Posts by Alter Sack

    Wir haben das Dingen jetzt ca. 7 Wochen in Gebrauch.

    Wlan + App sind angesichts der Empfangsprobleme, die dieser Saugbot hat, bei Nutzung in einem Haus quasi sinnlos.

    Deshalb nutzen wir ihn nur noch rein manuell, die mitgelieferte Fernbedienung tut's ja auch.
    Was mir in den letzten Wochen noch aufgefallen ist, lässt man ihn durch mehrere Räume wieseln, verliert er anscheinend die Orientierung und findet nicht mehr zur Ladestation zurück.
    Innerhalb eines Raumes ist das jedoch kein Problem.

    Die beiden großen Pluspunkte sind jedoch der große Staubbehälter und die Gründlichkeit, mit der er saugt.
    Selbst wenn wir einen Tag vorher mit dem normalen Sauger gesaugt haben, dann sammelt der Saugbot am nächsten Tag noch Mengen ein, als ob man wochenlang nicht gesaugt hätte.

    Morgen gibt's das Teil übrigens wieder im Filialverkauf im Angebot für 139,00 €

    Aber da ist wohl abhängig was du in Zukunft dann für einen willst.

    Das wissen wir noch nicht.
    Im Moment scheint es, als werden wir von Bergen chinesischer Produktionen überschwemmt, da dann das Richtige rauszufinden, ist eine echte Herausforderung.
    Daher der Gedanke, ob es nicht produktübergreifendes Zubehör gibt.

    Da eigentlich alle aktuellen Saugroboter Grenzen über die jeweilige App gesetzt bekommen, und damit gar keine virtuellen Wände mehr nutzen, wird das nix mit der Weiterverwendung in unbestimmter Zukunft.

    Unser Bot kann auch über die ausgesprochen rudimentäre App gesteuert werden, aber abgesehen davon, dass die Mühle dafür dauerhaft eingeschaltet bleiben muss, weil sonst die Wlan-Einstellungen komplett gelöscht werden und den ständigen Wlan-Verbindungsabrüchen, ist es für uns konfortabler, mal eben die Virtuelle Wannd zu setzen und den Bot einzuschalten.
    Das geht um ein vielfaches schneller, als mit der App herumzufummeln.
    Bis echte KI in diese Dinger Einzug gehalten hat, werden noch sehr viele Jahre vergehen...

    Hallo erstmal,


    ich möchte für unseren Silvercrest SSRA1 noch eine virtuelle Wand nachbestellen.

    Weil wir aber irgendwann wieder einen Saugbot kaufen werden, sollte die VW im Idealfall mit anderen Geräten kompatibel sein.

    Arbeiten diese Teile alle auf der gleichen Basis und weiß jemand, ob es nicht vielleicht sogar virtuelle Universalwände gibt?


    LG

    Ulli

    Hast Du die SpotModus Taste 5 Sekunden gedrückt gehalten bis der Signalton kam? Erst dann geht er wohl in den Verbindungsmodus.

    Ja, hatte ich, steht ja so auch im Manual.

    Schalte an Deinem Router einfach das 5GHz WLAN ab, der Saugroboter funktioniert nur im 2.4 Ghz Bereich.

    Nach der Aktivierung der WLAN-Verbindung mit dem Roboter kannst das Netz wieder einschalten.


    Gruß Immi

    Danke, aber wir nutzen das 5-GHz-Frequenzband gar nicht, weil wir auch noch andere Geräte haben, die nur über 2,4 GHz laufen.

    Außerdem ist unsere Nachbarschaft routermäßig dünn besiedelt, da gibt's kaum Überlappungen in den Funkkanälen, deshalb habe ich es auch aus Energiespargründen dauerhaft deaktiviert.

    Nachtrag:

    Habe den SSRA1 gegen einen anderen umgetauscht.
    Diesmal funktionierte die Wlan-Einbindung, allerdings auch erst im zweiten Anlauf.

    Dann den Robbi in den Keller gebracht und seine Runden drehen lassen.
    Plötzlich war er offline, obwohl andere Geräte dort noch problemlos ein brauchbares Netzsignal haben.
    Die Verbindung stellte sich auch nicht wieder her, als ich ihn in der Nähe des Routers platzierte.

    Robbi machte auch keinen Hot-Spot mehr auf.
    Ende vom Lied - wenn das Signal abricht, muss die ganze Einrichtung wieder von vorne vorgenommen werden.
    Als zuverlässiger Wlan-Saugroboter ist dieses Gerät also definitiv nicht zu gebrauchen.
    Wer auf die App verzichten kann, bekommt einen relativ gründlich saugenden Roboter, aber ich glaube, für den Preis bekommt man ohne Wlan/App vielleicht sogar noch was besseres.

    Der Robo macht nen Hot Spot auf , dahin per Smartphone connecten und WLAN Daten eingeben.

    Das ist ja das Problem, dieser macht eben keinen Hot Spot auf, wird mir auf dem Smartphone also auch nicht angezeigt.

    Die zweite Sache ist, dass die Uhrzeit und die Saugtermine nicht gespeichert bleiben. Das Betätigen des Ein/Aus-Schalters löscht die Uhrzeiten.
    Ob das normal ist, weiß ich nicht, es gibt ja keinen richtigen Support.

    Ich mache das Dingen jetzt sauber und tausche es morgen um.

    Auch hier der Hinweis, versuche mal am Smartphone den Flugmodus zu aktivieren und dann nur WLan einschalten.

    Danke für den Hinweis, hat aber auch nichts gebracht.
    Der Roboter soll als Roboter Hot-Spot eine Verbindung zum Wlan aufbauen, aber die Kennung kommt gar nicht erst an, auch nicht in der Fritzbox.

    Habe den SSRA1 gestern im Lidl gekauft.

    Die Saugqualität ist gut, der SSRA1 sammelt ganz ordentlich was ein.

    Obwohl wir erst gestern unser Haus durchgesaugt hatten, war der Behälter nach dem durchfahren des Erdgeschosses schon halbvoll.

    Niedrige Hindernisse, wie Teppiche werden problemlos gemeistert und der Absturzsensor funktioniert einwandfrei.

    Die Geräuschentwicklung hält sich in erträglichen Grenzen.


    Folgende negative Dinge habe ich jedoch festgestellt:

    1. Sobald eine Schmutzmatte im Weg liegt, fahren die Bürsten unter den Gummirand, der Roboter schiebt kleinere Matten noch ein wenig vor sich her und kommt dann zum Stehen.

    2. Die Bedienungsanleitung ist sehr unübersichtlich.

    3. Die Uhrzeit wird nicht dauerhaft gespeichert, nach dem Aus- und Wiedereinschalten fängt die Uhr wieder bei 0:00 an.

    4. Es lässt sich keine WLAN-Verbindung aufbauen.

    5. Ich finde in Netz keinen Silvercrest-Support, den man kontaktieren könnte.


    Der Versuch, eine WLAN-Verbindung aufzubauen, hat mich bestimmt zwei Stunden gekostet.

    Laut Handbuch gibt's 2 Verbindungsvarianten, es hat aber bei beiden nicht geklappt.


    Wenn ich keinen Telefonsupport kriege, um abzuchecken, ob ich vielleicht Fehler beim Einstellen gemacht habe, dann tausche ich das Dingen wieder um.