Posts by Migmik

    Leider hat es mich auch erwischt - das rechte Antriebsrad ist blockiert.

    Zum Glück habe ich bei Amazon bestellt, denn der Support von Ecovacs reagiert nicht. Auf meine zwei Mail antwortet bei Ecovacs nach nach einer Woche niemand :-(

    Warum müssen die Diskussionen nicht sein? Wo sonst soll man sie führen? Diese Zensur geht mir mächtig auf den Sack!
    Jetzt hat joschijoschi einen Thread aufgemacht und erneut Druck am den Hersteller gemacht - und das finde ich richtig. Denn nur so wird etwas erreicht! Einfach zu hoffen, dass sich etwas ändert wird nicht funktionieren.


    Ich mag den Roboter, aber die Fehler der beworbenen Features müssen behoben werden.

    Roboter ausgemacht, von der Station genommen und Bürsten gereinigt. Roboter auf die Station gestellt, angemacht und Karte weg.


    Wenn man das Ding nicht berührt, dann funktioniert er einigermassen. Wehe, man rührt ihn an....
    Nach den ganzen Verzögerung mit dem nächsten Update, kommt die Kartenverbesserung wahrscheinlich viel später. Ich verstehe immer noch nicht, wieso die Kartenproblematik für Ecovacs nicht auf erster Stelle steht. :mad5:

    Ich bin gerade wieder am Testen. Mal sehen, ob er nach der Reinigung online bleibt.
    Habe Homeoffice und prüfe grade, wie der Roboter saugt. Ich muss sagen, dass er nach dem Update nicht mehr so strukturiert saugt. Er lässt in den Zimmern einige Flächen über und fährt dann in ein anderes Zimmer und wieder zurück. Er fährt jetzt deutlich mehr, als vor dem Update.
    Meiner Meinung wurde die Navigation etwas verschlechtert.


    Update: Reinigung abgeschlossen und der Roboter ist online. Obwohl er jetzt etwas schlechter bei mir navigiert, ist er eine Minute schneller bei der Reinigung. Also doch eine Verbesserung ;-)

    Fussel07: funktioniert bei mir nicht. Ecovacs muss das Problem lösen, denn sonst haben ich mir meinem Netzwerk absolut keine Probleme.


    edlover: Ich verstehe nicht, wieso du dich immer angegriffen fühlst. Hier ist dir jeder dankbar für die Videos und Infos. Es gibt aber einen Unterschied zwischen uns und den Beta-Testern.
    Ihr habt wahrscheinlich die Geräte kostenlos zum Testen erhalten. Und ihr wart euch von Anfang an eurer Beta-Tester-Rolle bewusst.


    Wir haben 600€ für ein absolut frustrierendes Produkt bezahlt. Mir ist bewusst, dass wir keine fehlerhaften Geräte erwarten können. Aber das was Ecovacs hier abliefert ist mehr als peinlich - für mich funktioniert der Roboter nach dem Update überhaupt nicht mehr. Es sollte eine Haushaltshilfe sein, doch mittlerweile werde ich von meiner Frau ausgelacht und gefragt, wieso ich nicht einen iRobot">">"> gekauft habe. Das frage ich mich mittlerweile auch.


    Ich frage mich schon lange, wieso eure Robote so problemlos funktionieren? Habe ihr andere Geräte erhalten? Versteht mich nicht falsch - ich freue mich, dass ihr keine Probleme mit den Teilen habt. Aber mein Roboter geht mir mittlerweile gewaltig auf die Nerven, dass ich in der Zukunft nicht mehr Beta-Tester bei Ecovacs spielen werde.

    Ich wünsche mir einen funktionierenden Roboter. Nicht mehr und nicht weniger. :wink5:
    Er sollte seine mühsam gescannten Karten und die Wlan-Verbindung behalten.


    Alles andere ist Schnickschnack.

    Mittlerweile finde ich es lustig. Ich hab das Ding jetzt komplett vom Strom genommen und schalte es erst wieder ein, wenn die Verbindung gefixt wurde - und natürlich vor Ablauf der Rückgabezeit bei Amazon.


