Posts by BlackRoboter

    Hi,


    ja, ja, immer die nicht erwarteten Messergebnisse :-)


    Aber im Ernst, ich überlege mir, wenn beim Messen etwas rauskommt, was ich nicht erwartet habe, woran es denn liegen kann. Aus meiner spontanen Sicht gibt es neben der Möglichkeit, dass die Technik nicht so funktioniert wie erwartet, noch eine andere Möglichkeit.


    Spontan habe ich mir deinen Messaufbau vorgestellt, als Glas voll mit Wasser und dann befüllt mit Sand. Der Sand, den ich mir gerade vorstelle, der wird zwar nass, aber er lässt das Wasser ziemlich schnell nach unten abfließen und saugt nicht auf. Das nach unten Abfließen ist aufgrund des Gefäßes aber nicht vollständig möglich, somit ergibt sich eine Staunässe.

    Jetzt steckt der Messfühler auf einer bestimmten Höhe. Solange das Wasser höher steht ist es einfach nass. Also volle Sättigung. Irgendwann trocknet es ab. Dann wird es zunächst leicht trockener und mehr oder weniger plötzlich ist es trocken. Darunter ist es aber noch komplett nass. Aber das "sieht" der Fühler natürlich nicht.


    Das von mir geschilderte Szenario würde deine Kurve erklären. Ob es bei deinem Messaufbau so zutrifft, kann ich nicht prüfen. Nur so als Idee.


    Grüße

    BR

    Hallo zusammen!


    Ich habe meinen zweiten Mäher aus seiner Sommerresidenz ins Winterquartier geholt, aber die LS nicht mitgenommen. Nun habe ich gestern Abend den Mäher geputzt und wollte ihn noch einmal aufladen, da er ziemlich leer ist, denn ich habe ihn direkt bei seiner Lieblingsbeschäftigung ("Mähen") gestört und mitgenommen.


    Ich habe ja noch meinen anderen Sileno+. Das sind zwei gleiche Geräte und somit auch zwei gleiche (?) Ladestationen. Nun zu meiner Frage: kann ich die LS für beide Mäher nutzen um sie aufzuladen? Oder sind die Mäher und die LS irgendwie "verheiratet" und der eine Mäher mag im Frühjahr dann seine eigene LS nicht mehr? Oder umgekehrt?


    Danke und viele Grüße

    BR

    interessant, dass du Main 10.25 schreibst .... lt. Homepage von Gardena ist die 10.19 aktuell

    https://www.gardena.com/de/ser…gscenter/software-update/


    2019-12-01 14_00_50-Gardena_Sileno_SW_Update.jpg


    Die war bei mir beim Kauf im Sommer 2018 bereits drauf ?(.


    VG BR

    Nur als ich eine kleine Schleife mit je ca. 2m gelegt habe, bekam ich eine grüne Leuchte

    Ich vermute, dass die (Steck-)Verbinder (an LS oder der 3er-Verbinder von linkes + rechtes BK und SK) keinen Kontakt haben. Bei der o.a 2m Testschleife hast du bestimmt neue (Steck-)Verbinder an LS und auch den 3er Verbinder neu gemacht.


    VG BR

    Ok, das hört sich ja ansich gut an. Schade, dass vmtl. nichts anderes mehr auf dem Raspi laufen wird.

    Ich werde das dann mal testen.


    Die Idee mit dem "Pumpenstartrelais" ist gut :thumbup: - ich habe auch keines, nur meine Pumpe versorgt auch noch normale Wasserhähne mit. Mal überlegen :/


    VG

    BR (am besorgen eines weiteren Raspi's - hab schon fast einen Zoo)

    top_gun_de

    Dann habe ich aber noch ein paar Fragen an dich: du nutzt doch ioBroker

    Was für eine HW nutzt du für den ioBroker Server? ich habe vor ein paar Wochen ioBroker mal zum Testen auf meinem lokalen Notebook (zugegeben, ist nicht mehr der schnellste) installiert. Der Notebook war dann nicht mehr zu benutzen, wenn ioBroker gestartet war. Wenn ich mir nun überlege, dass ich ioBroker auf einem Raspi installiere, dann hab ich mich gefragt, ob das dann wirklich funktioniert. Dazu will ich eigentlich keinen Raspi nur für ioBroker abstellen, sondern ein paar andere Tasks auch noch drauf laufen lassen.

    Kannst du/Willst du dein Setup mal beschreiben? Vielleicht wäre das sogar einen eigenen Thread im Forum wert. :-)


    Danke und viele Grüße

    BR

    Den Faltenbalg am Joystick habe ich ebenfalls zuerst mit Druckluft angeblasen und dann vorsichtig mit einem feuchten Tuch zwischen den Falten gereinigt.


    Konservierung habe ich auch schon überlegt, hab noch keinen Plan was dafür das Beste ist. Der verdammte Rasenschnitt kommt wirklich überall hin und teilweise sehr Hartnäckig.

    Mir geht es vmtl. so ähnlich wie Happyuser20 , ich habe meine beiden Sileno+'s auch gereinigt. Aber wenn ich mir nun die beiden Mäher anschaue und mit den gereinigten Geräten von div. professionellen Anbietern vergleiche (z.B. https://robomaeher.de/blog/aut…er-im-winter-check/#Fotos), dann frage ich mich, wie die die Geräte putzen. Bei mir sind nach abrubbeln und feucht drüber wischen immer noch Grasreste an den Mähern. Nix was vmtl. irgendwann abfällt, aber es ist halt nicht so sauber, wie auf diversen Bildern zu sehen. Und wenn ich mir überlege, wieviel Zeit ich investiert habe, dann frage ich mich eben, wie das andere machen, die offensichtlich bessere Ergebnisse erzielen.


    Bitte nicht falsch verstehen, ich bin zufrieden und ich werde ins Putzen für diese Saison keine einzige Minute mehr aufwenden. Aber interessieren würde es mich schon.:/


    VG BR

    ich weiß nicht, ob man es vergleichen kann, aber ich habe vor ein paar Wochen beim Gardena Service wegen der Überwinterung einer Gardena smart control angefragt.

    Ich hab diese in einer unbeheizten, aber eben trockenen Garage (maximal die Feutigkeit, die man mit dem Auto halt so in die Garage reinbringt) angebracht. Der Gardena Service meinte, dass ich sie dort ohne Probleme auch ohne Stromversorgung lassen kann.


    Ich lass es auch drauf ankommen :-)


    VG BR

    Das gefällt mir, vorallem die Offenheit, mit der die Entwickler dies wohl kommuniziert haben.


    Ich habe mir in den letzten Wochen mal das API von Gardena angesehen und bin überrascht, dass eine vernünftige Doku vorliegt und dass das API meinen ersten Gehversuchen standgehalten hat.


    Gardena - go on!


    Was mich jetzt gerade noch aus dem Artikel irritiert, ist die Unterscheidung 1.Generation und 2.Generation. Da steh ich gerade auf dem Schlauch (haha, ist wohl ein Gardena-Schlauch), was das wohl ist und wie man erkennen kann, ob man ein System der 1. bzw. 2. Generation hat. Klar, wird wohl das Alter der Geräte sein, aber es muss da wohl auch ein sonstiges Merkmal geben, denn im Handel findet man ja alles immer mal wieder. Und den Zeitpunkt des Übergangs von 1. zu 2. Generation habe ich auch nicht gefunden.


    Viele Grüße

    BR