Posts by hw163

    Habe es gelegt, das was im Handbuch steht, ist für eine einwandfrei Installation und Betrieb, wenn man es enger legt, kann es funktionieren, muss aber nicht klappen....

    Die qm sind immer etwas großzügig angegeben. Meist sagt man -20%.

    Wenn dann noch Ausgrenzungen und Hindernisse drin sind, wird es schwierig überhaupt eine Zeit anzugeben.
    Dann kommt noch das Wachstum hinzu, wie stark gedüngt ist umso öfter muss er mähen.

    Meine Meinung:
    Die Mähzeiten muss man sich ein bischen selber anpassen,

    Das Gerät läuft bei mir auf ner Fläche mit 30qm, und einem Baum, aber ne Gasse von jeweils 50cm.
    Braucht genauso lange als würde der ne viel größere Fläche ohne Bäume mähen.

    Wenn ich das richtig verstehe:

    Am Kabel dreht er im Uhrzeiger Sinn: Halte dein Fuß mal als Hindernis neben dem Roboter damit er da gegenstößt beim rechts drehen, dann müste er zur anderen Seite drehen..

    Langsam am Kabel, dafür gibt es slow Border im Servicemenü.

    Border Cut verfehlt das Begrenzungskabel.

    Mein Twenty findet das Begrenzungskabel nicht, wenn er einen Border Cut startet. Ich schätze, er kommt bis auf 30 - 40 cm an das Kabel heran.

    Ich habe versucht, den Weg zu zeichnen, den er nimmt, und frage mich, was die beste Lösung sein könnte.
    Vorschläge nehme ich gerne entgegen. Danke!Screenshot2021-05-25.jpg

    Ladestation steht dafür etwas ungünstig, denke wenn du die 100 - 150 cm weiter vor ziehst packt der das Kabel.

    Ich orientiere mich an den Twenty und finde viele Informationen in diesem Forum. Ich habe noch eine Frage. Ein Twenty Deluxe hat kein ZCS-Modul, der Elite schon. Ich kann den Deluxe später mit einem ZCS-Modul erweitern. Verwandelt sich ein Deluxe mit zusätzlichem ZCS-Modul in eine Elite? Oder gibt es Unterschiede in Leistung, Funktionalität, Technologie, App usw?

    Ob es bei dem Twenty geht, weiß ich so nicht, aber beim 4.0 kostet es 349€. Besser gleich mitkaufen.
    Funktionalität ist das er sich bei GPS eine Art Karte anlegt, womit er weiß wo er war und was er noch mähen muss. Somit soll er in der gleichen Zeit mehr schaffen.
    Zudem hat man mit dem Modul dann Zugriff von Unterwegs auf den Roboter.

    So kenn ich das von Zucchetti nicht, das man sagen kann 2m gerade und dann 90° drehen, aber die Hauptfläche soll er ignorieren und direkt zur nebenfläche fahren. Dh er fährt ein paar Meter raus und fängt an zu mähen.


    Foto von deiner Anfangsfläche würde zusätzlich helfen

    Hallo und guten Abend,

    kann mir jemand sagen ob es beim Stiga 527 möglich ist, dass er beim verlassen seiner Garage erst so ca. 2 m Rückwärts fährt und erst dann mit der Arbeit beginnt.


    Rückwärts nicht möglich mit einem trick könntest du den aber am Kabel zur Fläche fahren lassen.


    Du musst die Hauptfläche mit 0% machen, dafür dann eine Nebenfläche extra vergeben, da sagt du dann im Uhrzeigersinn 3 Meter dem Kabel folgen

    Mir wurde auf einem Lehrgang gesagt, das im Bootloader die Batterieanzahl bzw Spannung programmiert ist.

    Andernfalls könnte man sich einen kleinen Roboter kaufen und einfach (günstige) Batterien dazu holen und man hätte dann einen hochwertigeren Roboter.

    ...somit die Sperre im Bootloader.

    Mehr kann ich dazu nicht schreiben.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.


    Ich habe mir überlegt, wie ich die Ladestation so platzieren kann, dass der Roboter so wenig Sonne wie möglich bekommt. Ich habe darüber nachgedacht, sie neben dem Carport, aber hinter dem Gehweg aus Pflastersteinen aufzustellen. Könntest du einen Blick auf den beigefügten Plan werfen und mir sagen, ob eine solche Konfiguration von Ladestation und Begrenzungskabel möglich sein wird? Wie groß sollte der Mindestabstand zwischen den Drähten vor der Ladestation sein? Falls dies nicht möglich ist, könntest du eine Lösung vorschlagen?


    Danke!

    Habe meine Ladestation auch auf dem Pflaster, sind gut 2 Meter, allerdings bekommst du probleme mit der Ausfahrt wenn du das Ausgangskabel so eng legst.

    Ich habe es ab der hinteren Ecke der Garage schräg gelegt.