Posts by tobitobson01

    Die LED ist und bleibt sofort Rot sobald ich die Ladestation anschalte. Wire Missing wird in der App erst angezeigt wenn ich den Robby einschalte. Dabei ist egal wo er steht.
    das neue Netzteil hat 24V und 100W. Dem originalen als weit überlegen. Das Tischnetzteil hat auch ne Stromanzeige. Die zuckt noch nicht einmal. Daher schließe ich das Netzteil aus.

    Hallo zusammen,


    ich wollte kürzlich meinen Landroid s500i aus dem Winterschlaf holen. Beim Anstecken des Netzteils kam jedesmal die Sicherung. Also hab ich die Ladestation vom Netzteil abgestöpselt, aber auch ohne Last kam die Sicherung. Das Netzteil war direkt geklemmt, lag also nicht an der Steckdose oder so.


    Netzteil also defekt, so weit so schlecht. Hab ein 24V, 100W Netzteil angeschlossen und auch mal ein Tischnetzteil mit einstellbarer Spannung und Stromgrenze bei 20V ausprobiert.

    Bei beiden leuchtet die Ladestation rot. Schalte ich den Robby ein, kommt "Wire missing". Hab ich also das BK gemessen, 4,2Ohm, also nix mit Missing. Hab es trotzdem abgeklemmt und eine Testschlaufe gelegt, gleiches Ergebnis.


    Ich vermute nun dass es die Ladeelektronik im Turm ebenfalls zerschossen hat. Oder hat noch jemand eine andere Idee?

    Kann man auch die Platine ausm Turm einzeln irgendwo kaufen? Für die M-Modelle hatte ich so etwas gesehen...

    Also ich habe den Robby die komplette letzte Saison mit Multizone fahren lassen. Dieses Jahr habe ich es weggelassen.

    Ohne Multizone erreicht er trotzdem alle Stellen gleichmäßig bei mir. Jedoch habe ich nicht mehr so deutliche Abdrücke der Fahrspuren am BK. Denn wenn der Robby jedes Mal wenn er losfährt am BK entlangfährt um seinen Startpunkt zu suchen, dann nochmal auf jeder Heimreise und dann noch drei mal die Woche beim Kantenschnitt, dann entstehen unschöne Fahrspuren...

    Habe jetzt den Robby mal beobachtet und war live bei nem blockiertem Messer dabei. Da ist nichts im Wege, er sitzt nicht auf oder so. ABER: eigentlich der Traum eines jeden Rasenbesitzers: mein Rasen ist sehr dicht und sehr kräftig. Ich hatte den Mäher von 35 auf 32mm vor ein paar Tagen runtergestellt gehabt. Der Robby verreckt auf absolut gerader Ebene daran das absolut dichte Gras zu schneiden. Man hört richtig wie er es einfach nicht schafft. Hab jetzt mal wieder auf 35mm hoch gestellt und werde weiter beobachten.

    Also es scheint etwas anderes zu sein. Auch mit kurzem Rasen und FW 3.45 kommt recht schnell Messer blockiert. Kann mir das nicht mehr erklären, da ist einfach nichts zu sehen. Werd den mal laufen lassen wenn ich da bin und ihn beobachten...

    So nach dem ich gestern den Rasen mitm Benziner kurzgeschoren habe, habe ich heute den Robby wieder fahren lassen. Und was soll ich sagen: obwohl der Robby nix zu mähen hatte, kam zweimal die Meldung Messer blockiert. Und ich dachte es liegt daran dass der Rasen zu hoch ist durch den ganzen Regen... Habe nun das Logfile ausgelesen. Das Update hat er am 17.05. selbstständig gezogen.

    Seitdem kam 5 mal die Meldung, dabei ist er so gut wie nicht gefahren. Werde wohl wieder downgraden, vorher war ich zufrieden mit der Leistung...

    Moin. Also ich habe seit paar Tagen die neue FM drauf und seit dem sehr oft die Meldung "Messer blockiert". Der Robby hat auch an manchen Stellen etwas mehr abzusäbeln, aber das war früher kein Problem. Er bleibt auch mal mit der Meldung an Stellen stehen, wo gar nicht so hohes Gras ist. Kommt mir bissl so vor als würde er mit weniger Drehmoment die Messer laufen lassen.

    Hab den Robby nun erstmal ausgeschaltet und muss wohl erstmal konventionell den gesamten Rasen auf eine kurze einheitliche Höhe bringen. Aber eigentlich kann das ja so nicht sein...

    gintronic was denkst du was man an nem Rasenrobby alles tunen kann? Das ist kein Rennauto, da ist das alles begrenzt. Also anstatt hier nur so daher zu motzen, könntest du eher deinen eigenes Hirn anstrengen und was sinnvolles beisteuern.

    Ich habe meinem Piepser nen Filzaufkleber ausm Möbelzubehör gegönnt. Zusätzlich habe ich einen Schalter eingebaut, mit dem ich den Piepser ganz abschalten kann. Grad wenn ich mal die Strecke etwas geändert habe, nervt das permanente Gepiepse, wenn ich mehrmals starten muss...

    Also mein Robby läuft seit Wochen tadellos. Fährt meist von 9:30-14:30Uhr, Schnitthöhe 35mm. Habe auch ne automatische Bewässerung mit Brunnen, daher sieht mein Rasen immer Porno-Grün, kurzgeschnitten und gepflegt aus. Habe meinen Robby mit 0815-Farbspray grau lackiert. An einer Stelle hat die Farbe paar Blasen geworfen. Da er aber eh überall Schrammen hat von Kollisionen unter der Rutsche usw., juckt mich das nicht...

    Das habe ich auch beobachtet. Finde das auch krass... er läd zwar dann wieder auf, aber ist schon ganz schön viel Verlust für bisschen Standby. Ist ja nicht so dass er mit laufendem Motor auf seinen Einsatz wartet...

    Also ich verlege das Kabel maximal 23cm von der Mauer entfernt. Bzw. sind es bei mir Rasenborde, teils Beton, teils aus Großpflastersteinen, die bis zu 10cm rausschauen ausm Boden. Dazu hat mein Landi an der Kontaktseite seitlich kleine Rollen bekommen, sodass er bei Kontakt nicht dran vorbeischrammt, sondern die Rollen ihn gleiten lassen. Mit den längeren Messern sollte er dann bis 1,5cm an den Rand rankommen.

    Siehe auch Tuning und Modding