Posts by ehO

    Also ich habe mittlerweile auch ein Ersatzgerät bekommen und das funktioniert fast genauso schlecht. Die Software ist einfach unglaublich fehlerhaft. Es gab glaube ich in der ganzen Zeit wirklich keinen Tag, wo ich dem Ding nicht hinterher musste. Entweder er startet mit niedrigster Saugstufe, Vergisst Räume zu Saugen, Bleibt in einem Raum hängen und sagt den, bis der Akku leer ist, verheddert unglaublich Haare. Er saugt auch schlecht. Habe zum Vergleich einen alten NEATO Botvac connected (der erste Connected) und der saugt deutlich mehr auf. Genauso ein alter Roborock S5.

    Ich finde das wirklich schade, gerade wegen dem Preis. Aber ich finde das ist unzumutbar so. Ich weiß jetzt nicht, ob meine Wohnung so kompliziert ist, oder weil ich iOS nutze. Auf jeden Fall habe ich dadurch die Absaugstation angefangen zu lieben. Und ich will nicht mehr ohne.


    Und endlich scheint ja einer aus dem Xiaomi Ökosystem aufgetaucht zu sein. VIOMI S9. Hab den direkt bestellt. Falls es jemanden interessiert, kann ich dann gerne berichten. Sollte die Tage kommen.

    wie sieht dieses "aussparen" aus? Kann mann das für sehr viele solcher Stellen machen?

    man zieht Felder auf… das ist die selbe Funktion, wie Räume definieren. Nur dass man dann "noGo" antippt. Das müssen auch nicht zwingend 4ecke sein. Kannst extra Eckpunkte hinzufügen. Ob das irgendeine Obergrenze hat, weiß ich nicht.

    Hallo, ich bin am überlegen, mir den proscenic M7 Pro zu kaufen. Alternative ist der ecovacs t8+. Eine Absaugstation muss auch sein. Der Preisunterschied ist schon deutlich. Bei unserer Couch sind unten ca. 1cm hohe metallschienen. Kann man die aussparen, oder erkennt das die Objekterkennung? Das ist bei mir kaufentscheidend, denn unter die Couch muss der Robi auf alle Fälle

    Hab den Lenovo T1 pro, der ja baugleich ist. Über 1 cm fährt der einfach drüber. Das ist kein Problem für den. Falls man das nicht möchte, kann man sehr individuell aussparen.

    Mich wundert es, dass der Sauger bei einigen hier gut zu funktionieren scheint. Meiner macht doch einige Probleme.


    aber für den Preis mit Absaugstation (279€) ist es okay. Nur kommt er bei mir nicht mit Haaren zurecht. Die verstopfen die ganze Bürste – habe einen langhaarigen Hund, der gerade extrem im Fellwechsel ist. Meint ihr es ist eine Lösung die Borsten bei der Bürste wegzuschneiden? Habe nur Hartboden. Und diese Metallstäbe bei der Halterung zu entfernen.?


    Danke!

    ehO

    Das klingt interessant, habe auch seit je her Probleme mit zu hohen Türschwellen. Wie hoch ist das größte Hindernisse bei dir? Und ist die Saugleistung noch ausreichend gut?

    2,8mm ca ist die höchste Schwelle. Die Saugleistung reicht vollkommen aus. Habe nur hartboden und primär tierhaare. Die saugt er auf wie ein Weltmeister.

    Weil ich das hier immer wieder lese: Kann ich den Lenovo auch mit der Prosenic oder Neabot App steuern? Falls ja, sind die besser? Und kann man dann das Y-wischen nutzen?


    Daaaanke!

    Ok das klingt ja gut

    Mal sehen ob ich das dann umsetzen kann


    und wenn man zwischen durch, also neben den Zeitplänen noch mal extra saugen möchte, reicht dann der Druck auf die Roboter Taste?! Frau will denke ich nicht mit App arbeiten 🤣

    Habe dann Angst, das bei einer „extra Reinigung“ die Zonen bzw Karten oder Zeitplane überschrieben werden

    Funktioniert. Einfach Knopf drücken und er reinigt alles. Aber dann nach einer anderen Logik und ohne die doppelte Reinigung jeweils. Mit Karten hatte ich bisher keine Probleme. Nur sobald du die Ladestation auch nur ein bisschen verschiebst, wird der irre. Also schauen, dass diese stabil steht.

    Mal eine Frage: Ich habe zwei Hunde im Haus und einer davon hat relativ lange Haare und verliert diese aktuell stark. Das PRoblem ist, dass der Sauger diese nicht einsaugt, sondern sich die Haare einfach komplett in der Bürste verfangen und er dann effektiv gar nicht mehr saugt. Meine Frage: Gibt es eine andere Bürste für das Gerät? So ein Gummiding? Oder macht es Sinn die Borsten wegzuschneiden? Ich habe nur Hartböden, keine Teppiche.


    Danke schon mal.

    Das geht. Du kannst beim kartieren einstellen, welche Zone 1x oder 2x oder gar nicht gesaugt werden soll. Dann im Zeitplan die Zonenreinigung auswählen und die entsprechenden Räume/Bereiche auswählen.

