Posts by bierhoffnloe

    kommt mmn. darauf an wie du ihn startest, wenn du bereits eine smarte karte hast und mit der die raum zu raum reinigung von angrenzenden räumen beginnst, dann wird die karte nicht erweitert und er fährt nur ein wenig in die unbekannte fläche.

    wenn man allerdings auf clean und einfach alles wischen lässt, also nicht mit raumauswahl, dann erkennt er den raum als neuen bereich und zeigt dir eine neue smart map zur auswahl an. so zumindest meine beobachtung dazu.

    Wie macht ihr das mit geschlossenen Türen und der eingespeicherten map? Ich habe zb mein komplettes Erdgeschoss kartieren lassen, meistens sind jedoch zwei Zimmertüren während des täglichen saugens geschlossen. In der map wird das dann als mauer aktualisiert, so dass der robo den Raum dann aber auch leider nicht mehr per einzelnraumreinigung ansteuern kann (natürlich dann bei offener Tür). In der App habe ich keine entsprechende Option gefunden

    Sobald er fertig gemappt hat und mit Hilfe der Map reinigt - wird das Navigationsverhalten deutlich besser. Gefühlt fährt er nun nirgends mehr mit voller Wucht dagegen. Das relativ nervige mappen lohnt also :)

    bin mit dem neuen braava sehr zufrieden, wisch jeden tag alle räume im erdgeschoss, direkt nachdem der xiaomi gesaugt hat, feucht durch (geringe wassermenge, größte flächenabdeckung). schafft er auch ohne probleme. raumeinteilung und die reinigung einzelner räume, auch per timer etc. funktioniert super.

    wenn man täglich den lappen ordentlich auswäscht und wöchentlich austauscht, ist er auf jeden fall eine große hilfe und perfekt für die mühelose aufrechterhaltung von frische und glanz auf fliesen und laminat.

    ein problem habe ich: bei der einfahrt in die küche gehts über eine kleine schwelle im boden die er im feucht- sowie trockenmodus meistert, die ausfahrt gelingt ihm aber nur im trockenmodus. im feuchtmodus kommt er leider nicht mehr aus der küche über die schwelle raus. dank der timergesteuerten raumreinigung lässt sich das aber ganz gut meistern.

    trotzdem hätte ich gerne noch einige app-verbesserungen: raumbezogene reinigungseinstellungen (feuchte, reinigungsmodus) und ein/ausfahrtsweg in einen raum definieren oder alternativ die stoßsensoren unten iwie ausschalten können.


    fazit meinerseits: tolles gerät - wischt super, vielleicht nicht in der qualität wie ein medion - aber deckt dafür ein komplettes geschoß mühelos nahezu vollautomatisch und auch individuell ab. mit wenig aufwand hat man so eine tägliche auffrischung des bodens, gefühlt hält er so auch den boden sauber wie am ersten tag der gründlichen reinigung.

    hab den 1s seit vorgestern ebenfalls bei mir im haus (keine europäische version) - super gerät. optisch gefällt er mir auch etwas besser als der alte mi. die erste reinigung und das mappen funktionierte einwandfrei, die reinigungsleistung ist wohl ca. identisch mit dem vorgänger - also alles super. probleme hatte ich auch dann beim raumtrenner setzen, da er bei mir keine einzelne tür erkannte und die trenner nicht wirklich an jeder wand heften. nach etwas rumprobieren aber dann mein tipp beim setzen der trenner: setz viele trenner - du kannst trenner an trenner knüpfen und diese dann im nachgang mergen und so, etwas umständlich, deine räume wie gewünscht einteilen. bei mir sind die trenner jetzt perfekt mit den türrahmen abgestimmt. die funktion ist aber wirklich noch ausbaufähig in der app.


    jetzt nur noch das ganze mit alexa verknüpfen und ich bin vollauf zufrieden :)

    Servus,


    dein Problem mit der Schwelle könntest du lösen, indem du:

    - den Roboter dein Geschoss im Trockenwisch Modus mappen lässt.

    - die Schwelle etwas angleichst, sodass er leichter über Gleiten kann. so wird das wohl leider als Teppich erkannt und er dreht dementsprechend um.


    Hoffe das hilft dir weiter ;)


    Zwecks der Erweitert-Einstellung vom Wischmodus: bei mir fährt er dann tatsächlich nur ganz leicht überlappende bahnen. Vielleicht 1-2 cm. Das macht er aber recht ordentlich

    Falls sich jemand den neuen gönnt: für mich wäre interessant wie sich der in Bezug auf kanten von ca. 0.5 bis 1 cm Höhe verhält und ob diese Navigationshänger beseitigt wurden. Das erste Modell klapperte bei mir zb furchtbar laut und stark mit den bewegenden Wischern gegen eine solche Kante, Glassplatte liegt um unseren Kamin herum, wonach er sich immer ordentlich herumwuchtete und in der Navigation verlor.

    Wie ein post dem ganzen wieder viel Aufmerksamkeit schenkt 😊 generell hoffe ich dass Bosch das Gerät mit neuer Software einigen Testern zur Verfügung stellt. Ohne aussagekräftiges Material werden sich wohl nur wenige erneut an den teueren Braten versuchen.

    irgendwie missverstehen wir uns, glaube ich :)


    der braava soll ja nur wischen, nicht saugen. in dem video wird aufgezeigt, dass der braava wohl auf nicht allzu hohe teppiche auffahren kann und sich ggf. auch auf diesen festfährt. für den ausgerufenen preis ist das schon erwähnenswert mmn.

    ohne die anderen videos von ihm gesehen zu haben: der Aufbau in dem, von mir geposteten, Video ist allerdings relativ realistisch oder? ;) große teppiche z.B. im Wohnzimmer lassen sich ja nicht immer einfach beiseitelegen, bzw. nicht jedes mal.