Posts by Sven2017

    Das Problem gibt es seit Monaten! - bereits schon beim S5 hat sich das mit einer FW eingeschlichen.


    Die Aussage des Herstellers ist meines Erachtens Mumpitz, da bei mir z.B. viel niedrigere Schränke angefahren werden und er aber auch dann festsitzt.... DA erkennt er keine "Wand" bei der Couch die um einiges höher ist, schon.

    Das Problem hat sich aber in der Tat etwas abgemildert unter der Couch. Aber er scannt ja VORNE die Abgrenzung nicht unten drunter, daher ist die Theorie mit der Bespannung eigenartig....

    ...kann es sein, dass der reine Wischmodus mal wieder weg ist? Ich frage mich, warum man da lfd. rummehrt.... die roborock app ist ja nun ganz nett anzusehen und funktioniert auch im landscape mal endlich aber irgendwie gibt es immer noch uralt bugs und der besagte wischmodus ist auch mal wieder verschwunden....


    btw. Die ganze Zeit war die map korrekt in den Räumen (farbig aufgetrennt). Auf einmal meint die map, dass der klar mit Wand abgetrennte Flur nun Teil des Bades ist....jessas.....

    So. Bei mir kam es heute an und et voila. Die Coucherkennung ist wieder korrekt. Wusste ich es doch, dass eine alte FW der Verursacher war, dass er die vordere Front der Couch als Wand erkannt hat...

    Ich hab aber keinen neuen Kartenaufbau gehabt, wie die App mir es im Update erklärt hat....mir auch egal, so lange nun alles korrekt funktioniert. Wenn ja, dann bin ich endlich (mal) zufrieden. :)


    btw. Weiss jemand ob und wie man die Tel.nummer in der NEUEN Robo App ändern kann? In der App selber geht es nicht. War der Account der gleiche zugehörige wie von der original Xiaomi app? Ich weiss das leider nimmer....ich dächte aber, ich musste mich komplett neu registrieren....

    Die Entwickler haben es nicht so mit Tablets und vor allem hier mit dem landscape modus.


    Bei mir (Samsung Android) gibts keinen Loginbutton und andere Kuriositäten im landscape modus.... Wie so oft sind viele Firmen in der SW-Programmierung absolute DAUs und absolut unfähig! Selbst deutsche Telekom-Unternehmen schaffen es nicht, eine simple email App für Android tablets im landscape zu basteln....

    natürlich wird die Karte bei jeder Fahrt aktualisiert, Stühle stehen anders, Türen sind offen, geschlossen oder halb offen....

    Die Karte muss aktualisiert werden sonst würde er dir ja z.b. gegen den Tisch knallen nur weil der 2cm weiter links steht als bei der letzten Fahrt.


    ist es möglich dass bei deinem Sofa unten der Stoff etwas durchängt und deswegen Tiefer ist?

    Gerade ein Schrank sollte sich doch super mit einer Nogo Zone abgrenzen lassen oder?

    Neee. :D Das Sofa ist erst 4 Jahre alt, da hängt noch nix durch ^^ Es ist exakt SO aufgebaut wie zu der Zeit, als der S5 in den Anfängen korrekt drunter ging. Der Teppich ist gleich, das Sofa ist gleich, nur die FW hat sich geändert.

    Meine Vermutung (die sich auch bei bei diversen anderen Produkten anderer Firmen widerspiegelt), dass man FW auch für Nachfolger mitnimmt, die also auf gleichen Releasestand stehen in Bezug auf Bugs, "Bugbereinigung" und "Verschlimmbesserung". Ist mit bei BluRay-Playern aufgefallen, bei HiRes-Audioplayern auch.....

    Der S6 agiert hier exakt wie der S5 in seinen letzten FW-Updates, bevor ich umgeschwenkt bin.

    Schränke, das stimmt, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen - hab das immer noch auf S5 Basis mit den Bummsinchen. Muss mal schauen, ob ich das besser organisieren kann in Bezug auf No Go Zonen.....


    Die Karte kann der S6 ja gerne aktualisieren, jedoch verstehe ich nicht, warum er aus einer anderen Distanz den Weg entsperrt und dann wieder versperrt und dann nur noch über Umwege unter die Couch kommt - und vor allem, warum ihr der Schrank keine Probleme bereitet, obwohl der einiges niedriger ist und er da partout GENERELL! immer! runterwill! Das ist ganz klar ein Bug in der FW, der sich beim S5 eingeschlichen hat und nun beim S6 fortführt und beim S7 (oder wie der auch heissen wird) exakt auch wieder auftreten wird.


    Kann denn niemand der Betatester das Problem mal mitnehmen?

