Posts by Dreffi

    Kleine Anmerkung: die Möglichkeit der Fernwartung über die App ist begrenzt. Die liebe Mama sollte also eine Einweisung bekommen wie man einen Fehler zurücksetzt und wie der Mäher in die Ladestation kommt.


    Ansonsten öffnet Robonect mehr Möglichkeiten zum Zugriff aus der Ferne.

    Ich habe meine zwei Bäume und die Wäschespinne anfangs nicht ausgegrenzt. Das lief zwei Jahre ohne Probleme. Selbst ein ganz junger Apfelbaum zeigte nie eine Spur von einer Kollision.


    Jetzt bekommen die eine Insel, weil da eh Rasenkantensteine rankommen, damit ich nicht von Hand nachschneiden muss.


    Ansonsten hätte ich das einfach so gelassen.


    Wegen der Abstände: du kannst diese gerne gleichmäßig um 2-5 cm geringer ausführen als in der Anleitung. Wichtig ist aber überall gleichmäßig, also sowohl vor festen als auch vor überfahrbaren Hindernissen jeweils z.B. 3 cm weniger als laut Anleitung.


    Die Überfahrweite lässt sich im Menü verstellen. So hast du mehr Spielraum.


    Dazu steht aber schon mehr als reichlich im Forum.

    Ganz unrecht hat er nicht.


    Er meint die Funktion SensorControl. Damit erkennt der Mäher über den Widerstand der Messer (Stromaufnahme des Motors) ob er noch nennenswert Gras mäht.

    Die kurzen Unterbrechungen sind dabei aber absolut egal.


    Außerdem kann man das deaktivieren bzw. in verschiedenen Stufen anpassen.


    Im Zweifel stell mal noch ein Bild der Steine hier ein.

    Effizienter ist das mit Sicherheit nicht. Das schafft nur unnötig Probleme.


    Was soll da verschleißen? Die Räder? Dann kommen halt nach drei Jahren mal neue rauf. Wechsel dauert 15 Minuten.
    Mit einer komplizierten Geometrie muss der Mäher viel häufiger wenden. Das dürfte für die Motoren und Getriebe eine deutlich höhere Belastung darstellen.

    niete

    Plug&Play nicht.


    Du kannst allerdings einen größeren Akku von anderen Husqvarna Modellen verwenden, wenn du in der Lage bist einen Widerstand im Anschlusskabel zu tauschen. Am besten dazu das ganze Kabel tauschen. Dazu muss man löten können und sollte mit einem Multimeter umgehen können. Die Schutzhülle vom Akkupack muss auch entfernt und später ersetzt werden.

    Richtig. 45-90 min sind absolut normal.


    In Bild 1 liegt das Problem. Der Spannung nach zu urteilen ist der Akku zu tief entladen. Eigentlich hätte er voll sein müssen. Der Ladestrom sieht auch gut aus, passt aber nicht zur Situation.


    Meine Vermutung: er hatte keinen richtigen Kontakt und hat deshalb nicht geladen. Beim Aufrufen des Menüs hast du den Mäher minimal bewegt und dann hat er anständig geladen. Dann passt auch der Rest wieder.


    Reinige die Kontakte mit feinem Schleifpapier und beobachte das 2-3 Tage.
    Wie gesagt, wenn der Mäher nach einer Stunde oder so zum Laden reinfährt, ist das normal. Bei Bedarf musst du den Timer entsprechend verlängern und zwei Ausfahrten machen lassen (3,5 Stunden oder so).

    Hier der aktuelle Stand

    nochmal konkret, in welchem Zustand ist dieses Bild entstanden? Die Spannung ist zu niedrig!


    Das vorletzte Bild sieht gut aus. Akku geladen.

    Dad letzte Bild zeigt keine Ladung des Akkus. Der Ladestrom ist negativ. Er sollte beim Andocken zum Laden normalerweise einen Ladestand von knapp 600 mAh anzeigen, da er nach verbrauchten 1000 mAh (von ursprünglich 1600) zum Laden fährt.


    Fährt er früher rein ohne dass der Timer ihn dazu zwingt, ist der Akku tot.


    Stutzig macht mich der Ladestrom im vorletzten Bild. Schau mal ein paar Minuten nach Beginn des Ladevorgangs nochmal in das Menü.

    Soforthilfe: Kontakte am Mäher und der Ladestation mit ganz feinem Schleifpapier etwas reinigen. Das ist eh irgendwann fällig.


    ohne Hintergrund würde ich die drei Bilder so zuordnen:

    Bild 1 = Mäher hat gerade zum Laden angedockt, nachdem er modus Nebenfläche komplett leergefahren wurde, der Ladestrom ist hier aber absolut in Ordnung, Kontakte ok

    Bild 2 = Mäher ist gerade fertig mit Laden

    Bild 3 = Mäher ist gerade beim Mähvorgang

    Das musst du Gardena fragen. Da Akkus Verschleißteile sind gewähren die Hersteller hier meist nur 6 Monate Gewährleistung.


    Guck erstmal was die Werte sagen.
    Du kannst schonmal gucken was jetzt im geladenen Zustand angezeigt wird.

    An den 848 mA (Ladestrom). Wenn du das kleine Netzteil hast passt das. Mit dem großen sollten es ~1200 sein.


    Bei mangelhaftem Kontakt bricht der Ladestrom meist völlig ein.


    Schaltet der Mäher denn nach 1,5 Stunden Ladevorgang ab oder bleibt er an? Der Gardena App würde ich nicht unbedingt trauen.