Posts by robi-hr

    hallo,

    ich kenne die problematik,

    wahrscheinlich ist die kohle abgerieben. auch wenn die motoren noch drehen, unter last versagen sie.


    ich teste momentan mit ersatzmotoren, weil mir 160€ beim händler zu teuer sind.

    guck mal in der bucht johnson motor rs775, die kosten nur 13€.


    man muss nur das odometer umbauen

    moinsen,

    anw. ausw. = anwendung auswählen


    solange der code nicht korrekt eingegeben wird, geht die pieperei weiter ist ja nun mal zugriffcode

    und richtigen code kein zugriff


    mfg

    hallo tigerdaniel,

    ich hab jetzt mal aus meinen gesammelten teilen einen aufbau erstellt und gemessen.


    obwohl das ladegerät einen output von 31v 900ma hat kommen da 40,3v raus.


    dieses angeschlossen an die ladeplatine und ladestifte gemessen um 0 volt, also wie bei dir


    laderampe her, robi drauf, siehe da eine ladespannung von 37,8v


    wie ich oben schon mal schrieb, die ganze sache funktioniert nur, wenn erkannt wird das der robi in der station steht.


    hoffe du kommst mit diesen hinweisen weiter

    lg

    hallo tigerdaniel,

    angelernt muss da eigentlich nichts.

    leider kann ich da momentan auch nicht viel messen, weil meine robbis (5 stück) schon im winterschlaf sind.


    liefert das aussenladegerät genug spannung?

    normaler weise wird der ladestrom erst durchgeschaltet wenn erkannt wird das der robi in der ladestation steht.

    da kann es natürlich sein das die stromabnehmer, unter der habe im robi, das nicht weiterleiten.

    weil zu lose, rostig, kabel ab usw.


    da du aber 2 hast, kann das eigentlich nicht sein.


    habe eher die verbindung ladeplatine und ladezapfen, die in den robi gehen, in verdacht.

    vielleicht ist der kontakt nicht gegeben.


    viel erfolg beim suchen

    lg

    hallo homerobot,

    schön doch noch lebenszeichen zu bekommen auch wenn auf umwegen.


    was ist an dieser bestellung unklar ?

    (übers roboter-forum (robi-hr) hast du mir antriebsriemen u. bumpergummi angeboten,

    die antriebsriemen und das bumpergummi

    würd ich gern nehmen. )


    außderdem wirfst du mir unkenntnis vor.

    ich habe 5 von den robomow (2 rl 2000 u. 3 rm 510) die kenn ich in und auswendig.


    klar hast du das recht dir deine kunden auszuwählen aber jemanden anschreiben fragen was er haben will, ihm den preis nennen dann eine bestellung erhalten und sich nicht mehr melden ist nicht die feine art und da bin ich nicht der einzige mit dem das gemacht wurde.


    wenn ich mit meinen kunden so umgehen würde, dann aber gut nacht.


    bis denne

    hallo oliver,

    zu deinem komentar.


    ich habe diese teile in diesem forum gesucht.

    homerobot schriebt mich an u wollte wissen was ich alles habe will.

    ich antwortete u bestellte diese teile, seid dem ist funkstille. so einfach ist das

    und da einem die teile nicht gerade nachgeworfen werden ist man für jede quelle dankbar.

    hallo rainerbln,


    kann ja eigentlch nur am empfang / verarbeitung der kabelsignale liegen.


    wenn das kabel an der ladestation beim mähen unterbrochen wird, müsste er eigentlich gleich stehen bleiben,

    mit der meldung "kabelsignal fehlt"


    ich würde einfach mal versuchen den signaltyp umzustellen und sehen ob der robi das überhaupt merkt


    viel erfolg beim suchen

    hallo intruder,


    danke für den hinweis.

    ich habe einen bekannten in österreich damit beauftragt mir die teile zu besorgen.


    genau die gleiche rekation wie bei mir, erster kontakt klappt, dann funkstille :!::?:


    komischer geschäftsmann


    mfg

    hallo zusammen,


    weis jemand ob es den homerobot laden noch gibt?


    habe dort teile bestellt, bekomme aber weder eine antwort auf meine mails noch meine teile.

    was ist da los?


    brauche das bumpergummi und einen fahrmotor für einen rm510.