    Was mich immer noch nervt. Warum schafft der Robo auch mit FW 01.10.48 nicht unter der Couch vernünftig zu saugen? Auch aktualisiert er einfach die fixe Map. Ich dachte - einmal Map - immer Map, bis zum Löschen? Wie kann er da einfach die Map verändern? Der LDS scannt bei mehr Abstand zur Couch zumindest nicht die ganze Couch als virtuelle Mauer... Soll er hingegen in der Zone saugen, scannt er von Nahen die couch als virtuelle Wall und macht dann Kunststücke, damier er überhaupt drunterkommt. Gerade an der Linie ist der meiste Schmuztz zu finden. Das nervt mich so dermaßen, dass die Leute die FW nicht auf die Reihe kriegen. Es ging ja schonmal beim S5 in den Anfängen... den einen Schrank musste ich hingegen unten mit 5 / 6 Bummsinchen abkleben - DA versucht er jedes Gott verdammte Mal drunterzufahren und findet selbst da immer wieder einen Weg. Warum meint der S6 also den Schrank, den er NICHT unterfahren soll, zu unterfahren und die Couch nicht?

    Was dabei SEHR interessant ist:

    Couchhöhe: 13 cm

    Schrankhöhe: 10 cm

    Couch: virtuelle Wand via LDS

    Schrank: nicht - muss mit extrem vielen Bummsinchen abgeklebt werden!

    Ich schnall es einfach nicht - eine Neuerstellung der Map etc. pp bringt nix, da der Robo exakt das Gleiche wieder mit bei der neuen Map.

    Das wäre mal auszutesten. Meiner Meinung nach ist eine Zone nix anderes wie ein eigener Raum, mit künstlichen Grenzen halt. Wenn der Robo in dem Fall NUR nach diesen Grenzen / Koordinaten geht, wäre die restliche Raumaufteilung / Messung / Laservermessung ja eh nicht von nöten bzw. sinnvoll.


    Der Robo muss ja nach irgendwas gehen, wenn er bei einer No-Go Area etwas macht oder nicht macht und ebenso bei einer Zone. Die Begrenzungslinien sind doch mit Sicherheit in den Eckpunkten aks Koordinaten hinterlegt....


    Wenig Möbel - warum sollte den Robo das interessieren, wenn die Referenz z.B. die Eckpunkte der Zone sind? Warum sollte sich der Robo da z.B. an Möbel orientieren....wozu? Logischerweise muss der Robo bei einer einfachen Reinigung sich an was orientieren, da er hier keine künstlichen Grenzen mitbekommen hat. Ergo setzt er sich die Grenze selber durch den Laser und die max. Raumgrösse......

    Kann man nicht per Zonenreinigung das Problem umgehen? Es gehen doch 5? Bereiche in der Zone... der Raum als solches wurde ja offenbar komplett vermessen... eine Zone stellt dann ja quasi ein Raum dar.... und 3-4m in der Länge müsste doch eigentlich machbar sein?

    BTT...

    Bei 20% ist das denke ich normal, dass er das nicht machen will... ich glaube gar, er unterbricht bei einem niedrigen Akkustand auch eh die Reinigung selbst und fährt zur Dock zurück - Thema Tiefenentladen? Ich glaube, die % zur Unterbrechung in Bezug auf Dockanfanfahrt wegen Akkuladen war recht hoch angelegt - meines Erachtens ein reiner Sicherheitsaspekt, falls der Robo es noch weit bis zur dock hat.


    Alles andere dürfte auch in die Richtung gehen - "nur Update bei Netzbetrieb".... gilt auch für viele andere Dinge wie Smartphone, Tablet etc. pp. Da kommt in der Regeln vorher eine Warnung, dass man zunächst das Netzteil anschliessen soll...


    Ich hatte mich zumindest vor einigen Wochen auch gewundert, dass der Robo bei noch recht vollem Akku zur Ladestation zurück ist und war der Meinung, dass das auch mal angepasst wurde... daher scheinen die Aussagen vom TE nicht so verkehr zu sein in der Beobachtung.....

    Mal ne Frage so zwischendurch. Was hat die generische Xiamoi App Aktualisierung denn mit der S6 FW noch zu tun? Zu 99% sind die Updates nicht Staubsaugerrelevant....

    Ich bekomme gefühlt jeden 2. Tag n Update der App, aber ich nutze aktuell eh nur die offizielle Roborock-App....

    Bisher nix... und so langsam macht mich der S6 wahnsinnig!

    Unter die Couch will er nicht bzw. nur widerwillig, aber DA wo er NICHT drunter soll und ich zig Bummsinchen gelegt habe, DA fährt er natürlich! drunter und verhakt sich bzw. findet den unsinnigsten Weg da durch zu kommen.... dann braucht er logischerweise 5 min um festzustellen "ach, ich bin ja gefangen" um sich dann irgendwann zu befreien....

    Im 1. Anlauf konnte ich erneut den Robo nicht alleine lassen.... jetzt habe ich behelfsmäßig große Gumminoppen unter den Schrank gepflanzt, in der Hoffnung, er lässt es nun endlch mal..... somit habe ich bei nem 1,50 Schrank 6 Stopper......und das nervt.....