Posts by nms

    Moin Euch.

    Ich muss den Thread hier mal leider hochholen.


    Ladestation ist nun an einer Insel montiert. Soweit klappt es ganz ok. ABER:


    Der ACX230 sucht nun auffällig lange die Ladestation. Er fährt nun oft entlang des Begrenzungskabels im Kreis bis der Akku leer ist. Um dies zu lösen, bin ich auf die Idee gekommen eine Suchleitung zu legen. Meine Idee war, dass wenn er dann aussen im Kreis fährt, dass er an der Stelle wo die Suchleitung auf das Begrenzungskabel trifft, er es wahrnimmt und dann zur Station folgt. Leider klappt das nicht.


    Habt ihr noch eine Idee, wie ich da etwas verbessern kann, dass er besser zur Station fidnet?


    Danke :)

    Moin Moin Euch.

    Ich plane gerade meinen Garten etwas um und es geht um den Standort der Ladestation eines Husqvarna Automower 230AX (hoffe der heißt so…)


    1)      Darf die Station auf einer Insel sein? Also nicht an dem äußeren Draht angesiedelt, sondern wenn man z.B. zwei Drähte sehr nah von außen nach innen legt um z.B. einen Baum als Insel „abzugrenzen“?

    2)      Ist es korrekt, dass man an die Station zwei Suchdrähte anschließen kann?


    Danke Euch, Gruß Georg

    Hallo Euch.

    Ich plane gerade meinen Gartengestaltung etwas neu und es geht um das zukünftige Einsatzgebiet meines Automower 230ACX.

    An einer Stelle plane ich eine Art „Sackgasse“ für ihn zu machen. Etwa 3m breit und 10m lang.

    Nun die Frage: Schafft er das? Findet er dort oft genug rein?

    Wenn die Antwort oben „ja“ ist. Was ist die minimale Breite von so einer Sackgasse? Sind es diese 3m oder würde er auch gut mit 2m klarkomen?

    Danke Euch,

    schönen Gruß, Georg

    Moin.
    Wollte noch einmal eine Rückmeldung geben nach ein paar Tagen beobachten: läuft wieder alles 1a.
    In der Tat war am Anfang das Gras anscheinend einfach zu hoch...
    Danke Euch

    Hallo Louis.
    Besten Dank für deine Antwort.


    Also meine Schnitthöhe ist schon auf MAX eingestellt. Also Stufe 8 und dann noch etwas mehr. Weiter nach oben geht nicht mehr.


    Das mit dem Viereckmodus habe ich nicht wirklich beobachten können. So wie es aussieht läuft es wie folgt ab:
    - er fährt auf dichtes / zu hohes Gras zu
    - kommt nicht weiter und bleibt stehen
    - dreht um 90Grad
    - fährt an
    - bleibt stehen
    - versucht es dann noch einmal oder geht aus


    Was muss ich denn im Menü einstellen, damit der Viereckmodus am besten greift???


    Messer sind neu und scharf.


    Danke Dir

    Hallo Euch.
    Es geht um einen Automower 230acx. Problem: er bleibt oft stecken. Habe zu erst gedacht, dass es am zu hohen Gras liegt. Also habe ich heute alles mit einem Benzinmäher klein gemacht. Er fährt seit dem besser, aber bleibt immer noch oft stecken.
    Und zwar sieht es so aus, als wenn er mit der Schnauze vorne ins Gras eintaucht.
    Was kann man da machen? Ist mein Rasen immer noch zu hoch und ich muss noch mal mit dem Benzinmäher ran und es noch kürzer machen? Kann man ihn vorne irgendwie höher legen?


    Wie hoch darf der Rasen den sein? Herausforderung ist, dass die Fläche an sich nicht die perfekteste ist...


    Danke euch

    Danke für die Hinweise...
    Der Mäher ist nun zum Service. Habe es nun etwas genauer beobachtet:
    er fährt mal 10, mal 100m. bleibt dann stehen und Messer geht aus. Dreht sich um 90Grad, versucht die Messerscheibe zu starten. Diese startet für 1sec und geht dann aus. Und der Roboter geht mit Meldung "Messerteller blockiert" und ohne Warnsignal einfach aus.


    Mal sehen was die Service-Jungs so finden.


    Danke dir...
    1) nicht wirklich. Also nicht sonderlich höher als sonst. Aber ich werde nochmal mit dem normalen Mäher eine Runde kürzer schneiden
    2) Neue Messer sind dran. Gemäht wurde auch bei trockenem und nassem Gras.
    3) Ist leider schon auf Stufe 8 von 8 eingestellt

    Hallo Euch.
    Ich habe einen Automower ACX265. Er lief 4 Sommer lang ohne Probleme. Die Rasenfläche war uneben, aber irgendwie hat er es immer geschafft diese abzumähen.
    Im Herbst letzten Jahres wurde der Rasen neu angelegt. Gefühlt ist alles "glatter" geworden.
    Nun habe ich vor 3 Tagen den Automower wieder angeschlossen und fahren lassen. Vorher die gesamte Rasenfläche mit dem normalen Mäher kurz geschnitten.
    In den letzten 3 Tagen hat er sich bestimmt 15mal festgefahren. Zu 90% mit der Meldung: Messerteller blockiert.
    Wenn ich per Hand am Messerteller drehe, dann dreht es sich ganz frei. Messer habe ich auch neue drauf.
    Woran kann das liegen? Jemand eine Idee wie ich mich da auf die Fehlersuche machen kann?
    Danke

    Hallo Euch.
    Es geht um einen Roomba Staubsauger der ersten Generation. Es müsste ein Roomba 500 sein. Er fuhr ein paar Jahre fleissig herum. Nun gab es in letzter Zeit Probleme mit der Seitenbürste. Sie drehte sich zwei drei Umdrehung, dann stand sie zwei bis drei Sekunden still. Dann wieder zwei bis drei Umdrehungen drehen, dann mal langsam drehen...
    Habe das Ding mal aufgemacht und in diesen blauen Seitenbürstenmotor geschaut. Die Zahnräder waren beschädigt (es fehlte quasi ein Zahn) und die Öffnung in dem blauen Deckel war ausgechliffen. Demnach hatte das Zahnrad viel spiel.
    Habe also ein neues Gehäuse samt Zahnrädern bestellt und gewechselt.
    Aber leider war dies nicht der Erfolg.
    Nun dreht sich die Seitenbürste weiterhin mal ja mal nein. Was aber neu dazugekommen ist, dass sie sich bei jedem zweiten Einschalten des Roboters gar nicht mehr dreht.


    Woran kann das liegen? Ist der Seitenbürstenmotor an sich hin? Was kann man ggf. testen um den Fehler einzugrenzen?


    Danke Euch