    mfg

    hallo robi-gemeinde,

    einer meiner elektroschafe hat probleme mit dem linken fahrmotor. als meldung "woanders versuchen" und motor überlastet.


    habe den motor ausgebaut. dieser läßt sich in einer richtung sehr leicht drehen und in der anderen richtung mit einem gewissen widerstand danach auch wieder leichter.

    er blockiert aber immer in einer richtung. ist der hin? oder gibt es heilung, weis einer rat. bei den anderen die habe lassen sich beide räder leicht drehen.


    habe mir einen weiteren in der bucht gekauft, da sind so ein paar teile kaputt. (sensorstab, bumpergummi, verliert 1/2 std. zeit am tag aber die akku waren neu u. 2 messer neu)

    der hat aber einen code drin, den ich nicht gelöscht bekomme. weis da einer rat? ein reset->werkseinstellung?

    dann kann ich jenachdem was leichter ist das eine oder andere umbauen


    mfg

    robi-hr

    hallo robi-gemeinde,

    mich hat es jetzt nach einigem mähen auch erwischt, er will kalibriet werden.

    das habe ich nach einigen anleitungen aus dem forum gemacht, leider ohne erfolg.


    entweder kommt versuch es woanders (habe ich mehere male an anderer position gemacht auf einer von fläche 700m²)

    oder

    kali. war fehlerhaft

    oder fehler 2


    kann mir einer helfen?

    lg

    Hallo Robi-Gemeinde,


    da ich das video mit ton nicht hochladen konnte, habe ich mir eine schallmess-App auf mein handy geladen und gemessen.

    ergeniss: bei laufendem antrieb ohne mähwerk 50-55 dB in 30 cm abstand, also wirklich nicht viel.


    es regnet wieder ich kann weiter basteln


    schönes wochenende allen

    Hallo Robi-Gemeinde,


    da es hier heute stürmt und schüttet wie sa.... habe ich mich meinen rl2000 zugewandt und mich um die fahrgeräusche gekümmert.


    ich habe hier schon viel über den angeblich lautesten mäher überhaupt gelesen, kann ich so gar nicht nachvollziehen.

    meinen hört man selbst ohne verkleidung kaum, trotzdem habe ich ihm eine kleine schalldämmung verpasst. :)


    nun kann der rasen wachsen.

    wenn jemand seinen rl2000 loswerden will ich könnte noch einen gebrauchen.


    lg


    leider ist das video mit ton zu groß

    Files

    • DSC_1880.JPG

      (3.33 MB, downloaded 34 times, last: )

    hallo zusammen,


    also nach langem suchen und googeln habe ich gefunden wo der magnet herstammt, er kommt aus den stromabnehmern/ladestöpsel. :banane:


    da ist jeweils ein magnet drin.


    schönen abend noch


    lg

    hallo robojoy,


    vielen dank für den hinweis. :thumbup::Bravo:

    ich werde mir das ansehen.

    ist der magnet dort lose unter gebracht ? und ist nur raus gefallen? oder wird er dort verklebt .


    schönes we


    lg

    hallo robi-gemeinde,


    nachdem der kauf in der bucht mit meinen 2 rm510 so gut geklappt hat, habe ich mir nun noch einen rl2000 geholt, der soll eine größere fläche mähen.


    nach einigem rumprobieren habe ich den gehäusedeckel gut abbekommen.

    drinnen war alles voll öklogische traumfäden=spinnweben und allerhand schmutz.


    als ich unter den mäher sah lag dort ein kleiner zylindrischer magnet (4-5 mm durchmesser u. etwa 12mm lang)

    kann mir einer sagen wohin der gehört? am rm510 währe soeiner am hebesensor, beim rl habe ich aber nichts gefunden wo der magnet hinsollte.


    das vordere rad ist auch heil und unbeschädigt, da kann er auch nicht rausgefallen sein.


    hat da einer eine idee?


    lg

    Hallo robigemeinde,


    kann mir einer die größe der antriebsriemen nennen. (breite, länge, zahnanzahl)


    habe eine fa. in der bucht gefunden der zahnriemen in allen möglichen größen herstellt. dieser braucht die daten.


    da meine riemen der beiden RM510 schon sehr angegriffen aussehen, wollte ich mir ein vorrat anlegen,

    möchte mir aber die arbeit schenken den riemen erst ausbauen zu müssen um ihn zu vermessen.


    lg