Posts by Frank_Bonebreak

    Aus dem selben Shop habe ich für meinen S5 die S6-Bürste mit abnehmbaren Lager gekauft. Wie schon Chri1985 erwähnt hat, sieht diese deutlich hochwertiger aus als das Original.

    Der Roborock&Mi Store wurde hier in diesen Forum bereits von Henne78 empfohlen als Originalzubehör-Verkäufer.

    Da hast du recht 👍😉.

    Außerdem sagen Bilder mehr als tausend Worte, daher hier die bebilderte Auflösung dazu:


    - Staubsaugereinstellungen (in der Kartenansicht der App oben rechts die drei senkrechten Punkte antippen und das Einstellungsmenü öffnet sich) und "Schonender Modus" auswählen

    Capture+_2020-06-28-15-28-33(1).png


    - In der Kartenansicht rechts unten auf das sichtbare Symbol klicken und "Sanft" (den Tropfen) auswählen

    Capture+_2020-06-28-15-28-45(1).png


    Den Rest schaffst Du dann auch alleine 😉😁 ...

    Klingt banal, aber vielleicht hilft es ...

    Ich schalte unseren Robomopser so etwa 1x im Monat komplett aus und starte ihn danach neu. Ist ja oft so wie beim PC oder Handy: Irgendwann hängt die Software und es hilft nur ein Neustart.


    Habe meinen Robomopser seit Sept2018 und läuft seit dem ohne Probleme (auch mit der FW 2008).

    Werksreset habe ich nur VOR den Update auf die 2008er Version gemacht.

    Rein vom Gefühl her finde ich die Borsten der S6 Hauptbürste weicher, dünner und somit dichter besetzt. Wie gesagt, nur mal so gefühlt. Kann man aber sicher abzählen (ein Büschel) und messen (mit einer Mikrometerschraube).

    Bei mir klackert auch nichts. Allerdings habe ich beide Radantriebe ausgetauscht, da die Original bereits sehr laut waren. Nach dem Tausch rollt mein Robomopser wieder sehr leise dahin.


    Kann sein dass dieses Geräusch vom Getriebe kommt, denn bei den Plastikrädern würde es mich nicht wundern, dass hier mal ein Zahn wegbricht. Ausserdem ist die Belastung auf die Dauer gesehen auch nicht ohne.

    Sobald er irgendwo festhängt und nicht mehr weiter kommt, kriegst eine Info über die App.

    Hatte mal die Meldung, dass sich der Laser nicht mehr dreht =O, dabei ist nur der Wäscheständer umgefallen und auf den Robo drauf, die Wäscheleinen hatten den Drucksensor des Lasertowers ausgelöst ^^. Nicht bei jeder Meldung muss man gleich das Schlimmste befürchten ...

    Rein optisch sehen die Motoren des S5 und S6 gleich aus, wenn ich von deinen Link ausgehe.
    Frage ist wie es sich bei den technischen Daten (Leistung, Stromaufnahme) verhält. Falls der S6-Motor in den S5 passen sollte, bezweifle ich, dass du damit einen superleisen Saugrobtoer bekommst. Das Fahrwerk selbst macht einen Großteil der Geräuschkulisse aus.

    Freut mich für dich und dass dein Robo keinerlei Probleme mit den Fadenvorhang hat.


    Zu beobachten wäre vielleicht, ob sich einzelne Fäden bei Durchfahren schlimmstenfalls im Lidar (dem rotierenden Laser-Modul) verheddern könnten. Ist schließlich ein rotierender Bauteil.


    Möchte dich damit aber nicht unnötig beunruhigen ... so wie es aussieht, macht der Vorhang keine Probleme deiner neuen Haushilfe.

    stichwort 'valetudo re' (siehe rootbereich).

    Nicht jeder ist Spezialist und kann rooten und was hat das Benennen von Räumen für einen zweckmäßigen Sinn?

    Seine eigene Wohnung oder das eigene Haus erkennt man am Grundriss.


    Punktum: mit der neuen Firmware kann man am S5 keine Räume benennen, das haben z-smoker und andere bereits mehrfach erwähnt. Punkt und Aus!

    Wenn du handwerklich geschickt bist, kannst du den S5 zerlegen um an den Seitenbürstenmotor und dessen Getriebe ran zu kommen. Videos zum Zerlegen gibts genug davon.

    Möglicherweise läuft der Motor, aber es könnte schlimmstenfalls ein Zahnrad abgerieben/gebrochen sein. Da gäbe es keine Kraftübertragung auf die Bürste und durch den laufenden Motor auch keine Fehlermeldung.

    Auf das würde auch das langsame Versagen der Bürste (zuerst zeitweise, danach nicht mehr) für mich hinweisen.


    Ist aber nur so eine Vermutung von mir. Zur Fehlereingrenzung wäre eine genauere Betrachtung des Bauteils sinnvoll.

    Was für eine Hauptbürste hast du bestellt - eine für den S5 oder S6 (abnehmbare Hauptlager)?

    In meinen S5 nutze ich die Haupbürste vom S6, funktioniert tadellos.


    Vergleiche mal die beiden Bürsten nebeneinander. Vielleicht erkennt man Unterschiede (Bürstenlänge - bzw. Härte, Höhe der Gummilippen, Lager, ...)


    Die einzige Möglichkeit die ich derzeit sehe ist es, die Räume in der Karte so anzulegen und zu schneiden, das diese ihre längere Seite in Wunsch Wischrichtung haben. In meinem Fall muss ich einige Räume also in zwei "Schläuche" teilen, was bisher gut funktioniert hat. ( Siehe gelber Bereich in meiner Karte)

    Vielleicht hilft es ja einigen.


    Wenn jemand einen besseren Weg hat, wäre ich interessiert 🙂

    Ich habe es nicht anders gemacht. Da er im Wohnzimmer immer 90° zu Verlegungsrichtung des Bodens gefahren ist, habe ich mit der neuen FW den Raum in zwei Teile geteilt. Dadurch fährt er nun in der Verlegerichtung des Bodens durch das Wohnzimmer. Nachteil konnte ich keinen feststellen.
    Eine andere Lösung fällt mir dazu keine ein...