Posts by mschmitz

    Was muss ich denn alles machen, damit der Mäher sozusagen in den Auslieferungszustand zurückgesetzt wird ???

    Mich nervt das mit dem Fehler und ich würde das nun gerne ausprobieren....


    Wäre dieses Vorgehen richtig ?

    1. Karte löschen

    2. Mäher vom Konto entfernen

    3. Reset durchführen


    und dann komplett neu einrichten ?? Oder muss noch mehr gemacht werden um in den Auslieferungszustand zu kommen ??

    Hallo,

    ich muss dieses Thema nun auch einmal ansprechen, da es mich auch erwischt hat.

    Ich habe einen Indego 1200 connect und bin sehr zufrieden mit meinem Gerät.

    Vor einer Woche habe ich ein Spielhaus aus dem Garten entfernt und somit auch die Ausgrenzung.

    Dann habe ich die Karte gelöscht und neu kartiert.


    Nun ist es so, dass der Mäher bei einem manuellem Start "normal" mäht - habe ich allerdings den Kalender oder smartmow aktiv bleibt der Mäher ca. 10 nach dem losfahren stehen und meldet:

    "Mäher durch Hindernis gestoppt ...."


    Ich habe bereits einen Reset durchgeführt !!

    Am selben Tag habe ich auch auf die neue APP gewechselt ?!

    Files

    • IMG_9807.JPG

      (151.33 kB, downloaded 9 times, last: )
    • IMG_9810.JPG

      (4.61 MB, downloaded 8 times, last: )

    hat noch jemand Probleme sich einzuloggen ??


    Ich kann mich weder in der "alten" App noch in der "neuen" App einloggen !

    Mein Indego Binding in openhab und das Web-Interface von grauonline funktioniert auch nicht mehr.

    Das Kennwort habe ich natürlich nicht vergessen ;-)

    Hallo,


    habt Ihr diese Nachricht auch bekommen??


    Quote


    In Kürze wird unsere neue Softwareversion 7.8 erscheinen und eine Reihe neuer Features verfügbar machen. MultiArea ermöglicht die Nutzung auf bis zu drei Rasenflächen and SpotMow hilft schwer erreichbare Bereiche zu mähen. Bitte beachten Sie, dass zur Nutzung der neuen Features ein erneutes Kartieren Ihres Gartens erforderlich ist. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die Möglichkeit zur Kartierung haben, bevor Sie das Update über die Funktion Auf neue Software prüfen anfordern.



    Dieses steht seit dem 21.3.2019 bei mir in der APP als Wartungshinweis.


    Gruß


    mschmitz

    Hallo Jumpgeilpro,


    Danke für Deine Rückmeldung.
    Wärst Du so nett und würdest den connected einmal an usb hängen und auf der console ein "help" ausführen ?
    Laut API wären dann nämlich die Befehle da, die ich gerne hätte ;-)
    Das mit dem BGA WLAN habe ich auch verworfen aber den ESP8266, der jetzt schon im botvac arbeitet, würde ich gerne mit den erweiterten Befehlen "füttern".


    "zurück zur Ladestation" - hierfür gibt es dann auch einen extra Befehl und "Dock has been seen" soll sich auch abfragen lassen.


    Ich mache das derzeit auf "gut Glück" mit der console, indem ich folgende Sequenz sende:


    1 x "SetButton start"
    3 x "SetButton down"
    1 x "SetButton soft"


    Leider ist diese Variante nicht zuverlässig, da die Befehle auch ausgeführt werden wenn die Ladestation noch nicht erkannt wurde und somit falsche Befehle ausgeführt werden.



    Welchen Flasher hast Du benutzt ?? Würdest Du das verraten ?
    Das .bin hast Du dann sicherlich direkt geflasht, welche Version ? gleich die 2.2.0 ?? Oder die 2.1.1 und dann per Update die 2.2 ?
    Konntest Du die "original" FW dumpen ?


    Danke


    Gruß
    mschmitz

    Hallo in die Runde,


    gibt es in der jetzigen Firmware eine Möglichkeit per console zu erfahren ob der Robi schon die Ladestation "gesehen" hat ?
    Ich habe mit den dokumentierten API Befehlen keine Möglichkeit entdeckt - aber es gibt ja auch nicht dokumentierte Befehle wie z.b. SetConfig eventuell hat jemand dort mehr Wissen.


    Wie ich schon oben geschrieben habe möchte ich den Funktionsumfang etwas erweitern und den Robi z.b. auch per openhab zurück zum dock schicken.
    Das funktioniert derzeit zwar auch schon relativ gut, aber ich kann die Befehle erst nach ca. 10 Minuten senden da dann erst der "zurück zur Ladestation" Befehl auftaucht.
    Eleganter wäre es ja wenn es ein reading gäbe, dass man auswerten kann.


    Daher ja auch meine Frage wie man die Firmware des Connected auf den D85 bekommt, da hier ja genau diese Funktionen beschrieben sind.


    Gruß
    mschmitz

    Hallo,
    Danke für die Rückmeldung.


    ok - dann wäre es interessant was der originale connected für API Befehle akzeptiert.


    Eventuell könnte hier ja mal ein connected Besitzer den Robi per USB anschließen und ein "help" an der Console senden und dieses Ausgabe hier posten.
    Dann könnte man den Rest per ESP machen.


    Gruß
    mschmitz

    Hallo in die Runde,


    ich habe meinen SR8855 nun in Rente geschickt und bei dem Händler mit dem "A" unter Wearhouse Deals einen D85 zum günstigen Preis erstanden.


    Hier hat user Jumpgeilpro geschrieben, dass er die Connected Firmware auf den D85 geflasht hat! Die Beiden sollen baugleich sein und nur der BGA Wlan Chip fehlt!


    Ich habe meinen D85 gleich aufgeschraubt und die Stelle gefunden an der dann wohl der WLAN Chip sitzt.


    Warum schreib ich das ?!?!


    Ich habe den D85 bereits mit einem ESP8266 (Wemos D1 mini) ausgestattet und kann ihn so schon "steuern" ABER da der Neato bei mir in openhab2 eingebunden ist, hätte ich folgende drei Funktionen auch schon gerne:


    • startCleaning eco
    • startCleaning turbo
    • sendToBase


    Nun zu meinen Fragen:


    1. Wenn die Firmware auf dem D85 läuft, muss der WLAN Chip eingelötet sein?
    2. Wenn der Chip eingelötet ist, kann der D85 (connected) dann auch bei Neato registriert werden und die APP genutzt werden ?
    3. Wenn die neue Firmware auf dem D85 ist, kann der ESP dann noch über die serielle Schnittstelle auf den Neato zugreifen?
    4. Hat der Connected ander API Befehle ? Könnte ich dann auch mit dem ESP "sendToBase" und startCleaning Eco senden ?
    5. Lässt sich die D85 firmware dumpen ?
    6. welcher WLAN Chip ist auf dem Connected verbaut ?
    7. Kann das Display mit der neuen Firmware umgehen ?


    Ich bin gespannt auf Eure Antworten und freue mich auf eine rege Diskussion...


    Gruß
    mschmitz