Posts by Tuete1977

    Ne der Braava ist nicht gerostet, sah alles tipp topp drinnen aus. Die Schrauben die Du da meinst sind mit Sicherungslack fixiert.


    Die Elko`s von Amazon kannst Du nehmen. Allerdings passte die dicke Variante (35Volt statt 16Volt) nicht an die Ursprungsstelle. Habe den Elko in die andere Richtung umgebogen, ging aber ohne Probleme.


    Die Platine ist übrigens von der Unterseite mit einem dickeren Lack versiegelt. Den habe ich in dem Bereich des Elkos vorsichtig mit einer Pinzette entfernt. So konnte ich ihn einfacher auslöten. Nachdem der neue Elko drin war, habe ich neuen Plastiklack überlackiert (Plastik 70).


    Viel Erfolg, wenn Du Dir Deinen vornimmst. Und lass mal hören...


    Die Probefahrt von meinem verschiebe ich auf morgen, war eben noch nicht ganz voll und habe jetzt keine Lust mehr drauf zu warten.

    Habe in meiner Bastelecke noch einen passenden Elko gefunden, 330µF 16V war verbaut und ich habe 330µF 35V eingebaut. War etwas dicker, passte aber dennoch gut rein. Der Braava lädt jetzt seit 45 Minuten ohne piepen. Vorher hat er alle 30 Sekunden gepiept.


    Wenn er gleich voll ist macht er mal eine Probefahrt. Aber vermutlich ist nur dieser blöde kleine Elko Schuld an dem Ladefehler.

    Werde weiter berichten.

    Habe das Mainboard mal ausgebaut, kann man ja nicht wirklich viel dran machen. Aber vielleicht habe ich ja Glück und es ist der eine Elko auf dem Board. Zumindest kommen dort die Ladekabel an. Sonst kann man an dem Board nichts reparieren. Ich werde morgen mal einen Elko besorgen und den tauschen.

    Hey Henne,


    Garantie ist inzwischen leider weg, der Braava stammt aus 2014. Ich habe aber noch einen ServiceBot (neuer 380 Braava ohne Zubehör) den ich von iRobot erhalten habe, aufgrund der runtergefahrenen Gummiräder. Den ServiceBot habe ich gerade mit dem Akku versehen und an der bestehenden Ladesstation und Netzteil angeschlossen. Und siehe da, lädt ohne Probleme.

    Würde natürlich gerne den Roboter mit dem Ladefehler auch wieder zum laufen bringen. Weißt Du ob es das Mainboard einzeln gibt oder man auf einfache Weise die Ladeelektronik auf dem Board reparieren kann?


    Danke und Gruß Jörg

    Hallo zusammen,


    unser Braava 380T hat auch schon seit längerem den von iRobot beschriebenen Ladefehler:


    http://desupport.irobot.com/ap…dens-t%C3%B6ne-ab-und-die


    Habe damals von iRobot eine neue Turbo Ladestation erhalten, hat aber nicht wirklich was gebracht. Habe mir dann jetzt nochmal ein neues Netzteil und erneut einen neuen Akku besorgt. Der Fehler tritt aber immer noch auf. Sowohl mit Turbo Ladestation aber auch wenn der Stecker direkt im Braava steckt. Wenn der Stecker direkt im Roboter ist kommt der Fehler ca. alle 30 Sekunden (spielt die Melodie) scheint dann aber zu laden. Ist nur ziemlich nervig alles 30 Sekunden die Melodie und der Ladevorgang dauert dann auch ewig.


    Der Fehler scheint definitiv am Roboter selber zu liegen. Ich habe zwei Turbo Ladestationen, zwei Netzteile und drei unterschiedliche Akkus versucht.


    Hat jemand eine Idee, was da am Roboter kaputt ist und ob man das reparieren kann?


    Danke und Gruß Jörg

    Ich hab's getan... Media Markt für 899€ Er hängt jetzt bei der Arbeit an der Ladung. Freu mich schon auf den Feierabend.
    Hoffentlich ist Ted (unser 581) nicht sauer...


    Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

    899 bei Saturn? Scheisse, ich werde langsam schwach. Unser 581 ist inzwischen 5 Jahre alt läuft aber eigentlich noch, aber dennoch wäre ein Update schon cool. Ich gehe gleich mal hier zum Media Markt und gucke ob die auch mit 899 mitgehen.


    Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

    Hallo, bei meinem Neato XV-21 war der Lidar-Motor defekt, drehte sich nicht mehr - Navigation Fehler 3000. Ich habe den Neato auseinandergeschraubt und die Lidar Einheit ausgebaut. Den Motor abgeschraubt und geöffnet. Siehe da, die Bürsten am Motor waren ausgebrannt, der Motor konnte also nicht mehr drehen. Neuen Motor bestellt und alles wieder zusammengebaut.
    Leider reagiert der Neato nun nicht mehr richtig auf meine Eingaben über die Knöpfe. Ich habe den Neato über USB an den Rechner angeschlossen und die Version 3.1 erneut aufgespielt. Anschließend erscheint das Sprachauswahlmenü im Display. Allerdings springt er automatisch immer einen Menüpunkt nach unten (wechsel zwischen den Sprachen) ohne das ein Knopf betätigt wird. Wenn ich einen Knopf drücke (egal welcher) springt er einen nach oben. Irgendwann durch Zufall wählt er dann eine Sprache aus (französisch oder chinesisch habe ich hinbekommen). Aber dennoch reagiert er dann nicht auf meine Eingaben und startet auch nicht.
    Hat jemand eine Idee?


    Danke und Gruß Tuete

    Kammer auf links ziehen geht nicht, da im Inneren die blaue Blase am "Boden" angeschlossen ist. Irgendwie muss das Frischwasser ja aus den Düsen herauskommen.


    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk

    Naja, er ist so dreckig, weil die blau Wasserblase hält immer vom Schmutzwassser umspült ist. Der Scooba war ca. 1,75 Jahre einmal pro Woche im Einsatz. Ich habe den Schmutzwassertank nach jedem Durchlauf mit klarem Wasser ausgespült, aber dennoch verbleiben Reste drin, die nun wie auf dem Bild aussehen.


    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk

    So, der Neato ist schon wieder aufgeladen, hat allerdings nur etwas über eine Stunde gedauert. Ich hoffe das reicht um die Akkus voll zu laden? Aber zum nächsten Testlauf ist es mir nun zu spät.
    Es hat sich auf jeden Fall nichts erwärmt und sah alles gut süß. Ich hoffe ich kann ruhig schlafen, wenn der Neato unten an der Dock steht mit den neuen LiIon Akkus.


    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk

    Yippie, sowohl die Samsung Akkus als auch die Balancer sind heute schon angekommen. Ich hab mich natürlich sofort rangesetzt und die Sachen laut Hausmann`s Skizze zusammengelötet, hat auch alles ganz gut funktioniert. Anschließend rein in meinen Neato XV-21, ihm gesagt das eine neue Batterie eingesetzt worden ist und ab an die Docking Station. Er hat dann ca. 15 Minuten geladen (ich gehe mal davon aus, dass die Samsung Akkus schon vorgeladen waren) und gesagt er sei fertig.
    Hab Ihn dann natürlich direkt ausprobiert - uuuuuuund man glaubt es kaum, er läuft jetzt schon ca. 60 Minuten und ist noch nicht am Ende (wird aber wohl nicht mehr lange dauern).
    Bin echt gespannt, wenn er zum Dock fährt, ob es auch klappt die Akkus vollständig aufzuladen. Aber ich gehe mal davon aus, da Hausmann es ja schon länger getestet hat.


    Also ich bin echt begeistert - DICKES LOB AN HAUSMANN für die Pionier Arbeit.


    DANKE!!!

    So, ich habe nun auch die Balancer von ELV und die Samsung Akkus laut Hausmann seiner Beschreibung bestellt. Müssten also die nächsten Tage ankommen, bin echt gespannt ob es funktioniert.
    Wie war das jetzt mit den anderen Teilen vom vorhandenen NMH Akku? Müssen bzw. dürfen alle übernommen werden? NTC, Thermosicherung und drittes Teil?
    Danke und Gruß Jörg

    Ne habe ich noch nicht versucht. Ich habe das Gerät ja damals aus den USA importiert. Aber ich werde es einfach mal versuchen mich an iRobot">">"> US zu verwenden, vielleicht reagieren die da ja irgendwie drauf.

    So, nun hat es unseren Scooba 230 auch erwischt. Ich habe unseren im Februar 2012 aus den USA importiert und er lief bei uns im Schnitt einmal pro Woche mit dem Original Scooba Reiniger. Nun hat er allerdings auch einen Magendurchbruch. Der blaue innere Beutel einen einen ca. 0,5 cm langen Riss den man durch die Schmutzwasseröffnung sehen kann.
    Es gibt wahrscheinlich immer noch keine Möglichkeit den Beutel auf irgendeine Art und Weise zu tauschen? Gehäuse aufknacken und neu verkleben? Kann man das beim Klein & More evtl kostenfplichtig reparieren lassen oder lohnt das wahrscheinlich nicht?
    Falls jemand Erfahrungen hat oder schon selbst Reparaturversuche gestartet hat, würde ich mich über Info`s freuen.


    Danke und Gruß,


    Jörg