Posts by rpt007

    ‚Ich kann somit bestätigen das der TransTimer auch mit dem LandXcape 600 von Hornbach (349€) kompatibel ist.‘


    Prima,


    ich sammele aktuell alle feedbacks bzgl. kompatiblen Modellen und werde demnächst eine Liste in einem separaten thread posten, sonst geht die Info hier in dem schon 2017 gestarteten thread unter.

    Zur Info:


    Ich habe jetzt noch 2 Geräte fertig; wenn noch Interesse besteht, dann baue ich noch ein paar Geräte, bis alle Platinen aufgebraucht sind.

    Da die Saison langsam zu Ende geht, werde ich im Winter evtl. noch einmal eine neue Serie auflegen, sofern es sich für eine neue Platinenserie lohnt.


    Ich plane auch mit der Hilfe der bisherigen Nutzer eine kleine Übersicht zu fertigen, aus der hervorgeht, mit welchen Modellen der TransTimer bislang erfolgreich in Betrieb gegangen ist. Kann aber noch ein wenig dauern, bis ich genügend Infos gesammelt habe.

    Hallo Manulibe,


    sicher funktioniert das mit dem TransTimer.

    Allerdings müsstest du dir den Akku, Ladegerät und Batteriekabel selbst organisieren oder auf vorhandenes (?) Equipment zurückgreifen.

    Details zum Batteriebetrieb hatte ich in Post#190 (FAQ) veröffentlicht.


    Habe noch 2 Fertiggeräte da; danach könnte es wieder 1-2 Wochen dauern, bis ich Zeit finde, neue Geräte zu bauen.


    Zur weiteren Absprache sende ich dir eine PN.

    Hallo Thomas,


    eine ähnliche Frage hatte ich vor ein paar Wochen bzgl. eines "Baricus" erhalten und wie folgt beantwortet:

    Die 1%-Frage von dir bzgl. Baricus-Mäher:

    Kann funktionieren, oder aber auch nicht.


    Hintergrund: die Mähroboter, die mit einem Begrenzungskabel (BK) arbeiten, funktionieren mit einem Signal, welches von einer Ladestation oder einem separaten Signalgeber (genau dazu habe ich den TransTimer (für Landroid-Robots) gebaut) kommt und mit einer bestimmten Frequenz arbeitet. Wenn der Mäher diese Frequenz als die erkennt, auf die er programmiert wurde, dann funktioniert er. Wenn das BK mit einer anderen Frequenz gespeist wird, dann erkennt der Mähroboter diese nicht bzw. ignoriert sie und funktioniert nicht, weil für ihn nicht "seine" Arbeitsfrequenz vorhanden ist.


    Da ich keine Möglichkeit habe, die Arbeitsfrequenz des Baricus zu messen und im Internet auch nichts zu finden ist, wie das Baricus-Signal aussieht, kann ich leider nicht sagen, ob Landroid und Baricus mit gleicher Frequenz programmiert sind - wahrscheinlich eher nicht, da jeder Hersteller natürlich sein Equipment (z.B. 2. Ladestation etc.) verkaufen möchte.


    Wenn du eine Möglichkeit hast, mir ein Oszillogramm mit der Arbeitsfrequenz auf dem Baricus-BK zu beschaffen, dann kann ich dir sagen, ob ich den TransTimer "Baricus-fähig" umprogrammieren kann.

    Die gleiche Antwort gilt für alle "Nicht-Landroid-Mähroboter", da alle Hersteller eifrig bemüht sind, hier ihre eigenen Süppchen zu kochen und es keine Standardisierung für die Signalgeber/-Empfänger gibt und auch imho nie geben wird.


    Tut mir leid, dir keine bessere Antwort geben zu können. Sollte jemand hier im Forum die Signalisierung von Husqvarna genau kennen und es sich dabei auch um eine ähnliche Signalisierung wie bei Landroid handeln, nur die Impulsfrequenz und -Dauer anders sein, dann kann ich das in der Software wahrscheinlich leicht verändern, ansonsten aber den Hardware-Teil des TransTimers 1:1 belassen. Habe aber selbst keine Möglichkeit, dies zu testen, da ich nur einen Landy besitze.


    Grüße

    Raimund

    Ein Netzteil alleine reicht nicht.

    Auf dem Begrenzungskabel (BK) muss ein Landroid-spezifisches Signal eingespeist werden, damit der Mähroboter weiß, wo das BK verlegt ist und er nur innerhalb dieses Bereichs seinen Job macht.


    Am besten, du liest mal im Thread "Signalgeber für eine 2. Rasenfläche" (link hier in meinem Beitrag #78 anclicken), was du benötigst.

    Hi robolobo,


    Benachrichtigung über das Forum ist per email bei mir angekommen.

    Habe noch ein paar Geräte da (aus nicht mehr so "verbindlichen Bestellungen" und noch weitere in Fertigung), da die Saison ja noch andauert, bzw. nach der Trockenheit und Urlaubszeit wieder anspringt und ich daran glaube, dass es noch ehrliche und zuverlässige Mitmenschen auf dieser Welt gibt.

    Werde dir weitere Details per PN gleich zusenden. Hoffe, dass es bei mir klappt.


