst mit einer Ladung des Originalakkus geschafft hat und der große Akku ist noch zu 3/4 voll.


    Hier mal zumindest schonmal ein paar Bilder:


    [Blocked Image: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170114/0a2a7d8bd6a31cdce4b584775cdf5407.jpg][Blocked Image: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170114/9a73a5697272c142f0169886a3017ca4.jpg][Blocked Image: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170114/e0980371b185f25538eba7fd36ed70d2.jpg][Blocked Image: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170114/c747d61ae21597f0c901cc6e6a6e1d1f.jpg]

    Kleine Korrektur: für den Virtual Wall Modus BEIM Einschalten die Taste lange drücken, bis die beiden Balken leuchten und dann durch nochmaliges kurzes Drücken starten.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Ich habe mir vor zwei Wochen bei Batteriechampion.de einen großen Akku für den Braava Jet bestellt, der heute angekommen ist. Allerdings kommen die Akkus direkt aus China, die Webseiten sind nur für diverse Länder ausgelegt.


    Während der Jet Schlafzimmer und Kinderzimmer geputzt hat, war der Akku überraschender Weise komplett aufgeladen. Ich habe leider nicht auf die Zeit geachtet, weil ich mit viel längerer Ladezeit gerechnet hatte.


    Gerade putzt er mit der ersten Ladung des großen Akkus, ich werde berichten. Zumindest passt der Akku nur etwa 95%ig genau in die Halterung und das Ladegerät, man muss die beiden Haltenasen etwas fester hineindrücken als vom Original, das wie von selbst einrastet.



    Was die Virual Wall angeht, so hat der Jet einen halbautomatischen Virtual Wall Mode. Stellt man ihn mit der Rückseite zu dem Bereich, in dem er nicht putzen soll und drückt dann nach dem Einschalten den Startknopf lange, bis die beiden Balken links und rechts vom Knopf leuchten, dann putzt er im Bereich hinter sich nicht.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro