Posts by Usel

    Hallo Günter, ich hab mich mal erkundigt. Ein Umbau macht leider keinen Sinn, da man auch das Ladegerät entsprechend überarbeiten müsste, damit die Akkus nicht überladen würden. Hier bestünde bei Überladung brandgefahr.
    Ich würde das auch gerne machen, allerdings macht es als selbstbau keinen Sinn.

    Sie haben mir ein neues Netzteil geschickt, aber das hat mein Problem nicht gelöst. Jetzt bieten sie mir einen neuen Akku zum Kauf an. Sag mal wie lange halten Eure Akkus denn? Muss ich jetzt alle 6 Monate in einen Neuen investieren. Beim ersten Akku hab ich immer über die Schnellladestation geladen. Den zweiten immer über das Kabel direkt. Im Einsatz ist er drei bis vier Mal die Woche und dann bis er leer ist...

    Und täglich grüßt das Murmeltier, der Braava lief seit dem Akkutausch wieder gut. Jetzt hatte ich schon die letzten Male den Eindruck, er würde seine Putzsequenzen kürzen, aber der Cube hatte auch leere Akkus. Habs also hoffnungsvoll darauf geschoben.
    Naja und jetzt fährt er wieder voll aufgeladen (den neuen Akku habe ich jetzt immer direkt über das Kabel und nicht über die Schnellladestation geladen), fährt ein paar Bahnen, fängt dann an zu piepsen, leuchtet rot und geht aus.
    Muss ich jetzt jedes halbe Jahr nen neuen Akku kaufen?
    Er läuft bei mir schon 4 bis 5 Mal die Woche und ohne den kleinen Kerl bin ich aufgeschmissen.


    Wie lange halten Eure Akkus? Das Gerät habe ich seit November 2016. Bei Irobot hab ich grad ne Supportanfrage gestellt.


    Danke Euch!

    Mit meinen Wollteppich in Wohnzimmer, 4qm, zwei Katzen plus Kinder, sieht das bei mir auch so aus. Haare, Fell und Teppich machen sich da einfach bemerkbar. Für mich aber nicjt schlimm. Mein Behälter ist nach 40qm Wohnraum alleine schon fast wegen dem blöden fusseligen Teppich voll. Keine Ahnung, wie der überhaupt noch vorhanden ist. Mein Turbo vom 980 schafft da auch nicht wirklich Abhilfe.

    Ich finde das Verhalten an der Tür normal. Er checkt einfach überall ab, ob er nicht doch noch irgendwo hin kann. Warum er dann so schräg fährt, verstehe ich nicht. Bei mir fährt er in langen Räumen auch manchmal schräg. Vll lass ihn mal quer und nicht längs fahren. Mit kürzeren Bahnen kommt er vll. besser klar.

    @ Andy, links oben in der App auf den Hamburger klicken - die drei horizontalen Striche, dann auf "Konto und Datenschutz", dort kannst Du unter Benachrichtigungen alles einstellen.
    Bei mir meldet er auch nach dem Update alles wie gewohnt.

    Mit den Karten hakt es bei mir derzeitigen. Dauert immer ne Weile, bis sie sichtbar sind. Habe heute allerdings noch etwas Neues entdeckt. War der Behälter voll, lies sich der Roomba nicht mehr starten. Er hat den Reinigungsdurchlauf beendet und fertig. Jetzt geht es tatsächlich, dass man ihn noch mal starten kann.

    Danke Euch, hab die Einstellung geändert. Ich scheine Reverb zu arg zu nuscheln. Jetzt hab ich schon die umständlichen Sätze gelernt, aber klein Alexa will mich nicht verstehen. Und wenn ich dann dreimal loslabern muss, naja, dann bin ich mit der normalen App schneller. Ich hätte die Raumansteuerung jetzt als nächsten Schritt besser gefunden.

    Ich habe es getestet und mit der Handyapp und der App Reverb kann man ihn jetzt auch mit den Sprachbefehlen starten. Allerdings muss man dann erst die App Reverb öffnen und während dem Sprechen angeklickt halten, damit der Roomba los legt. Macht für mich dann keinen Sinn. Dann kann ich ihn auch einfach über die Irobot App starten. Aber um mal zu testen, wie Alexa funktioniert, ist es ganz lustig. Ich brauche erst mal keine Alexa.

    Noch zu Deiner Frage wegen der glatten Fliesen und dem liegen bleibendem Schmutz, es ist halt kein Sauger und technisch bedingt kann er einfach nicht alles aufnehmen und es bleibt gröberer Schmutz dann auch einfach am Rand liegen. So ist das einfach. Ich nutze den Trockenmodus auch nie mit trockenen Tüchern. Macht für mich keinen Sinn.

    Beim Hobot 198 ist es zum Einschalten ein Kippschalter, drauf drücken, er geht an. Auf der anderen Seite drauf drücken, er ist aus. Da habe ich keine Wahlmöglichkeit. Und da ich das Teil ja ohnehin manuell von Fenster zu Fenster setzten muss, braucht man dafür ja eigentlich keine Fernbedienung.
    Hat Deiner auf Bloototh?
    Ich brauche also zwingend die Fernbedienung, um ihn einzuschalten. Sollte ich diese verlieren, ist es egal, denn mit der App, kann ich das Gerät mit der Handyapp starten.
    Auf der anderen Seite wäre es für mich überhaupt nicht notwendig, wenn ich das Gerät direkt auf dem Gerät starten könnte... Dafür dann ein Preisunterschied von 100 €...
    Ich denke, gestern hab ich die Reinigungspads nicht oft genug gewechselt und daher sieht man ab und zu so leichte "polier-Schlieren" wenn die Sonne im richtigen Winkel rein scheint. Meinem Mann würden die nicht auffallen und meine Kinder fanden es gestern super, das Teil auch an ihren Fenstern starten zu dürfen.

    Ja, habe den Hobot 198 hier laufen. Jetzt kam die Sonne raus und da sieht man doch ganz schön Schlieren. Ohne Sonne sieht es echt schön sauber aus. Was mich allerdings total nervt, ist, dass man ihn nicht direkt am Gerät starten kann. Nur einschalten und dann braucht man entweder die Handyapp oder die Fernbedienung. Werde meine Erfahrungen dann unter Testberichte rein stellen. Muss auch noch schauen, ob die technischen Angaben mit den anderen "baugleichen" Robots identisch sind.

    Nein, das habe ich bis heute ja nicht verstanden. Wozu man bodentiefe Fenster hat, wenn man keinen anderen Platz für die Heizkörper hat.
    Der kleine Racker putzt gerade das erste Fenster bei mir. Wobei das gemein ist, das wurde schon seeehr lange nicht mehr geputzt. Aber sieht irgendwie trotzdem nicht schlecht aus. Jetzt mal die andere Seite testen.

    Ich finde als spannenden Punkt dann auch noch, wie Wartungsaufwändig er ist. Roomba 980 hat bei mir einfach auch durch die so schnelle und einfache Wartung stark gepunktet. Bin mal gespannt.

    Vielleicht war es jetzt auch einfach die Ungedult, dass ich nicht so lange auf die Lieferung warten wollte und er dann mit Glück heute schon da ist. Und ich liebe ja perfekt geputzte Fenster... haben im ganzen Haus bodentiefe Fenster... :rolleyes5: Allerdings ist pefekt bei zwei kleinen Kindern plus zwei Katzen sehr schnell wieder verflogen. Außerdem dachte ich, dass die Lust die Robots zu nutzen, irgendwann schwinden wird, aber meinen Braava und Roomba nutze ich ständig und genieße die Sauberkeit.

    Hat jetzt bei mir aus privaten Gründen etwas länger gedauert mit der Klärung bei Irobot. Am Montag hab ich mit dem Support alles besprochen, die Unterlagen alle eingereicht und einen neuen Akku bekommen.
    Jetzt ist mein Kleiner gestern zum ersten Mal wieder gefahren und hat alles perfekt gemeistert. Jetzt hoffe ich, dass das auch so bleibt.