Posts by JoergB

    Selbst da geht normal 24cm und evtl 23cm Abstand.


    da muss man aber den Mäher beobachten wie genau er an den Stellen fährt.

    Man will ja auch keine Störquell schaffen.


    wieviel Platz hast du so zwischen dem Draht?

    Die Rasenkante ist 11,5cm auf beiden Seiten breit + die 54cm innen, zwischen der Rasenkante. D.h. wenn ich Außenkante Rasenkante auf beiden Seiten die 26cm Abstand halte (wie oben in Deinem Bild), bleiben 25cm zw. den BKs (siehe Anhang).

    Möglichkeit 2:

    Mähzonen einrichten. Die definierbaren Mähzonen sind jedoch leider nur prozentuale Verteilungen des Startpunkts am Begrenzungsdraht. Du kannst nicht definieren, wie lange der Mäher in welcher Zone unterwegs sein kann. Ein Startpunkt wäre hinter der Engstelle im kleinen Bereich mit z.B. 25% der Starts. Ein weiterer im großen Bereich von der Engstelle entfernt mit z.B. 75%. Du kannst aber nicht verhindern, dass der Mäher die Zone per Zufall wechselt, es sei denn, die verengst die Engstelle absichtlich noch weiter (5cm).

    Siehe hier: Mähzonenabgrenzung durch geschickte Drahtführung. Frage an die Experten

    Oder hier: Ladestation mal ganz woanders

    (hier geht's nicht um die Position der Ladestation sondern um die Schaffung möglcihst gut funktionierender Engstellen zur Zonenabgrenzung)

    Ja, den Post Mähzonenabgrenzung durch geschickte Drahtführung. Frage an die Experten habe ich gelesen. D.h. ich müsste sowas probieren

    Fast


    bleib von der Mähkante abgewandte Seite vom Rasen 26cm weg

    Umso mehr Platz ist innen zwischen dem BK

    Hmmm, so ganz verstehe ich das noch nicht. Mähkante habe ich zu beiden Seiten... Wenn ich von der Hangseite 26cm (statt der 18cm) wegbleibe, dann habe ich dazwischen doch weniger Platz (nur noch ca 12cm).

    Verstehe, danke!

    Wie stelle ich dann sicher, dass der Robo entsprechend der Fläche durch die Engstelle findet, also dass er sich auf dem kleineren Teil vorne kürzer aufhält und dann irgendwann wieder auf die große Fläche zurückfindet?


    Anbei noch eine (grobe) Skizze für den Begrenzungsdraht an der Engstelle (sofern ich es richtig verstanden habe). Ob es nun auf der "Heckenseite" 18 oder 16 cm sind, dürfte erstmal nicht entscheidend sein...

    Files

    • Engstelle.jpg

      (29.65 kB, downloaded 19 times, last: )

    D.h. die Engstelle ist ein festes Hindernis für den Robo? Wie genau muss ich Deine Rechnung 2x26cm + ~10cm verstehen? Ich gehe mal von der Breite aus, also ca. 62cm, nur wofür benötige ich die genau? Rechte und linke Begrenzung + einen Steuerdraht durch die Mitte? Die Engstelle ist links und rechts von einer Rasenkante eingefasst. Ich mache heute nochmal ein größeres Bild davon...

    Zur Erklärung: Hier nochmal ein paar Fotos von der Engstelle, die (man kann es auf dem Bild mit dem Zollstock nicht so gut erkennen) 54cm breit ist.

    Die Engstelle kriegt ein Worx Landroid relativ problemlos hin, denke ich. Bei festen Hindernissen brauchst eine Distanz von 2x26cm + ~10cm. Da hast aber denke ich unter der Hecke noch etwas Platz, oder?

    Danke für die Antwort Oli.

    D.h. die Engstelle ist ein festes Hindernis für den Robo? Wie genau muss ich Deine Rechnung 2x26cm + ~10cm verstehen? Ich gehe mal von der Breite aus, also ca. 62cm, nur wofür benötige ich die genau? Rechte und linke Begrenzung + einen Steuerdraht durch die Mitte? Die Engstelle ist links und rechts von einer Rasenkante eingefasst. Ich mache heute nochmal ein größeres Bild davon...


    Wie eng ist die Stelle am gelben Eimer? Ist dahinter zum Rand abschüssig?

    Ja, zwischen Haus und Rasen geht es abwärts (der Hang ist mit Büschen bepflanzt). Aber der Rasenteil ist ebenerdig und mit einer Rasenkante versehen.

    Hallo,

    ich möchte mir einen Mähroboter anschaffen und benötige dazu Hilfe. Zunächst die wichtigen Daten:


    1. Angaben zur Rasenfläche:

    - Zu mähende Gesamtfläche in qm:

    ca. 250m2

    - Informationen zur Randgestaltung (Mähsteine, Beete, Mauern)

    Größtenteils Rasenkante

    - Angaben zur Komplexität des Gartens und möglichen Hindernissen

    Siehe Skizze

    - gibt es Nebenfläche oder separate Flächen?

    Siehe Skizze

    - Wenn Gefälle vorhanden, wie viel Prozent Steigung?

    Kein Gefälle vorhanden

    - Skizzen mit Maßen, weitere Bilder (Engstellen, Passagen usw.)

    Beigefügt


    2. Angaben zum gewünschten Mähroboter
    - Falls vorhanden, Modelle in der engeren Auswahl

    Völlig unabhängig; noch nichts vorhanden

    - Mögliche Arbeitszeiten (von-bis / Mo-So)

    Mo - Sa möglich; keine Kinder, keine Haustiere

    - Messer (Klingen oder Balkenmesser)

    Egal

    - Wichtigkeit eines leisen Betriebs? (Nachtbetrieb, Nachbarn)

    Egal

    - Bedienung via Display am Gerät gewünscht?

    Keine Vorgabe

    - Bedienung via App (WLAN / GSM / Bluetooth)?

    Einbinden in Openhab wäre schön, muss aber nicht sein

    - Anbindung an Alexa, Google Assistent usw.?

    Egal

    - Installation und Service durch einen Händler?

    Eigenleistung

    - Sonstige Wünsche?

    Keine

    - Kostenobergrenze in Euro exclusive Versand

    Keine


    Der Knackpunkt bei mir ist ganz klar die Engstelle von ca. 50cm rechts neben dem Haus (siehe Skizze und Foto: das Foto wurde aufgenommen, wo in der Skizze das blaue X zu sehen ist). Ich habe keine Ahnung, ob sich das irgendwie realisieren lässt, dass ein Roboter die gesamte Fläche mähen kann oder ob ich teile von Hand mähen muss.


    Ich bedanke mich schon im Voraus für jede Art von Hilfe :thumbup::)


    Viele Grüße,

    Jörg