Posts by pyromaniac

    Oder ist das hier auch so ein Forum, in dem es darum geht, die Benutzer zu maßregeln? Ich verstehe ja, wenn es sich dabei um Informationen handelt, die Robomow nicht herausgeben will. Aber dann sollte diese Firma auch ihre Website absichern und nicht jedem die Service-Anleitungen per Download zugänglich machen.

    Dies ist ein Forum, in dem ein jede*r sich unter Einhaltung der Nutzungsbedingungen über Haushaltsroboter austauschen kann.

    Es gibt Themen, die hier reinpassen und erwünscht sind und andere, die nicht dazu gehören.

    Ein überaus freundlicher und respektvoller Hinweis auf unsere Gepflogenheiten ist noch lange keine Maßregelung. Mir erschließt sich also nicht so ganz, worauf du mit deiner Frage ob des Charakters unseres Forums abzielst.

    Abgesehen davon: bloß weil etwas möglich ist, heißt das noch lange nicht dass es legitim oder legal ist.

    Wie ich schon schrieb, eine Aktion.

    Ich habe allerdings auch fast zwei Monate auf die Lieferung gewartet, da der wegen der großen Nachfrage sofort alles ausverkauft war.

    Diese Seite ist auch keine meiner oft besuchten Seiten, da die nur bei besonderen Aktionen günstig sind. Gut war es allerdings, obwohl aus dem fernen Ausland geliefert, es war alles ohne Zoll und Formalitäten. Vielleicht eine indirekte Lieferung? Hat mich echt überrascht.

    Der Support erfolgte auch in deutscher Sprache (wegen der extremen Lieferzeit habe ich die dreimal angeschrieben).


    Jan

    Du hast aber die europäische Version erhalten?

    Ich habe mit dem s6 sehr gute Erfahrungen gemacht, was den Umgang mit Menschen- und katzenhaaren angeht. (2x EKH).

    Beim Einsatz auf ausschließlich einer Etage halte ich die kartenfunktion der roborocks für führend. Ohne jetzt bspw. Conga je in der Hand gehabt zu haben.

    Bei der Menge an Teppich halte ich die wischfunktion für vernachlässigbar,sodass s5max da rausfliegt.

    Die Frage würde ich im vr300 Thread stellen.

    Ich kann dir das nicht beantworten, da ich meinen zurückgegeben habe, ohne dass er je einen Grundriss erstellt hat.


    Ich kopiere dich mal dahin.

    Der vr 300 braucht auch auf der 2. Etage eine Ladestation, um einen Grundriss zu speichern bzw ihn erkennen zu können. Es muss keine zweite sein, es reicht die aus dem Erdgeschoss. Wichtig, bzw problematisch in diddem Zusammenhang ist, dass die Ladestation immer am exakt selben ort stehen muss. Also z. B. Mit Klebeband markieren.

    Hintergrund ist, dass das der Roboter die Ladestation als koordinatenursprung für seine Karte nutzt und sie als Fixpunkt für nogo-lines etc. Benötigt. Ist die Ladestation verschoben oder hat sich im ersten 4x4m Quadranten um die Ladestation etwas verändert, kann der Roboter sich unter Umständen nicht richtig verorten und verweigert die Arbeit. Weil er quasi Gefahr läuft, nogo lines nicht zu beachten.

    Du kannst ohne Ladestation oben keine kstte für oben erstellen lassen.

    Da du sie aber auch im Erdgeschoss wieder exakt dort platzieren musst, wo sie war, ist die langfristig sinnvollste Variante der Kauf einer zweiten Ladestation (um die80 Euro, glaube ich zu erinnern), so du denn der VR300 sonst deinen Ansprüchen genügt und du ihn behalten möchtest.

    DoktorDe , möchtest du hier deinen Frust ablassen oder möchtest du, dass wir dir helfen, deinen Roboter in den Griff zu bekommen?

    Falls zweiteres der Fall sein sollte, möchte ich dich bitten, auf die Fragen zu antworten, die dir weiter oben gestellt wurden. Nur mit deiner Mitarbeit können wir dir helfen.

    Wenn wider Erwarten ersteres der Fall sein sollte, kannst du davon ausgehen, dass die User*innen ihre Energie woanders reinstecken.