Posts by retak

    sieht ungefähr so aus.


    20191016_172747.jpg


    wenn du aber unter den Mäher schaust, siehst du das es schwierig ist passende Stellen für die Klammern zu finden. Hab meine Schürze abgebaut weil Katerchen nach 22 Jahren leider eingeschläfert werden musste.;(

    Leider hab ich das Zeug weggeworfen sonst hätte ich die Teile mal fotografiert.

    Quote

    da ich voriges Jahr keine Löcher in das Chassis bohren wollte hab ich mir kleine Klammern aus VA Blech gebogen. Das war aber ziemlich frickelig da wenig Platz ist. Die Schrauben sind Schloßschrauben M5.

    das ist dieee Waffe gegen das Laub. Besser als die Besen mit Metallzinken

    Aber Vorsicht, die gibt es mit kleinen, ca 4cm, (Empfehlung) und mit großem Zinkenabstand und außerdem, die gibt für ca 6€ aber auch für über 20€.

    Erst mal wäre interessant ob das eine Neuinstallation ist. Dann wäre eine Skizze oder besser ein Foto hilfreich, wo der Bereich abgebildet ist in dem das passiert. Darauf sollten die Kabelverläufe zu sehen sein. Denn das er nach dem Start sich gleich fest fährt klingt eher nach falscher Installation. Zu deiner Frage, die Drehrichtung kann man nicht beeinflussen.

    ich hatte auch bei meinem ersten City paar Probleme. Nach ein paar Gesprächen mit dem Servicetechniker, nicht der Typ an der Hotline, haben sie mir von sich aus ein Neugerät geschickt und das war sogar höherwertiger. Das läuft jetzt die zweite Saison.

    das kann man feststellen. Es kommt aber auch etwas auf den Rasen an. Bei einem gleichmäßig gewachsenen Rasenteppich ist es schneller zu sehen als wenn der Rasen alt, ungleichmäßig entwickelt und sich aus verschiedenen Rasensorten zusammen setzt. Da hilft nur auf die Knie gehen und die Schnittkanten anschauen. Ist die Schnittkante gleichmäßig, grün und glatt oder ausgefranst. Ausgefranst deutet logischerweise auf stumpfe Messer hin. Am deutlichsten sieht man es wenn die Schnittkanten ca 1mm gelb/braun werden. Da sieht die gesammte Fläche heller aus.

    Die Intervalle zum wechseln kann man nicht verallgemeinern. Das hängt von vielen Faktoren ab.

    Rasensorte und Qualität, Trockenheit, wie oft wird gemäht und nicht zuletzt von den verwendeten Messern ab. Dazu gibt es hier reichlich Beiträge mit Erfahrungen.

    wir hatten gestern hier ein Stürmchen und leider steht westlich hinter dem Zaun ein Busch/Baumstreifen. Da Westwind vorherrscht wird alles bei mir abgeladen. Wenn dann das Laub ganz braun ist wird es noch viel doller.

    Da Robbi daraus Konfetti macht muß er pausieren. Wenn es wieder ruhiger wird kommt mein " Saugmäher" zum Einsatz. Ich hab mir ein Mähermesser mit vergrößerten Windflügeln angefertigt. Damit wird konventionell gemäht und durch den heftigeren Luftstrom wird das ganze Kleinzeug in den Korb befördert.


    20191001_102526.jpg


    Der Pool ist mir vor ca 3 Wochen nach einem heftigen Regen gekippt. Da die Saison sowieso zuende ist mach ich jetzt keine Kopfstände mehr. Laub wird grob abgefischt und gut ist. Ich wechsle jedes Frühjahr das Wasser.

    ich hab minimum 50m des genannten Problems. Mähsteine, Granitpflaster, Formsteine im Altstadtformat und einfache Rasenkanten. Dazu kommt, daß die Steine eine Betonkante haben, die in 45° unter den Rasen ragt.

    Ich benutze ein Fleischmesser mit einem Sägeschliff. Macht Arbeit, dafür ist das Ergebnis

    klasse.

    20190327_110535.jpg   20180722_115745.jpg


    ich hab mal noch zwei Fotos angehängt. Links einmal mit Hecke, aber da ist hinter der Rasenkante direkt Erde. Das BK liegt ungefähr 8cm vor der Kante, der Mäher bleibt in der Erde nicht hängen, aber sie ist auch relativ fest.

    Leider hat bisher noch keiner geantwortet der Mulch verwendet.

    Ich sehe gerade ein User fragt hier auch wegen Mulch. Dort wird Mulch nicht als Grund zum festfahren gesehen.