    Hallo zusammen,


    habe seit paar Tagen nun auch den Lenovo T1. Der ist unschlagbar günstig (mit Saugstation). Die Software/App zwar nicht gut. Aber er macht seine Arbeit. Schafft deutlich höhere Hindernisse, hat ein sehr angenehmes Geräusch (im Vergleich zum Roborock S50 und Neato Connected. Es ist auch deutlich dümmer. Bspw. steht meine Absaugstation schief. Der kommt nicht auf die Idee die Räume dann gerade abzufahren, also von Wand zu Wand, sondern er fährt alles in genau dem Winkel ab, den auch die Ladestation hat. auch ist die deutsche Sprachausgabe unglaublich lustig. Eine Frau mit Akzent, die willkürlich irgendwas erzählt. Und was auch etwas blöd ist, ist hypersensible Absturzerkennung. Ich habe dunkle Rampen zwischen meinen Räumen, damit die Robbis da rüberkommen. Keiner hat damit ein Problem… Nur der T1. Der meint immer, der stürzt da gleich ab und befährt den Raum nicht. Aber naja.


    Was ich wirklich sehr schade finde, ist dass das Y-Wischen hier nicht dabei ist. Der Wassertank lässt ja doch etwas zu wenig Wasser raus, ich kann mir vorstellen, das ist dafür gut, dass das Y Wischen nicht zu feucht wird. Nun eine blöde Frage. Gibt es irgendeine Möglichkeit das Gerät über eine andere App anzusteuern. Also die von Neabot oder Prosenic?

    hab das Vorderrad jetzt fast einen Zentimeter hoch. Jetzt kommt er über jegliche schwelle. Musste zwar die Ladestation umbauen und er schaut etwas komisch aus jetzt. Aber es funktioniert =)

    Wie meinst Du das mit der Ladestation? Kommt er nicht in die Ladestation oder geht ihm der Saft unterwegs aus?


    Hast Du die 30cm Abstand zum Blumenbeet eingehalten? Kannst du vielleicht mal ein Bild von der Stelle zeigen?


    Wenn die Ladestation im Eck steht sollte der Winkel der beiden Drähte 90° haben und die Abstände sollten lt. Anleitung sein. Da die Ladestation wie ein Art Referenzpunkt ist. Wenn da etwas nicht passt können ungemähte Flächen entstehen.

    Er kommt nicht in die Ladestation. Fährt schief rein, bleibt stehen sagt "längere Zeit kein Drahtsignal".


    Das mit dem gelegentlichen "abstürzen" ist nicht so schlimm, das passiert selten. Es wundert mich nur. Ich hab ihn etwas näher an das Beet getan, sodass er die Kante mäht. Das klappt auch ganz gut. Kann unebenes Randpflaster für schlechte Orientierung sorgen? Er fährt mit einem Rand auf den Steinen und wackelt dabei doch etwas.

    Ich muss mittlerweile echt sagen, dass der Indego M+ 700 eine Hassliebe in mir erzwingt.


    Auf der einen Seite, finde ich ihn super, weil er einfach unheimlich schnell ist und ich immer (ungefähr) weiß, wann er wo ist.

    Die App funktioniert mittlerweile eigentlich tadellos. SmartMow funktioniert auch.


    Was mich aber unglaublich nervt: Er hat immer wieder Aussetzer, wo er plötzlich nicht mehr in die Ladestation fährt, oder sich am Blumenbeet einfach willkürlich in die falsche Seite umdreht und dann hängen bleibt. Ohne Muster.

    Er lässt auch mittlerweile immer mehr Stellen aus. Diese mäht er so gut wie gar nicht mehr. Muss ihn dann rübertragen und Spotmow aktivieren, oder mit dem Benzinmäher drüber.


    Ihn schon wieder neu kartieren zu lassen (das bringt dann kurze Besserung) möchte ich langsam auch nicht mehr, weil dann einfach ein paar Mal kompletten Unfug zusammenmäht.


    Ich hab den Roboter in einer Ecke installiert (laut Anleitung, hab sogar jeweils mehr Platz gelassen). Kann es daran liegen? Meint ihr ich sollte ihn doch auf einer geraden installieren? Oder behebt Bosch das irgendwann mal per Update?


    Anhand der Forums hier, bin ich davon ausgegangen, dass Flächen ungemäht bleiben. Jedoch hab ich mich explizit für den M+ 700 entschieden, wegen remote SpotMow. Nun ist Ende Sommer und es passiert nichts. Es gab noch kein einziges Firmware Update. Das nervt.


    BoschHotline Wann passiert hier endlich mal was?

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einer möglichen Modifikation für einen meiner zwei Roboter (Roborock S5 oder Neato Botvac Connected). Wir haben hohe Türschwellen bei uns im Haus und müssen aktuell jedes Mal Rampen auslegen, dass der Sauger da von Raum zu Raum kommt. Ich hätte gerne eine dauerhafte Lösung. Dauerhafte Rampen möchte ich nur ungern, da das einfach nicht schön ist und ich auch die Türen alle kürzen müsste, damit die noch zugehen.


    Kann man eines der Geräte irgendwie modifizieren? Die Schwellen sind alle unterschiedlich hoch und schief. Alles zwischen 2-3 cm. Ich persönlich glaube, die Roboter würden es schaffen, stoßen aber immer mit ihrem Kollisionssensor dagegen und drehen dann ab. Meint ihr es würde helfen, vorne aufzubocken?


    Danke für jeden Tipp oder Hinweis.