Posts by Oggy

    Moin, ich selber habe eine Sileno, und nach Anpassung unseres Garten auf den Rasenmäher bin ich zufrieden.


    Bei Oma ist es anders, kleine Flächen, Gehweg mittig, senkrechte 5cm rausschauende Betonplatten als Rasenkante, ein Pforte die oft zu ist. Obstbäume, Komposthaufen Werkzeug.

    [Blocked Image: https://s12.directupload.net/images/200712/cvsh5n76.png]">[Blocked Image: https://s12.directupload.net/images/200712/cvsh5n76.png]">


    Als erstes würde mir ein 500erter Landroid mit Fledermausohren einfallen, damit er nahe an die Betonkanten kommt.


    Aber, geht eine 70 cm breite Passage? Was ist wenn eine Passage zur Nebenfläche durch eine Pforte führte, die dann auch mal zu ist? Kann er die Lücke in der Schleife bei der Rückfahrt überspringen?


    Grüße Andreas

    Moin, was soll er denn mit den Äpfeln machen? Mein Sileno schreddert die an oder fährt sich auf einer Quitte fest..


    Laub wird nur angehäckselt und hinundher geschubst.


    Mein Garten sieht aus wie deiner. Im Herbst kommt halt der Benzinmäher als Laubsammler dazu dran.


    Grüße

    Moin, der Ilfe A8 fährt nur einmal seine Runde, wenn man da doppelte oder 3fache Reinigung einstellen könnte hätte ich mir das überlegt. Auch wenn der Spricht (sowas mag ich nicht).


    Zumindest mechanisch ist der Robovac 11s etwas ein Fortschritt, Erstmals wird der Wohnzimmerläufer mit gereinigt, vorher haben seine schwarzen Linien den Ilife abgewehrt.


    Grüße

    Moin, ich habe nun beide hier gerade im Vergleich laufen.


    Die Unterschiede sind gering hier was auffällt als positiv berichtet:


    Robovac:


    -fährt auch über dunkel Striche auf Teppich

    -keilt sich nicht unter Hängeklo fest

    -Behälter brutto gleich groß, hier aber etwas besser befüllt

    -lässt sich manuell über die Fernbedienung besser steuern

    -Schutzdrähte vor Bürste helfen gegen Kabel

    -Saugleistung geringfügig besser


    ilife:

    -gleich Laut, Geräusch aber angenehmer

    -etwas schneller

    -Feinstfilter größer

    -pustet Fußleisten besser frei

    -Symbole auf den Knöpfen Fernbedienung besser sichtbar


    Grüße

    Ja stimmt eigentlich, es ging ja um ein Upgrade bei mir und unseren bekommt Oma.


    Die mit guter Navigation kosten 3XX € und sind >9 cm hoch. Wäre da einer flach könnte ich schwach werden, so bleibt es wie es ist und Oma hat auch einen für ihre 2 Zimmer.


    Beim Zaco A8 war ich am Grübeln, ist ja wie unser nur mit Deckenkamera aber das Reinigungsergebnis ist schlechter:

    Das echte Upgrade fällt halt dann erstmal aus.

    [Link gelöscht]


    Grüße

    Moin, ich hab gegoogelt, das der X500 durch anheben durcheinander kommt, das wäre ein NoGo.


    Ich hab nun für 160€ den Eufy Robovac 11s bestellt. Der kann nicht viel mehr als unser A6, (Eufy mehr Behälter) mit dem ich ja zufrieden bin. Der Bessere bleibt dann bei uns, den anderen bekommt Oma ;)


    Grüße

    Moin, Schwiegermutter soll unseren ilfe A6 bekommen.


    Der macht es gut, einziges Manko, es sind großes Wohnzimmer und 3 kleine Räume, oft findet er nicht zurück.


    Die Höhe ist auch so ein KO Kriterium <7,6mm muss es ein.



    Ich war erst beim ilife A8 , dann beim Robobvac 11smax (ist der chaotisch?)



    Noch einer eine Idee? ich hab 2 Jahre lang nicht den Markt verfolgt.


    Wischfunktion bei geöltem Holzboden ist eher ein NoGo? Was passiert wenn der sich festfährt ?


    Grüße und Danke


    01.) Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel (m²) 75

    02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer 4

    03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.) Parket, Kurzfloor

    04.) Teppichart (hoch-/mittel-/kurzflorig)

    05.) Anzahl der zu reinigenden Etagen? 2

    06.) Art der Verschmutzung (grob, Staub)

    07.) Haushalt mit Kindern (ja/nein) ja

    08.) Haustiere (Hund, Katze, Nagetiere, Vögel) Katze Kurzhaar

    09.) Aufkommen von Haaren (langes/kurzes Haupthaar) Nein

    10.) gewünschte Art der Absperrung für Bereiche die der Saugroboter nicht befahren soll (Infrarot, Magnetband, App) Nein

    11.) Steuerung des Roboters per App (ja/nein) egal

    12.) Steuerung des Roboters per Fernbedienung (ja/nein) egal

    1

    14.) Funktionstasten am Roboter wie Start, Home oder Spot-Reinigung (ja/nein) Nur eine Starttaste reicht

    15.) Automatisierte Wiederaufnahme des Reinigungsvorgangs nach Zwischenladen (ja/nein) Ja

    16.) Maximale Höhe des Roboters (minimale Unterfahrhöhe des niedrigsten Möbelstücks in mm) 76

    17.) Vorhandensein und Höhe von Türschwellen in mm 7

    18.) Verwendungszweck des Roboters als fast vollständigen Staubsaugerersatz (ja/nein) ja

    19.) Navigationsverhalten des Roboters (chaotisch/planmäßig in Bahnen) planmäßig

    2

    23.) WLAN abschaltbar (ja/nein) Ja

    24.) Kostenobergrenze in Euro exklusive Versand 300?

    Moin, lass den früh um 7 mähen, das taunasse Gras ist weicher. Bei super trockenem Gras bildet sich sonst auch so ein Grassaftschlonz auf dem Messer.


    Meine C-Klingen halten lange, bei einem leichten harten Kontakt brechen die auch nicht ganz ab sondern verdellen nur. Kracht es richtig sind die aber auch ab, die Stücke hab ich aber gefunden.


    Grüße

    Moin, wenn man Klappe schließen soll und trotzdem mit ok bestätigt, kommt die doch durcheinander? Die Menueführung ist nicht eindeutig. Auch das "Starten" erst bedeutet noch den Zeitplan eine Ebene tiefer auszuschalten ist nicht toll. Beim Einrichten war ich echt sauber, das man das Schaf nicht zum Losfahren kriegt. Warum muss das erst ganz voll laden? So einen Direktstart hätte ich erwartet.

    Grüße

    Moin, ich hab die Station unter einem Schrank, da fällt das nicht auf. Blöd ist, wenn er sich mal leer gefahren hat, den dann da rauf zu kriegen. Da hab ich nun einen Trick. Den Sauger vor der Station etwas hinundher schieben. Die Motoren induzieren Strom und er geht wieder an, dann Home drücken und er schafft so den Meter.


    Grüße