Posts by jofry

    Interessant klingt das schon. Mit Kamera hat ein Bot theoretisch mehr Möglichkeiten, effizienter zu arbeiten.

    Ich bin mal gespannt wann der Ozmo 960 auf den Markt kommt und was dann die ersten Test's ergeben.

    Hallo,

    worauf man unbedingt achten sollte, der Rob darf nicht bis zum Anschlag auf die Ladestation gestellt / geschoben werden!

    Also vorn etwas Luft lassen, sonst löst der Bumper aus und der Rob lädt nicht auf.

    Einfache Frage, steht er richtig herum auf der Ladestation?

    Wenn möglich, würde ich die virt. Grenzen noch einmal neu gestalten, das ist ja das reinste Chaos.

    Gezielt und nicht mehr als nötig.

    Da bekommt der Rob ja echte Bauchschmerzen...

    Hab auch den 900 mit Echo gewählt :-D
    Die Bestätigung von Alexa klingt auch lustig "...De-e bot wird gestartet 😂

    Es liegt an der Betonung / Aussprache vom Wort "Deebot"
    Versuch mal wörtlich " Diebott ".
    Geht bei mir mit Dot2, Echo2, Echo Show.

    Moin Moin,
    gestern haben wir schon wieder (gg) ein Update erhalten, das es in sich hat.
    Kartenverlust war Schnee von gestern.
    Es hat bis jetzt keiner geschafft, die Karte zu " zerschiessen".
    Rob schnappen, irgendwo anders abstellen und danach wieder ganz normal reinigen lassen,kein Problem !
    Er findet sich in seiner Karte immer wieder.
    Wollte ich euch kurz mitteilen.

    Hallo,
    dein Bereich " A " ist von den Gegebenheiten nicht gerade klein, keine Türen, schmale Durchgänge, die als solches auch erkannt werden müssen.
    Zur Zeit kann nur mit manuellen Barrieren der Bereich eingegrenzt werden.
    Neukartierung mit z.B. Koffern etc. würde dir sicherlich helfen.
    Einfach mal testen, um die Karte dann nach deinen Wünschen in entsprechende Bereiche "A, B, etc." aufzuteilen, um die gezielte Reinigung auswählen zu können.
    Nach meiner Erfahrung erkennt das System vorhandene Türen und Durchgänge nur, wenn diese als solches beim ersten Scan erkannt werden.
    Dann wird dieser Bereich als Raum erkannt und mit einen separaten Buchstaben beschriftet.
    Mein Büro wurde dem Flur hinzugefügt, hatte die Tür dann halboffen fixiert und nach anschließender Neukartierung wurde das Büro als einzelner Raum erkannt, Ziel erreicht, nun kann ich nur, wenn erforderlich das Büro reinigen , bzw. nur den Flur ohne Büro.


    Moin,
    Tippst 2x auf den zurück Button vom Handy, dann bist du wieder auf der Karte, und kannst die Reinigung verfolgen .

    Da ist aber so einiges OT.
    Update kommt noch.
    Wer hindert einige daran, den Rob zu retournieren ?
    Die Umgebung ein wenig aus der Sicht vom Rob anzupassen, scheint einige zu überfordern, da der Rob ja richtig Euronen gekostet hat....

    Na das ging fix !
    Wollte den 930 starten, da kam der Update Hinweis.
    Gleich installiert, und eben ausgiebig getestet.
    Neu 1:
    Alexa -Anbindung
    Funktioniert Topp, meine Frau ist begeistert .
    Neu 2:
    Feste Speicherung einer so genannten " Masterkarte, die per Klick auf den neuen Button diese wieder herstellen kann.
    Neu 3:
    Speicherung der Karten auf drei freie Ebenen /( Etagen).
    Also bis dato hab ich noch keinen Bug gefunden, wie sieht' s bei euch aus ??

    Hab zwar keinen schwarzen Teppich, da die Fläche der Sensoren relativ klein ist, könnte ein passendes Stück Malerkrepp oder Isolierband in gleicher Größe wie die Sensoren helfen.

    Laborbedingungen hat hier zu 99 % keiner, der den 930 im täglichen Einsatz hat, behaupte ich mal.
    Aber einen geringen Aufwand in Kauf zu nehmen, damit die neue "Haushaltshilfe" nahezu fehlerfrei funktionieren kann, das ist doch im eigenen Interesse nicht zu viel verlangt.

    Wenn der Rob asynchron zur Karte fährt und virtuelle Grenzen überfährt und ausserhalb der Karte angezeigt wird, liegt es daran, dass er irgendwo auf der Fahrt " verschoben " wurde.
    Z.B
    Vorhang vorm Laserscanner
    Unter Sofa festgefahren
    Konnte Teppich nicht überfahren
    Fußleiste zu hoch
    Gegenstände im Weg
    Durchrutschen der Räder beim wischen


    Alles schon gehabt..
    Das sind meine Erfahrungen seit 11/2017

    Die Station steht sehr ungünstig.
    Besser wäre es die Station mit dem Hintern irgendwo an einer Wand im rechten Winkel zum Raum zu platzieren.
    Der Fixpunkt zur Orientierung im großen Umfeld der Station ist zu klein !
    Die virtuellen Grenzlinien würde ich wie schon vorgeschlagen wurde durch Rechtecke ersetzen, die an den Eckpunkten " angefasst " und jeweils einzeln extrem gezogen werden können.


    Ich behaupte mal der Rob ist 100% in Ordnung ;)
    Schon einmal zum Test mit ner Verlängerung die Station an einen besseren Ort versetzt??