    So etwas habe ich noch nicht erlebt! Jetzt verstehe ich es auch mit dem Durchdrehen der Räder. Da wird nicht getestet, die Sachen werden einfach auf den Markt gehauen. Ich kann den Shit-Storm echt verstehen ;-)


    edlover und Blubsyxxl: Ich würde gerne mit einem eurer Geräte tauschen ;-) Eure scheinen gut zu laufen.

    Nachdem die Karte verschwunden ist, ist auch der Roboter offline gegangen. Ich konnte nichts mehr machen, als ihn zu reseten und neu verbinden. Also habe ich wieder alles in der Wohnung umgestellt und den Roboter die Wohnung scannen lassen (habe es bestimmt schon 15x gemacht).
    Nachdem der Roboter die Wohnung gesaugt hat, ist er zurück in die Station und hat die Verbindung verloren. Nun ist er wieder offline.


    Das wird ja immer besser hier. Mit jedem Update wird das Ding schlechter.
    Nun habe ich definitiv mehr Arbeit, als den normalen Staubsauger herauszuholen!
    Bisher hatte ich nur Probleme mit dem Verschwinden von Karten. Nun verliert das Teil die Verbindung.


    Karten verschwinden, die Wlan-Verbindung wir gekappt und was macht Ecovacs? Zeigt mir mit dem neusten Update die Abnutzung der Bürsten an.
    SOLL DAS EIN WITZ SEIN?

    Tja, jetzt werden es immer mehr, die den Roboter zurückgeben wollen. Eigentlich schade, denn mit etwas mehr Kommunikation würde viele das Update abwarten. Wieso wird denn nicht offiziell vermeldet, was alles gepatched werden soll?
    Das mit der Karte war ja schon bei den Vorgängern ein Problem. Ich bin daher nicht so positiv, dass man das sauber lösen wird. Aber ich lasse mich da überraschen. Was mir noch Sorgen macht, das ist das letzte App-Update. "WTF" kann man da nur sagen und den Kopf schütteln.
    Wenn das eine Vorbereitung für das grosse Update sein soll, dann gute Nacht :-D

    Bei mir steht, dass ich den Roboter bis zum 31.01.2018 zurückgeben kann :-) Ich werde also abwarten, ob sich bis Ende des Jahres etwas tut.
    Ich habe den Support angerufen und habe die Aussage erhalten, dass die Kartenfehler mit dem kommenden Update gelöst sein sollen. Leider konnte mir der Support nicht sagen wann genau das Update kommt. Es soll aber Ende des Jahre sein.


    Ich habe es schonmal geschrieben und wiederhole mich gerne: für mich ist es unverständlich, wieso man so lange mit dem Update wartet. Falls das Problem mit der Karte gelöst ist, dann sollte man es schnellstmöglich an die Kunden weiterleiten. Es grosses Update dauert länger und birgt die Gefahr von weiteren Fehlern.

    Für mich ist das auch nicht nachvollziehbar. Ich hatte jetzt 2 Wochen Ruhe, weil ich den Sauger nicht angefasst habe. Aber das kann es ja nicht sein.
    Wie geschrieben, ist es für mich absolut unverständlich, wieso man für die Behebung dieses Fehlers so lange braucht.
    Schade auch, dass sie niemand von Ecovacs hier meldet.


    Sagt doch den Leuten was geplant ist und welche Fehler man beheben will - und WANN genau?

    Das Ding ist doch echt ein Witz. Gerade eben einen neuen Versuch gestartet und die Wohnung saugen uns scannen lassen. Als er fertig war, habe ich mühsam alle virtuellen Grenzen gesetzt. Anschliessend wollte ich mir die Wasserdüsen von unten anschauen. Also Roboter umgedreht, geprüft und wieder auf die Station gesetzt.


    "Konnte Postion nicht finden, neuer Saugvorgang wird gestartet"....Karte wieder weg.


    Sollte in den kommenden zwei Wochen hier nichts passieren, geht das Teil zurück! Amazon werde ich jetzt darüber informieren.
    Es kann nicht sein, dass man mittlerweile bei jedem Produkt den Betatester spielen muss.
    Wieso schiebt Ecovacs hier nicht ein schnelles Update nach, um dieses Problem zu lösen. Andere Funktionen können später nachgeliefert werden.
    Das ist wirklich ein Witz!