    Positionierung Ladestation - Passage über Rindenmulchbereich

    zu 1. wie sich der Mulch als Untergrund verhält kann ich nicht beantworten da ich keinen verwende. Ich denke mal, daß das von der Körnung und vielleicht davon ob trocken oder feucht abhängt. Wenn der Mäher sich eingräbt wäre das natürlich Mist. 15 cm müssten reichen, damit steht er wenn er schräg anfährt immer noch mit einem Rad auf dem Rasen. Das Überfahrmaß kann man im Menü noch etwas anpassen. Er soll ja nichts stehen lassen aber auch nicht hängen bleiben.

    zu 2. wenn du meinst 1-1,5 m von dem grün gezeichneten Streifen weg denke ich, daß das funktioniert. Das linke BK (immer in Richtung Stadion gesehen) nach unten weg Richtung grüner Streifen und dann um die Ecke.


    zu 3.ich würde mit Mähsteinen oder dem Granitpflaster das du vor der Terrasse liegen hast einfassen. Ist besser für die Bäume, sieht mM. nach sauberer aus und man muß nichts von Hand nachmähen weil der Mäher um den Stamm knapp 30cm Gras stehen lässt.


    Das Kabel oberirdisch zu legen und hinter der Stadion ein bisschen Reservekabel liegen zu lassen ist eine gute Idee. Aber das Kabel nicht meterlang länger lassen und aufwickeln.

    Ich hab meins übrigens in den frischen Rasen gelegt und es ist nach ca 1 1/2 Jahren in der Erde verschwunden. Vertikutieren würde ich aber nicht.

    Ich denke ein 750er müsste reichen.

    hallo, vorher fragen ist besser als hinterher ärgern und umbauen.:thumbup:

    Ich hab zwar den City, aber soweit ich weiß unterscheiden die beiden sich hauptsächlich in der Schnittbreite.

    zu 1. wenn es hinter der Rasenkante auf Rasenniveau weitergeht, wie zB auf Bild 3, würde ich das BK ca 10cm von der Kante entfernt legen. Voraussetzung, der Mäher fährt gegen kein Hinterniss, wie Ziersteine, Stämme usw. Dabei aber darauf achten, das der Untergrund hinter der Kante halbwegs fest ist. Bei dem genannten Abstand fährt er mit der Front drüber aber die Räder haben auf dem Gras noch Haftung. Wenn der Untergrund fest ist spricht aber auch nichts dagegen, daß er mit den Rädern die Kante etwas überfährt.

    Lockere Erde, Rindenmulch, kleiner Kies ist nicht optimal. Das Maß mit dem der Mäher die Kante anfährt ist nicht immer gleich. Der Unterschied besteht darin, wenn er im rechten Winkel auf das BK zufährt er, mit beiden Rädern auf dem Rasen bleibt, wenn er aber mit 45° anfährt mit einem Rad in den Mulch fährt. Deshalb ist Mulch besonders ungünstig. Deshalb dort vielleicht auf 15 cm gehen. Vielleicht hat da jemand anderes mehr Erfahrung.

    An festen Hinternissen ca 30 cm Abstand, aber dort bleibt ein Streifen der von Hand gemäht werden muß.

    zu 2. ich finde die Ladestation steht dort gut. Das sie schräg in der Ecke steht ist auch optimal, da gibt es keine Schwierigkeiten mit den BKs. Diese sollen aber neben der Garage von der Garagenmitte aus jeweils 30cm also insgesammt 60cm auseinander liegen. Wenn du die Garage selbst bauen willst baue sie nicht zu klein.

    zu 3. Die Bäume würde ich wie in der Betriebsanleitung beschrieben ausgrenzen. Ich fände es übrigens besser die Baumscheiben mit 10er Mähsteinen einzufassen. Sieht einfach sauberer aus und du hast das Mulchproblem nicht. Mit Spielgeräten hab ich ebenfalls keine Erfahrung.

    zu 4. Wenn die 1,5m vor der Hecke richtig sind, dann liegt das BK vor der Terasse ca 10cm entfernt vor dem Granitpflaster und vor der Hecke 15cm. Das ergibt dann ca 1,25m zwischen den Kabeln. Das Leitkabel 30cm neben das Terassenkabel dann bleibt auf der anderen Seite noch genug Platz.

    Viel Stoff auf einmal, aber du hast ja noch ein Jahr zum planen.

    na logischerweise in ein der äußeren Löcher. Ich hab Gummischeiben, ca 12mm (dünner Fahrradschlauch) zwischen Teller und Klinge gelegt.