Posts by catraxx

    Wenn du einen logisch arbeitenden Mähroboter möchtest, dann muss dieser eine exakte(!) Karte des Rasens anfertigen und eine ebenso exakte Planung des Mähvorgangs (Fahrwege usw.) vornehmen können.

    Darüber hinaus muss er mit sämtlichen Schwierigkeiten draußen zurechtkommen können.

    Sonst bringt das alles nichts.


    Wie gesagt.. Es hat seinen Grund warum das Chaosprinzip beim Mähroboter so populär ist.

    Wäre logisches Mähen so einfach, wären Chaosmäher längst ausgestorben.

    "Ungefähr" reicht aber nicht für einen zuverlässigen Betrieb.

    Der Mäher muss jederzeit exakt wissen, wo er sich befindet, auch, wenn er auf Probleme wie Unebenheiten oder zu hohes Gras stößt.

    Er muss wissen, welche Hindernisse im Garten vorhanden bzw. ausgegrenzt sind und diese bei der Berechnung der Fahrstrecke mit einbeziehen.

    Er muss damit zurechtkommen, wenn man ihn stoppt und zB händisch mitten auf den Rasen stellt.

    (Für dich zur Einordnung: Jeder Saugroboter, der via Gyroskop-Sensor navigiert, scheitert an dieser Stelle).

    Usw. Usw....


    Bosch hat für die Entwicklung seines Indego nicht umsonst Jahre gebraucht und das "LogiCut"-Mähprinzip hat immernoch einige Schwächen.

    Auch iRobot arbeitet seit über 10 Jahren an ihrem Mähroboter "Terra" und das Ding ist immer noch nicht marktreif. :)

    Für dein Vorhaben braucht es mehr als einen Gyrosensor und Kompass. Insbesondere, wenn du logische Fahrwege (Bahnenmähen zB) realisieren möchtest.

    Mit einem neuen Modul ist es auf jeden Fall nicht getan.

    Der Landroid kann es aktuell nicht leisten und auch in Zukunft sieht's da eher düster aus.

    Wenn er den Raum 2 oder 3 auslässt führt erst gar keine Spur zu dem Raum.

    Er hat gar nicht versucht ihn zu befahren.

    Das kann durchaus auch an den von mir genannten Punkten liegen.

    Das Auslassen eines Raumes zB wegen einer halb-offenen Tür kann das Auslassen weiterer Räume und ein frühzeitiges Beenden der Reinigung zur Folge haben.

    Dieses Verhalten ist ebenfalls reproduzierbar.


    Interessant wäre ja mal eine Karte, wo er einen der Bereiche ausgelassen hat und auf der man den Raum 1 auch vollständig sieht.

    Dann würde man ja sehen, wo genau er Probleme gehabt hat.

    Raum 2 ist definitiv anfällig für das ausgelassen werden wegen den Kreisfahrten.

    Sieht man an dieser Stelle ganz schön, er hat einen Halbkreis gezogen und hatte deswegen ein paar Schwierigkeiten, konnte aber zumindest diesmal trotzdem alles reinigen.

    In anderen Fällen sorgt genau dieser Halbkreis dafür, dass der Raum ausgelassen wird:


    pasted-from-clipboard.png


    Raum 3 könnte ebenfalls ausgelassen werden, je nachdem wie weit die Tür geschlossen wird:

    Je weiter sie geschlossen wird, desto höher wird die Fehlerwahrscheinlichkeit.

    Vielleicht erinnerst du dich ja noch daran, wieweit die Tür geöffnet war, als der Raum ausgelassen wurde.

    Das ist nämlich eine der reproduzierbaren Situationen, die ich in vorherigen Beiträgen gemeint hab. ;)

    Sorry catraxx, aber da vertust Du dich.

    Das gilt für NiMh und NiCd. Bei Litiumakkus wäre eine Erhaltungsladung (bis auf wenige 100 Mikroampere) der sichere Tot. Deshalb wird in der Praxis bei 4,2V abgeschaltet.

    Ich glaube, wir haben uns da missverstanden.

    Fakt ist aber, dass das Akkumanagement des Deebot im vollgeladenen Zustand den Strom auf eine Enthaltungsladung reduziert.

    Genauso machen es alle anderen Hersteller von Saugrobotern auch.


    Kurz und knackig aus der FAQ von Ecovacs dazu:

    https://www.ecovacs.com/de/sup…tail?id=378&product_id=60

    catraxx

    Das auslassen von Räumen hat bei mir nichts mit den Kreisfahrten zu tun.

    Es gibt ein Fehlerbild, wo beides miteinander zusammenhängt, auch wenn es nicht ganz offensichtlich ist.

    Aber kann natürlich auch sein, dass bei dir noch ein anderes Problem besteht.

    Ohne Karte inkl. Fahrspuren von den "Problemfahrten" kann man dazu aber nicht viel sagen.


    Sind vor deinen Räumen Türschwellen vorhanden?

    Also mal so mal so

    Manchmal findet er sie manchmal nicht.

    Besonders fällt es aber auf wenn er wischen muss.

    Also es ist tatsächlich so dass er beim Saugen kein Problem hat die Ladestation zu finden weil er über den Teppich fährt.

    Laut dem 1. Zitat hat er auch beim reinen Saugen Probleme die Station zu finden. Was stimmt denn jetzt?

    Es wäre sehr interessant zu wissen, ob dein Bot die Probleme wirklich nur beim Wischen oder auch beim reinen Saugen hat.

    Hat er sie nur beim Wischen, dann liegt ein Navigationsproblem wegen Teppichen beim Wischen nahe.

    Hat er sie hingegen auch beim Saugen, dann würde ich eher ein lokales Problem vermuten.


    Zur schnellen Problemlösung könntest du eine zusätzliche "Nicht Wischen"-Zone um den Teppich ziehen.

    Dadurch würde er gar nicht erst versuchen, beim Wischen den Teppich zu befahren.

    Enthaltungsladungen sind etwas ganz normales.

    Es ist viel besser, immer nur ein paar Prozent nachzuladen, anstatt damit zu warten bis der Akku fast leer ist.

    Die Roboter sind auch dafür gedacht, auf der eingeschalteten Ladestation zu bleiben.

    Ich würde mir da nicht soviele Gedanken drum machen.

    und ein paar tage später ist meine wohnung doppelt so groß da der komplette Grundriss um 90grad verdreht an meinem Wohnzimmer nochmals in der Karte auftaucht.

    Das hört sich für mich so an, als hätte er sich irgendwo aufgehangen und deswegen die Karte verdreht.


    Der Screenshot sieht für mich ein bisschen so aus, als wäre der O920 auch von den Kreisfahrten betroffen.

    Würde bedeuten, dass beide mit derselben FW laufen.

    Vielleicht geht es den chinesischen Herstellern in erster Linie wirklich nur um das Sammeln von Daten? Dann hätte ihr Vorgehen eine innere Logik. Erst mal die ganzen Geräte verkaufen, dann alles durchleuchten lassen, Auftrag erledigt.

    Für die Datensammelei sind andere Hersteller bekannt, Ecovacs gehört eigentlich nicht dazu.


    Das Auslassen von Bereichen ist ein reproduzierbarer Folgefehler aus den Kreisfahrten in der 1.7.9.

    Mit der nächsten FW wird auch dieser Bug verschwunden sein.