Posts by Xenia

    Wenn ich meine Wohnung "robotertauglich" gemacht habe kann ich genausogut meinen Roborock V1 behalten und muss keinen €800 Super Duper KI Sauger kaufen


    Das ist sicher die beste Lösung. Denn dass auch teure Saugroboter mit Schwingstühlen Probleme haben, ignorierst du derart konsequent, dass alles andere für dich keinen Sinn macht.

    Das ist doch für die Roborock App und den neuen Roborock Plus Skill. Beide kennen den S5 ja nicht und ich glaube auch nicht, dass sich das ändern wird.

    Da ich einen S5 habe, kann ich den neuen Skill leider nicht ausprobieren.


    Aber die umständlichen Befehle müsste man doch ganz leicht mit Routinen vereinfachen können.

    Bei mir genügt Dank Routine für den normalen Roborock Skill (und dito für den Xiaomi Skill) ein einfaches „Alexa, saugen“ anstelle des Befehls, den man laut Skill geben müsste, damit der S5 losfährt.

    matisse

    Ich bin auch Mac-User, wollte aber nicht mehr warten. Die Installation von NoxPlayer als Emulator ist unter Win und Mac gleichermaßen schnell und simple. Dann nur noch die APK der FloleVac App installieren, die Xiaomi-Zugangsdaten eingeben, die FW installieren lassen und freuen.
    Das Längste daran war es, mit meiner 25Mbit-Leitung den knapp 400MB großen NoxPlayer zu laden.


    Hätte ich gewusst, wie simpel das ist, hätte ich die 2008 gleich im Dezember geladen.

    Seit ich die neue FW letzten Samstag installiert habe, freue ich mich täglich darüber und schicke den S5 viel öfter zum gezielten Saugen in einzelne Räume.


    Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden :)

    Marceel

    Nein, das ist nicht normal!

    Du hast ja schon so ziemlich alles versucht, da habe ich spontan leider keine Idee, was man noch versuchen könnte.

    Ich habe FloleVac aber auch erst einmal für das Update benutzt - da finden sich hier auf jeden Fall noch Experten, die damit mehr Erfahrung haben 🙂

    Wenn man Siri Shortcuts für einzelne ZonenRäume anlegen könnte, wäre eine Benennung der Räume tatsächlich völlig unerheblich. Der Shortcut definiert ja das Sprachkommando, nicht der Name des Raums.

    Wenn z.B. das Kommando „hey Siri, Bad saugen“ bewirkt, dass ein bestimmter - namenloser, aber auf der Karte abgegrenzter - Raum angefahren wird, ist es ja völlig egal, ob dieser Raum in der App einen Namen hat oder nicht.
    Funktioniert beim Timer ja auch ohne Name.


    Bei Alexa bin ich nicht sicher. Da müssten die Räume wahrscheinlich schon irgendeine Bezeichnung haben damit man die Routine anlegen kann. Wenn die Räume z.B. nummeriert wären, würde die Routine „Alexa, Bad saugen“ halt dafür sorgen, dass Raum 3 (oder C etc) gereinigt wird. Aber ohne Benennung müsste man ja über die Alexa App auf die Karte zugreifen können damit man - wie bei iOS - einen Raum antippen kann. Das ist aber ein völlig anderes Prinzip als das, nach dem die Echos funktionieren.

    Wie ist das denn bei den Roombas, bei denen man mit Alexa gezielt Räume ansteuern kann?
    Basiert das Sprachkommando dort auf dem in der App vergebenen Raumnamen?

    catraxx

    Ah, ich dachte, die können das. Henne hatte es mit seinem Mi 1S mal getestet und da ging es.

    Aber ok, über die App einen Raum auszuwählen ist immer noch 100% besser als jedes Mal eine Zone zu ziehen.

    Und die Gesamtreinigung ist auch übersichtlicher.

    Hat sich also allemal gelohnt 🙂🙂🙂

    Seeeeeeeeehr genial 😃😃😃

    Das Teilen und Zusammenführen der Räume war ein bisschen fummelig, ging aber schnell und problemlos und die ersten Testläufe in einzelnen Räumen haben sich super geklappt 👍🏻👍🏻👍🏻


    Ich hatte nur gehofft, man könnte basierend auf den Timern für die Reinigung bestimmter Räume auch analog Siri Shortcuts für diese Räume anlegen, sodass man z.B. sagen kann „Hey Siri, Bad saugen“.
    Das scheint aber den neueren Modellen vorbehalten zu sein - oder hat jemand herausgefunden, ob und wie das geht?

    Frank_Bonebreak

    Super, vielen Dank für die Antwort!

    Ich kenne mich weder mit Android, noch mit Emulatoren aus und bin jetzt einfach dem Tipp auf der vorigen Seite gefolgt.

    NoxPlayer installiert, über die FloleVac-Seite die APK für die Xiaomi App geladen, Zugangsdaten eingegeben und schon war ich mit Roberto verbunden 🙂

    Auch die Installation der 2008 lief problemlos, der S5 absolviert gerade die erste Reinigung mit der neuen FW 😃😃😃

    Noch tut er das im 2x2m Modus, aber soweit ich hier mitgelesen habe, ist das beim ersten Durchlauf ja normal und die Raumeinteilung erfolgt erst danach.


    Bisher war also alles sehr einfach, jetzt bin ich auf das Ergebnis der ersten Reinigung gespannt!!

    Wir haben einen sehr großen und offenen Wohnbereich mit offener Küche und dem Esszimmer in einem Erker, der zum Wohnzimmer hin auch offen ist. Da bin ich mal gespannt, wie das mit der Raumeinteilung klappt und ob ich nachher zumindest die Küche von Wohn- und Esszimmer trennen kann.

    Wenn man über FloleVac (PC weil kein Android im Haushalt ist) auf die 2008 aktualisiert, werden künftige Updates dann trotzdem über die Xiaomi App angezeigt und können darüber installiert werden? Oder muss man dann bei FloleVac bleiben?

    Irgendwo in diesem oder dem anderen Thread hatte jemand die Antwort des Roborock Supports gepostet. Demnach wurde die neue FW bislang erst an 10% der User ausgegeben und wird noch getestet. Der Rest soll dann in wenigen Wochen folgen.

    catraxx

    Da hast du natürlich völlig recht, die Mehrkartenspeicherung ist für mehrere Stockwerke Murks. Und dass daran anscheinend nicht gearbeitet wird, ist unverständlich.


    Wir haben allerdings nur eine Etage, deshalb wird die Einzelraumreinigung beim S5 ein echter Mehrwert.

    Mangels Android muss ich zwar auf die finale FW warten, dafür müsste ich den S5 Dank der iOS Shortcuts nachher dann aber auch sehr komfortabel für einzelne Räume nutzen können.