Posts by SamT

    Vielleicht liegt es doch am Netzteil bzw. dem Kabel. Hast Du am Kabel gewackelt und geschaut ob sich die Farbe der LED ändert? Vielleicht ist du „nur“ ein Kabelbruch.

    Ich denke, dass beide gehen. Ich hatte meinen 315x in einer Nische und es hat gut funktioniert. So wie hier der Holzkasten ist war bei mir der Sandkasten. Und die LS stand noch tiefer eingerückt. Der Roboter hat ab und zu am Sandkasten angestossen, aber das machte weder dem Sandkasten noch dem Roboter was aus ;-)


    PS: Ich weiss, Husqvarna behauptet, dass es falsch ist. Mir doch egal ;-)

    ... Also unter 20-25mm geht nicht

    Ich denke, so tief möchte er gar nicht. Ich sehe das Problem genau so wie Du, die aktuelle Länge ist einfach zu viel. Jetzt weiss ich nicht ob mit der eingestellten Schnitthöhe Zentimeter oder die Stufen gemeint sind. Aber auch bei Stufen sind es 4,75 bis 5 Zentimeter. Da wird der Rasen definitiv platt gefahren.


    Ich benutze normalerweise die Stufe 3 bis 4. Nach meiner Meinung machen die höheren Stufen bei einem Roboter eigentlich keinen Sinn. Die Schnittbreite ist im Vergleich zu einem normalen Rasenmäher deutlich kleiner und durch das Chaosprinzip fährt er zu oft über die gleiche Stelle. Und je länger die Halme, desto schwerer hat es der Rasen diese wieder aufzustellen.

    NPK 15-15-15 ist ein hoch standardisiertes Produkt, maximal ist die Farbe oder Größe der Kügelchen anders. Ein bischen wie Industriezucker. Ob da Nordzucker oder Rewe draufsteht, ist völlig egal.

    Das ist nicht egal. Hier steht Südzucker drauf :D

    Außerdem ist er bei eingeschaltetem GPS bisher noch nicht über die nach Fertigstellung der Karte hinzugefügten Suchkabel rausgefahren.

    Sollte er das überhaupt machen, wenn GPS an ist? Oder muss ich die Werkseinstellungen laden um die Karte neu zu speichern?

    Das war bei mir auch so, bis ich die Garteneinstellung auf "Komplex" eingestellt habe.


    Danach hatte ich ein neues Problem. Die Rückfahrt zur LS war ganz seltsam, er ist immer wieder vom SK abgekommen und hat den dann wieder neu gesucht. Und das Andocken war auch ganz komisch. Direkt vor der LS hat er angefangen sich zu drehen, manchmal ist er wieder weggefahren um nach paar Metern wieder zurück zu kommen und erneut andocken zu versuchen.


    Ich konnte es mir nicht erklären, dachte an ein Problem mit dem SK oder der LS.


    Die Ursache war letztendlich eine verstellte Korridorbreite! Alle Werte waren auf Max. Ich kann mich nicht erinnern es selbst gemacht zu haben, ich vermute, dass es mit der Einstellung der Gartenform auf "Komplex" passiert ist. Oder GPS aus und an. Keine Ahnung, auf jeden Fall war die nicht so wie vorher.


    Ich habe die Korridorbreite auf Minimum eingestellt und seit dem fährt er brav am SK bis zur LS und dockt sofort sauber an.


    Meine Einstellungen für Korridorbreite:

    Begrenzung min = 1

    Begrenzung max = 1

    Leitkabel 1 = 0

    mein Mähroboter weist ein eigenartiges für mich nicht nachvollziehbares Problem auf.

    Der Mähroboter ist ein 435x welche soeben neu beschafft wurde, davor hatte ich ein älteres Modell 320ACX welcher beim Test allerdings dasselbe Problem zeigt

    Kann es sein, dass dort irgend welche Metallteile vergraben sind? Rohre, Leitungen? Oder Goldader 8|

    Das Problem haben schon viele hier gehabt, eine Lösung die aus der Ferne immer funktioniert kenne ich leider auch nicht. Manchmal geht es von alleine, aber leider nicht immer.


    Ich hatte auch schon das Problem, dass ich ihn beim Mähen auf "Pause" gesetzt habe, dann wollte er aber nicht mehr weiter. Keine Reaktion auf die App. Als ob er "plötzlich" in einem Funkloch wäre :/


    Die App-Steuerung ist schon was feines, funktioniert leider nicht 100%-tig :(

    Ihr habt ja letztendlich beide recht. NooNoo hat wegen seinem speziellen Rasen auch spezielle Anforderungen. Und das bestimmt seine Handlung. Hier im Forum sind weitere, die auf Supina gesetzt haben, denen wird es was bringen. Für den Rest kann es nur als Orientierung helfen. Bei seinem dichten Rasen spielt die Körnung eine wichtige Rolle, und da hat er recht, die günstigen sind recht grob. Ich bin letztes Jahr auch mit einem 15-15-15 gut gefahren, trotzdem fand ich die relativ grosse Kügelchen störend. Aber dass muss jeder für sich entscheiden, wie viel er bereit ist zu zahlen. Keiner wird gezwungen ;) Dieses Jahr benutze ich Cuxin, da es den bei BayWa günstig gab und finde die Körnung vorteilhaft.


    Und ja, ich schaue auch nach dem Wetterbericht, bevor ich dünge :) Je nach dem wird die Düngung vorverlegt oder auf etwas später verschoben.