Posts by Luccabrasi

    Ich stelle die Ladestation jeden zweiten Tag woanders auf, habe genug Dosen in der Wand. Was mir aber beim A6 aufgefallen ist, sobald er im Abschirmbereich der Station rein fährt, sind die Sensoren, hinter den Bumper, für ca. 5 Sekunden blind. Das mach sich dann bemerkbar das er mit voller Wucht gegen Möbel fährt, danach ist dann wieder alles so wie es sein soll. Dachte zuerst an einen Defekt aber bei meinen Bruder (hat den A6 schon ein wenig länger) ist das auch so. Ist die Station vom Strom, keine Probleme, ist die Station am Strom, Sensor-Bleeding (sieht und hört man auch oben im Video ab Sekunde 53). Mein alter V7 hatte diese Probleme nicht, leider hat der Motor der Mittelbürste beim V7 einen defekt und man bekommt auf den üblichen Seiten keinen Ersatz mehr....

    Wie Henne schon schrieb, testen quer durch die Bank und vergleichen Einsteiger mit High-End, typisch SW eben. Mitte der neunziger ist mir schon aufgefallen das es mit der Unabhängigkeit bei SW nicht weit her ist (nur acht Testplätze?, das ist lächerlich), seit dem bleiben die Hefte im Kiosk. Für mich ist der Test so nicht zu gebrauchen. Leute, die in diesem Segment neu sind, werden noch weiter verunsichert.

    Das gleiche hatte ich an meinen Ilife V7. Bei mir war es der rechte Radantrieb, bei Ebay einen neuen gekauft (war nicht teurer als bei Ali), eingebaut und das Problem war gelöst. Vor drei Monaten wurde er aber gegen einen A6 ausgetauscht da der Motor für die mittlere Bürste defekt war und es leider keinen Ersatz mehr auf den üblichen Seiten gab.

    Putzmi
    Das ist richtig, es geht in eine gute Richtung. Ich warte noch ein wenig ab wie sich das mit GB.DE und den Reparaturdienst entwickelt.
    Seit April habe ich einen Ilife V7 hier fahren, ich wollte mal testen ob das überhaupt was für mich ist und da 110€ nun auch nicht die Welt sind habe ich es gewagt.
    Ich möchte das Teil nicht mehr missen, wenn das nun mit GB.DE bezüglich Mängel besser funktioniert werde ich mir auch einen Xiaomi zulegen, die Navigation finde ich schon klasse.
    :)

    Ist schon bekannt welche Patente verletzt worden sind?
    Eigentlich können die jeden Hersteller verklagen, die Funktionen und Bauteile sind doch fast bei allen gleich.
    Ach ja, wir Deutschen sind nach den Chinesen die größten Plagiatoren, noch vor den Indern und den Türken (Quelle Welt.de "Deutsche kopieren fast so dreist wie Chinesen").


    So ein Roomba 980 ist ja auch nicht gerade kostengünstig und die Materialien sind nur ein kleiner Teil vom Preis. Sieht man ja am Smartphone was die Bauteile kosten und wofür die über die Ladentheke gehen. Die Entwicklungskosten sind nicht mal der größte Batzen sondern die Werbung (Plakate, Radio, TV, Kino, Flyer usw.). Die Kosten für die Werbung holen die sich natürlich um ein vielfaches wieder vom Kunden.


    Bin mal gespannt wie es weitergeht......

    So wie es ausschaut ist er bis auf den Staubbehälter baugleich mit dem Dirt Devil 607 Spider.
    Die Test auf YT geben ein nicht so gutes Bild ab, lieber etwas mehr anlegen...

    Hallo,
    da ich den Saugroboter sehr interessant finde, habe ich mir mal die ganzen Seiten durchgelesen. Ok, vor defekten Geräten ist man auch hierzulande bei den großen Herstellern nicht gefeit. Das Problem mit der Rücksendung bezüglich LI-IO Akku (welches DHL als Gefahrgut deklariert und daher nicht ausführt) lässt mich noch von einer Bestellung absehen. Gibt es den schon ein paar User, die bei Gearbest bestellt haben und das Gerät, im Falle eines Mangel, auch ohne Akku zurücksenden konnten?