Posts by Celda

    Hallo zusammen,


    habe mir für meine neue Wohnung, in welche ich im Dezember einziehe, einen Tesvor X500 gekauft.

    Nun erstellt dieser ja eine Karte der Wohnung.


    Was ist denn, wenn ich diesen in der aktuellen Wohnung mal teste und dann in die neue Wohnung mitnehme?

    Kommt der Roboter dann durcheinander weil der Grundriss ja ein anderer ist? Oder kann man den Grundriss zurücksetzen?

    Bin auch seit letztem Jahr meinen Rasen am „sanieren“.

    Gehe dafür wie eingangs von Schlem beschrieben vor. Sprich Weedex, NPK Dünger etc.


    Um die Wiese etwas dichter zu bekommen, kann man da auch einfach so noch mal Grassamen über den bestehenden Rasen werfen ohne zusätzlich Erde dazu? Oder bringt das gar nichts?

    So, Operation C-Messer abgeschlossen.
    Messerschutz ist zwar nun nach Heißluft-Behandlung nicht mehr schön (sieht halt angeschmolzen aus).
    Aber alles funktioniert. War auch nur der zweit Messerschutz, hab auch noch den originalen. Der jetzige verbrannte war vom Gleitteller.


    Roll-E hört sich nun etwas "zischelnder" an, aber das ist wohl das beschriebene Geräusch, welches durch die Löcher in der Klinge entstehen?

    Sagt mal, bzgl. Messerschutz, dieser soll ja den Schacht zum Gehäuseinneren schützen.
    Am Mähroboter in Vorderrichtung gibt es ja auch so einen tiefen "Schacht". Dieser ist bei mir immer komplett eingesaut bzw. auch mit Grasschnitt abgedeckt.


    Macht ihr den regelmäßig sauber? Hab da zuletzt immer im Zuge beim Messerwechsel mit dem Schaubenzieher das Gras bestmöglich raus gekratzt.

    Habe mir nun auch die ABC C-Messer bestellt, nachdem die Genisys meinen Rasen mehr geschält als geschnitten haben.
    Werde den Messerschutz dann mittels Heissluftfön etwas verbiegen damit die Klingen passen. Wie viel Luft sollte denn zwischen Klingen und Rand des Messerschutz bleiben? Reicht minimal Luft von 1-2mm?


    und noch eine Frage, werden die C-Messer bei den R Modellen starr verschraubt? Hab nun auch mehrmals schon was von Unterlegscheiben gelesen...? Gleitteller ist montiert.

    Wie oft sollte man eigentlich den NPK 15 15 15 Dünger im Jahr werfen?
    Hab den vor einer Woche ausgebracht, Rasen hat auch gut zugelegt.
    Langzeitwirkung ist aber ja nicht gegeben.


    Streut man den nach 2 Monaten wieder, oder sollte man den nur zum Start nutzen und den Rest des Jahres einen Langzeitdünger nutzen, z.B. Cuxin DCM?

    Ja, das Lineal war damals anhand der Angaben aus dem Erfa-Dok entstanden.
    Da sind die Überfahrweiten schön beschrieben.


    Aber ich kann mein gekritzel noch lesen :) :
    - bis ca. 12cm gehen die Messer
    - bis ca. 22cm gehen die Räder
    - bis ca. 29cm überragt das Gehäuse (Unterkante Gehäuse ca. 5cm)

    Ich probier’s mal mit meinem Laubbläser aus. Sonst halt krämmern.
    Muss das schwarze Moos restlos weg? Habe auch schon gelesen dass neuer Samen direkt auf das abgestorbene Moos geworfen wurde.


    Dann schau ich mal dass ich nächste Woche den NPK 15+15+15 Dünger werfe.
    war glaube ich auch ein Tipp von Dir in nem anderen Thread. 16 EUR beim Raiffeisen Markt.
    Verglichen mit dem Baumarkt ist das geschenkt.

    Hi Zusammen,
    ist es denn denkbar, das Lenkrad der Sileno City Reihe in den R40 einzubauen? Ggf. auf einem Ersatzgehäuse? Das neue Lenkrad gibt es zumindest auch als Kit hier zu kaufen.
    Was meint ihr?


