Posts by f85123

    Ich hab bisher immer gelesen das er in absoluter Dunkelheit nur im Chaosprinzip reinigt. Er aber angeblich nicht „viel“ Licht benötigt um wieder normal seine Bahnen zu fahren. Erfahrungen habe ich damit persönlich aber nicht gemacht. Meiner reinigt immer wenn es Tag ist.

    Mit was anderem „schwarzen“ kann ich nicht dienen. Ideal wäre das mit dem Gaffa Tape gewesen. Die hätte man wirklich irgendwo dauerhaft kleben lassen können. Das mit dem schwarzen Teppich würde mir jetzt persönlich nicht gefallen zur dauerhaften Verlegung. Als kurzfristige Lösung aber durchaus zu gebrauchen um einen Raum zu blockieren, aber da finde ich die Sensortürme eigentlich perfekt für.

    Aber die Idee mit zb schwarzem Gaffa Tape wäre schon interessant zu wissen ob es funktioniert. Wisst Ihr was, wenn ich morgen von der Nachtschicht ausgeschlafen habe, teste ich es aus und gebe Feedback.

    Einen schönen guten Abend die Damen und Herren, also es gibt Neuigkeiten seitens IRobot. Die fanden mein Problem so interessant, da es das erste mal ist das dieses Problem überhaupt auftaucht, dass sie mich heute angerufen haben. Mir wurde mitgeteilt das es seit heute ein neues Roomba Update gibt, welches die kommenden Tage auf dem Roboter landen sollte. Wenn es soweit ist solle ich schauen ob das Problem mit der Fahrzeit immer noch Auftritt. Bin mal gespannt ob das neue Update ein paar Überraschungen bereit hält. Auch wenn ich nicht daran glaube. Aber hoffen darf man ja.

    Ich hatte den auch im Sinn als die Entscheidung zu einem Saugroboter anstand. Er ist dann aber wegen der für mich nicht ausreichenden Akkulaufzeit ausgeschieden. Die war mir mit einer Stunde zu gering. Sonst hätte er mir auch zugesagt.

    Also ich hatte Recht mit meiner Vermutung, dass der Fehler mit der Fahrdauer an der Neupositionierung zur Ladestation liegt. Er hat die ganze Woche immer die ganze Tour ohne Zwischenladen geschafft. Heute habe ich ihn nach der Entleerung des Staubbehälters soweit gedreht das er von der Station gefahren ist um sich neu zu positionieren. Und siehe da, er fährt nicht mehr seine Zeit wie vorher. Der Akku entlädt (oder Software erkennt es falsch) wesentlich schneller (siehe Bilder). Was mich jetzt interessieren würde. Könnte eventuell mal jemand von euch probieren ob das selbe bei euch auch Auftritt? Also bevor Ihr den Sauger laufen lasst, diesen auf der Station etwas drehen, dass er runter fährt um sich neu zu positionieren. Sollte natürlich lange genug fahren können das es auch auffällt.



    2AB482D1-8C3C-4E47-AA03-98E3AD17A539.jpg249D3C04-216B-4F0C-B05B-2C7595000B3F.jpg

    Ja das mag sein aber trotz allem wird das keine halbe Stunde (oder mehr) Fahrzeit ausmachen, die plötzlich mal fehlt. Ich teste mal wie gesagt morgen was er macht. Wenn es morgen wieder klappt und auch übermorgen werde ich mal den Roomba neu positionieren lassen. Wenn er dann wieder weniger fährt liegt da wirklich das Problem dran.

    Nicht so ungeduldig sein :-).
    Ich leere den Staubbehälter immer bevor er wieder losgeschickt wird. Dabei kommt es ab und zu mal vor das ich den Sauger beim zusammenführen etwas bewege, sodass er von der Station fährt um sich neu auf der Ladestation zu positionieren. Immer wenn er diese Neupositionierung gemacht hat ist er von der Zeit her „schei...“ gefahren. So mein Verdacht. Heute habe ich den Behälter ganz vorsichtig reingemacht und er fährt aktuell , ach siehe Foto.



    67B71A34-C8FA-463B-B1FC-A1B263553582.jpg

    So also der neue Akku bringt auch keine Verbesserung. Am ersten Tag knapp 2 Stunden, am darauffolgenden wieder mit 1h 20min zurück zur Ladestation. Ich habe jetzt aber einen Verdacht was dieses Verhalten auslösen könnte. Werde das jetzt mal die Woche austesten ob ich mit meiner Vermutung richtig liege. Dann werde ich Feedback geben.