    Bis gleich

    Raimund

    hanand :

    Quote


    D.h. Alternative zur. 2. LS wäre 24VDC Netzteil + Signalgeber???

    Der neue TransTimer 3.0 arbeitet mit bis zu 18V Versorgungsspannung (24V geht wohl auch, das ist aber dann hart an der Grenze des Spannungsreglers und nicht wirklich nötig). Normalerweise reichen 12V dicke aus - habe ich selbst mit einer Fläche von ca. 300qm im Einsatz.

    Siehe Signalgeber für eine 2. Rasenfläche. Dort findet sich in Beitrag #154 eine Bedienungsanleitung zum downloaden und in #190 eine aktuelle FAQ zum TransTimer. Ebenso findet sich ein paar Seiten davor der Schaltplan und die Arduino-Software für DIYer.


    Zur Zeit fertige ich eine neue Kleinserie und ca. 2-3 Fertiggeräte sind aktuell noch aus nicht wirklich "verbindlichen Bestellungen" vorhanden.


    Grüße

    Raimund

    Hallo André,


    freut mich, dass das Gerät wohlbehalten angekommen ist.

    Ich gehe davon aus, dass du die Bedienungsanleitung gelesen hast.


    Du hast beim ersten Anschließen des Begrenzungskabels eine 50:50 Chance, dass es sofort funktioniert.

    Wenn nicht, dann einfach Gerät aus, die BK-Anschlüsse vertauschen und erneut starten.


    Danach sollte es klappen und am besten, wenn du dann die Kabelenden des BK farblich markierst, damit du im nächsten Frühjahr sofort richtig anschließt. Denn ich gehe davon aus, dass du den TransTimer in der "Nicht-Mäh-Phase" abkabelst.


    Grüße

    Raimund

    Kein Problem.

    Zum Preis: man kann das Gerät auch selbst nachbauen. Habe alle Infos dazu gepostet incl. Schaltbild und Arduino-Programm.


    Nur - man wird sich wundern, welche Kosten da zusammenkommen.

    Egal, du kannst es ja wegen deines "Nicht-Landroids" sowieso nicht ohne Umprogrammierung brauchen.

    Zerocool19 :

    Du brauchst nicht alles zu lesen in diesem Thread, aber ich bitte um Verständnis, wenn ich nicht ständig die immer gleichen Fragen beantworte.

    Lies dir in diesem Thread #190 (FAQ incl. Preisen) und #154 (Bedienungsanleitung zum downloaden) durch, dann sind i.d.R. 99% der Fragen beantwortet.


    Die 1%-Frage von dir bzgl. Baricus-Mäher:

    Kann funktionieren, oder aber auch nicht.


    Hintergrund: die Mähroboter, die mit einem Begrenzungskabel (BK) arbeiten, funktionieren mit einem Signal, welches von einer Ladestation oder einem separaten Signalgeber (genau dazu habe ich den TransTimer (für Landroid-Robots) gebaut) kommt und mit einer bestimmten Frequenz arbeitet. Wenn der Mäher diese Frequenz als die erkennt, auf die er programmiert wurde, dann funktioniert er. Wenn das BK mit einer anderen Frequenz gespeist wird, dann erkennt der Mähroboter diese nicht bzw. ignoriert sie und funktioniert nicht, weil für ihn nicht "seine" Arbeitsfrequenz vorhanden ist.


    Da ich keine Möglichkeit habe, die Arbeitsfrequenz des Baricus zu messen und im Internet auch nichts zu finden ist, wie das Baricus-Signal aussieht, kann ich leider nicht sagen, ob Landroid und Baricus mit gleicher Frequenz programmiert sind - wahrscheinlich eher nicht, da jeder Hersteller natürlich sein Equipment (z.B. 2. Ladestation etc.) verkaufen möchte.


    Wenn du eine Möglichkeit hast, mir ein Oszillogramm mit der Arbeitsfrequenz auf dem Baricus-BK zu beschaffen, dann kann ich dir sagen, ob ich den TransTimer "Baricus-fähig" umprogrammieren kann.

    Guten Morgen Stefan,


    ich habe noch 2 Geräte da, deren "verbindliche Besteller" kurzfristig abgesprungen sind, was meine Bereitschaft, weitere Geräte zu bauen, etwas dämpft, da ich immer in Vorleistung gehe ... - anderes Thema ...


    [ Vom Team entfernt ]


    Gesamtpreis incl. Netzteil und versichertem Versand mit TrackingInfos: 85,00€.


    Zur Info: bin ab Donnerstag ein paar Tage im Urlaub.

    Wenn das Geld bis Dienstag eingeht, dann versende ich dein Gerät noch am Mittwoch.


    Bitte deine Adresse nicht vergessen, mitzuteilen.


    Grüße

    Raimund

    Habe wahrscheinlich noch ein paar Platinen über;

    Mimi001 : in Liste aufgenommen.
    Wenn noch ein paar Leute Interesse zeigen, werde ich noch 10 Platinen nachordern.
    Erster Test der neuen Platine ist positiv; Mitte der Woche werden dann die ersten Geräte aufgebaut und getestet sein.
    Werde inzwischen Kontakt zu den Bestellern aufnehmen, damit Versandadresse etc. ausgetauscht werden kann.