Posts by LasGo

    Kannst du erläutern, was die Widerstandsmessung für einen Aufschluss geben könnte?

    Mir erscheint das noch abwegig.

    Das Thema wollte ich auch mal im allgemeinen bei der 3.16 ansprechen!


    Ich vermute das die sogenannte "6 Ohm-Regel" des BK bei vielen in Vergessenheit geraten ist, die ein Problem mit, bzw. beim Begrenzungskabel haben !?


    Wir wissen ja jetzt das die letzten Updates immer sensibler auf das Signal des BK reagieren...

    Jetzt steht da Rückkehr zur Ausgangsposition, lt. Plan sollte er noch bis 19:15 mähen.

    Aber von Regenverzögerung lese ich nichts im Protokoll.


    Evtl mal einen Log später ziehen und die Fahrt von heute mit der gestrigen vergleichen.

    Mein Reden,

    Ist etwas irreführend wenn da nicht steht, warum er seine Heimreise (frühzeitig) antritt und erst ne halbe Stunde später anzeigt "Regenverzögerung"


    Evtl. Wäre hier ein zusätzlicher Eintrag wie "Regenunterbrechung - Rückkehr zur Ausgangsposition" oder ähnliches hilfreich um halt zu erfahren warum er nachhause fährt.

    Lass ihn doch einfach machen, äh mähen. So ist das am Anfang, alles genau überwachen wollen, kann dir sagen, nach fast der dritten Saison interessieren nur noch Fehlermeldungen und man freut sich über das Ergebnis.

    Das die alten Mäher keine Partyfunktion bekommen haben ärgert mich schon etwas, da jetzt die Pfirsiche fallen und Pflaumen, muss ich immer mit den % spielen. Wobei das mit der neuen APP etwas handlicher ist.

    Ich habe ihn ja auch schon mittlerweile die dritte Saison, bzw. In der Zeit schon den zweiten...


    Das Problem bei mir (und evtl. bei einigen anderen auch) ist, dass der Mäher nicht bei mir zuhause mäht, sondern am Ferienhaus und da ist diese "Überwachungsfunktion" schon ganz nützlich, wenn man schon nicht ausm Fenster ihn beobachten kann.

    Von daher wäre es auch praktisch zu wissen warum er auf einmal wieder in der LS steht!?

    Läuft bei mir auch ohne Probleme, finde sogar flüssiger und sanfter.


    Was mir auf alle Fälle aufgefallen ist, dass sich das ACS nach drahtberührung nicht deaktiviert.

    Ich wollte damit eigentlich nur mitteilen, dass es in meinen Augen ein relevantes Sicherheitsmerkmal ist.

    Selbstverständlich sollte/muss man immer ein Auge auf dem Mäher haben.

    Wenn ich ihn aber nachhause schicke, dann wird es nen (sicherheitsrelevanten) Grund haben, z.B. spielende Kinder, oder irgendwelche anderen Aktivitäten auf dem Rasen.

    Wenn er dann aber nach ner Stunde unplanmäßig wieder seine Arbeit anfängt, ist das nicht nur lästig oder störend sondern kann dann wie z.B. in dem oben genannten Fall auch gefährlich werden.

    Nu könnte man ihn natürlich in der Zeit auch im Keller sperren, aber ich habe mir nicht ohne Grund einen Automower gekauft 😉


    Wie gesagt, ist halt nur meine Meinung zu diesem (sicherheitsrelevanten) Vorgang.


    Aber lass uns bitte wieder back to toppic😉

    Ich z.B. bin dafür /finde es gut, wenn man ihn nach hause schickt, er auch für den Tag da bleibt!

    Oft schon gehabt, dass ich ihn während des Mähzeitplanes nach Hause schickte, irgend etwas auf dem Rasen machte (z.b. Poolplane ausbreitete und sich kurz danach der Roboter sich mit der Plane fätzte.

    Außerdem denke ich, dass es auch an dem Vorfall von letztem Jahr liegt, wo dem Kleinkind die Zehe von nem Landroid abgefahren wurde.

    Vermutlich die selbe Situation.

    Landroid nach Hause geschickt, Kind auf den Rasen gesetzt, dem anderen Kind die Schere aus der Hand genommen und zack, war es passiert...

    Erkennt die Räume jetzt besser bzw. teilt sie besser ein.

    Hat vorher drei Räume gleichzeitig gereinigt, jetzt macht er Raum für Raum.

    Und fährt gezielter.

    Reinigungsdauer hat sich jedoch nicht geändert 🤔

    Ich finde, so fern er zu weit über das BK hinaus fährt und er es mitbekommt, dass er da ein Stück zurück fährt. Vorher hat er einfach nur eine (fast) 180° Wende auf der Stelle gemacht.

    Desweiteren ist mir aufgefallen, dass er engstellen / Tunnel (>30cm) nicht mehr ab kann und er sich wie die 18er Modelle einfach weigert durchzuführen und einfach wieder umkehrt. Vorher hat er sich an der Stelle durch geschlängelt.

    Auf Grund eines (bzw. 4) Garantie Fälle konnte ich auch für 70 € Aufpreis vom 18'er basic zum 19'er M500 wechseln.

    Da die 19'er Modelle etwas länger sind, ist der Turm in der Ladestation leicht versetzt. Somit steht die neue Ladestation gefühlt 5 cm weiter.


    Auf alle Fälle leiser als der alte!

    Und gefühlt schneller.

    Draht ohne Veränderung.

    Und er fährt agiler, vor allem in engen "Tunnels" findet er besser zurecht. Der alte ist immer umgedreht.

    Das Problem ist, bzw. was ich festgestellt habe, dass wenn acs installiert ist und den Gegenstand nicht erkannt und somit auf Kollision fährt, er nicht abschaltet sondern erst recht draufhält wie ein bekloppter und den Garten komplett umwühlt.

    Werde wahrscheinlich auch wieder das ACS ausbauen und alles mit BK machen.

    Ganz schlimm ist es wenn er auf dem weg nach Hause ist und von einer Insel weg den Draht sucht. Da ist dann bei mir acs und Kollision komplett deaktiviert :/

    Ich denke es währe auch wichtig wenn der Roboter Heim fährt oder beim Kantenschnitt Hindernisse ausweicht. Das währe noch eine wichtige Funktion.


    Guß Michael

    Zumindest bis er das BK gefunden hat.

    Konnte gestern beobachten, dass er schon bei der Suche nach dem BK das ACS deaktiviert und wenn er irgendwo auf ein Hindernis trifft, wie ein bekloppter da lang will!