Posts by Nedli

    Die hätten mir zu viele Sollbruchstellen...

    Das ist ja nur ein Schärfetest. Das Ziel wären ja die Martor 13730, da sind keine Sollbruchstellen.

    Bei den Martor 45.60 die Bohrung vergrößern ist auch nicht gerade leicht. Also die fallen sowieso raus.

    Da ich diese Martor 45.60 Klingen zu Hause liegen habe, habe ich mal einen Versuch gemacht. Eine Bohrung auf 5mm vergrößert und sie dann mal unter den City geschraubt.

    (Bevor hier Fragen kommen, sie sind frei beweglich trotz der U-Scheiben aus Dachfolie.)

    IMG-20190721-WA0001.jpg


    Das Ergebnis ist bis hierhin erstmal sehr gut. Also neu sind diese klingen ja viel viel viel viel viel viel viel schärfer als die Axentia. Und nun im Vergleich sind sie nach 14 h Mähzeit noch viel viel schärfer als die Axentia nach 7 h Mähzeit.


    Oben Axentia nach 7 h

    Unten Martor nach 14 h

    IMG-20190721-WA0000.jpg


    Nun stellt sich nur die Frage ob diese hier Martor 13730 (mit 5 mm Bohrungen) genauso gut wären. Ich glaube, irgendwann werd ich mir die mal bestellen. Hab sie auch schon mal billiger gesehen als bei den Amazonen.

    Das hatte ich auch schon mal. Er hatte wohl nicht richtig geladen. Ich habe die Kontakte geputzt, dann war alles wieder gut.

    Bei mir war es damals 1 min nach Beginn des Zeitpan's, also er ist etwa 20m von der LS entfernt direkt nach dem Start stehen geblieben.

    Nee, nicht immer. Es gibt wohl auch Male, wo er gleich das Kabel abfährt, um in den Vereich 3 zum Beispiel zu kommen.

    Er ist nur verhältnismäßig zu oft im LS-nahen Bereich. Nachdem ich heute die Anfahrt der Punkte 1, 2 und 3 auf 100% gesetzt habe, hätte ich erwartet, dass er sofort seinen Bereich um die LS verlässt, da er sich ja dort zu 0% aufhalten soll.

    Die Fernstartpunkte haben mit der Aufenthaltsdauer nix zu tun. 100% Punkt 2 heisst nur, dass er immer dort anfängt zu mähen. Trotzdem kann er schon 2 min später durch Zufall im Bereich 1 sein, und dort recht lange mähen.

    1. Im ERFAdok kannst du nachlesen auf was es ankommt. Mit 0.3mm liegst sauscharf daneben, was die Schärfe betrifff

    Wie meinst du das? 0,3 kann nicht scharf sein?

    Da glaube ich aber, da liegst du daneben.


    Ich habe eine andere Sorte von Martor, auch etwa so groß und 0,3 dick, aber leider mit kleineren Bohrungen, die sind von Hause aus auf jeden Fall erstmal viel viel viel viel viel viel schärfer als die Axentia. Die Frage ist nur, wie lange würden sie scharf bleiben.

    beim Life kannst du ja die Überfahrweite einstellen. Wenn du das BK woanders 35 cm vor Hindernissen gelegt hast, solltest du das vor der Garage natürlich auch machen. Die 15 cm Lücke vor der LS musst du dir ausprobieren, vielleicht sind da beim Life auch 18 oder gar 20 cm nötig, damit er ordentlich einparkt, das weiß ich nicht, da ich einen City habe.

    So sollte es gehen, damit er nicht gegen die Garage fährt. Vorn mit der Schleife funktioniert das bei meinem City sehr gut. Wenn du die Schleife nicht machen würdest, würde er immer wieder beim Mähen in der Garage 'rumdümpeln'.

    Ob du da Platten drunter legst bleibt natürlichdir überlassen. Die Garagen-Einstellung bewirkt nur dass er nicht gegen den Turm der LS fährt. Bei der zur Seite offenen Gardena-Garage macht das Sinn, bei einer 'richtigen' Garage hilft das nicht.

    IMG_20190715_103033_769~2.jpg

    bei mir war es damals 1 min nach Beginn des Zeitpan's, also er ist etwa 20m von der LS entfernt direkt nach dem Start stehen geblieben.

    dafür ist mein Robo heute 2 mal mit leerer Batterie stehen geblieben - das war in 600 Stunden noch nie 😫

    Das hatte ich auch schon mal. Er hatte wohl nicht richtig geladen. Ich habe die Kontakte geputzt, dann war alles wieder gut.

    Könnte man die Mähscheibe denn nicht irgendwie modifizieren, damit der Rasen und das bereits abgeschnittene Mähgut hochgesaugt wird? Ich denke, das würde einen deutlichen Unterschied machen...


    Thomas

    Das wird nicht gehen, da die Mähteller der Silenos immer die Drehrichtung ändern. Wenn man da was modifizieren würde, was das Gras anhebt, würde es ja in der Gegenrichtung das Gras niederdrücken.

    Wenn du es "richtig" machen willst, ohne von Hand nacharbeiten zu müssen, solltest du unter der Garage Platten legen, die rings rum 30 cm vorstehen. Dann kannst du die Garage mit ausgrenzen. Alles Andere wäre nur halbherzig, bringt Nacharbait, und Schrammen an der Garage.

    @ Walter08

    Plattgefahren hatte ich voriges Jahr auch mal. Das kommt wenn der Rasen kaum wächst. Da hilft nur Wässern und Düngen. Dann hab ich mit einem Laubbesen z.B. die Halme immer mal aufgestellt. Einfach mal so hin und her drüber gezogen, das geht sehr schnell, dauert bei meinen 180 qm keine 15 min.

    Voriges Jahr hatte ich auch immer erst gedüngt, wenn der Rasen merklich schlechter aussah. So nach 6-8 Wochen etwa. Dann wurde er auch wieder platt. Jetzt dünge ich alle 4 Wochen, und wässere auch mehr als damals. Dadurch stehen die Halme ordentlich, und Plattfahren ist kein Thema mehr.

    Die Fackelmann-Klingen machen bei mir auch einen recht guten Eindruck, und halten auch recht lange. Durch den Radius an der schmalen Seite fehlen etwa 3 mm Schnittbreite gegenüber den Axentia. Sie sind nur 0,3 mm dick, wirken aber trotzdem sehr stabil, vor allem gegenüber den 0,2 mm Dingern, denen ich nicht vertrauen würde, auch wenn bei mir noch nie eine gebrochen ist. Ich habe zwar nicht den dichtesten Rasen, aber gefühlt schneiden und halten sie genauso gut und lange wie die Axentia, die 0,5 mm dick sind..

    IMG-20190710-WA0002.jpg


    Hier wird ja immer von Testrut geredet, aber leider habe ich noch nie eine Klinge wo Testrut drauf steht kaufen können.

    Im ABC-Markt seit Monaten ausverkauft, bei den Amazonen kaum richtige Beschreibungen, ......

    Falls jemand einen Link hat, wo es Testrut zu Kaufen gibt, wäre super.