    Fänd ich persönlich auch sehr interessant.
    Vielleicht bekommt das ja ein begabter Bastler hin :)

    Scheinbar hatte Gardena ein falsches Fehlerprotokoll beigelegt.
    Seriennummer und Name stimmten nicht überein.


    Es lag noch ein Lieferschein bei, da steht zwar auch drauf dass keine Fehler gefunden wurden, aber auch dass ein neuer Lautsprecher und Hauptschalter verbaut/geliefert wurde.


    Jedenfalls löst der Alarm nun wieder aus. Mal schauen ob der Mäher nun auch nicht mehr stehen bleibt.
    Garantiesiegel hab ich auch ein neues bekommen, der Mäher hatte vorher doch eins, hab ich im Nachhinein gesehen, frage mich immer noch, wie ich den Mäher öffnen
    konnte ohne das Siegel zu beschädigen. Das war nämlich nach Öffnen einwandfrei und nicht gerissen....?! :D

    So, Mäher kam eben per Post zurück.
    Gemäß Fehlerprotokoll keinen Fehler gefunden, man hätte den Mäher per Diagnosegerät geprüft.


    Habe ja auch noch den nicht funktionierenden Alarm-Pieper bemängelt.
    Dann muss ich wohl noch mal bei Gardena anrufen....


    Bzw. vorher den Mäher noch mal anschließen und testen, vielleicht hat das Diagnosegerät ja irgendwas resettet....

    Also mal Respekt an Gardena.
    Letzten Donnerstag das Paket zur Post gebracht, Freitag wurde es bei Gardena zugestellt.
    Eben gerade hab ich ne Info von DHL bekommen, dass Morgen ein Paket von Gardena kommt.


    Die haben also nur 2-3 Werktage für die Reparatur gebraucht (wegen Garantie gabs dann wohl kein Problem).


    Kommt mir fast zu flott vor, oder tauschen die auch schon mal gegen Neuware?
    Musste alles einsenden, also Mäher, Ladestation und Netzteil mit Kabel.


    Edit:
    Mal sehen ob der Robbi noch seine Augen hat :D

    Doch, also erst Gardena-Logo, dann PIN Abfrage und dann Fehlermeldung.
    Akku hab ich kontrolliert, sowie auch die Kontakte.
    Hab den ja schon 2x wegen Reset ausgebaut.


    Gleitteller war beim 2017er Modell ja nicht dran.
    hab den nachgerüstet. Aber gabs ja mal von Gardena.
    Kann den ja theoretisch einfach als Zubehör angeben.
    Falls die den Mäher tauschen und der Teller fehlt, kann ich den ja dann nachfordern...

    Beim Öffnen der Klappe kam ganz normal das Gardena Logo und dann die Fehlermeldung.
    Meine Vermutung ist dass der Mäher mal kurz den Strom vom Akku verliert und dadurch den eingestellten Modus (Auto) verlässt und dann manchmal diese Fehlermeldung erscheint. Denn gewissermaßen war er ja dann kurz ausgeschaltet.


    Ich lass den jetzt übers WE noch mal laufen, sonst ruf ich am Montag bei Gardena an.


    Oder kann man den direkt mit dem Online Serviceauftrag zurücksenden?


    Dann muss ich die Gleitplatte ja wieder demontieren, nervig....
    Mal sehen wie ich den sicher verpacken kann....ein Kleingerät zu verschicken ist einfacher...

    Schade, eben stand der Mäher wieder in seiner Hütte und ist heut Nachmittag nicht mehr rausgekommen.
    Diesmal stand am Display wieder die Meldung: Mäher ausgeschaltet. Verringern Sie die Sicherheitsstufe...


    Also scheinbar immer noch ein Strom-Problem :(
    Denke nun kann nur Gardena helfen?!


    Edit:
    Muss man da erst mit Gardena telefonieren?
    Denn Online kann man direkt einen Service-Auftrag ausfüllen und einen Paketaufkleber generieren.
    Braucht man zur Einsendung keine Genehmigung durch den Service?