Posts by hagor

    Ich denke nicht, dass es mit der neuen Firmware zusammenhängt. Ich hatte das gleiche Phänomen letzten Herbst und da hatte ich die 2.92 drauf.

    Sehr nebeliges und feuchtes Wetter und fast alle Oberflächen draußen waren beschlagen, da hat es mich nicht gewundert, dass auch der Regensensor auslöst.

    ?????


    seit wann?


    der Mäher regiert doch bei der 2.87 auf den Sensor - rechts, Mitte, links.

    Ich habe es rein auf den Sensor bezogen und da gibt es ja nur einen mittig für die ganze Schürze (bei den großen Modellen). Ich muss die Tage Mai das Menü meines L1500 bemühen, da lassen sich ja alle Sensoren zum Testen auslesen

    Warum sollte er das nicht können? Wenn er den Befehl zum "nach links drehen" erhält, dann aber der Drehmomentsensor der Räder auslöst, weiß er doch eigentlich dass es dort nicht weitergeht (oder meint ihr wirklich die modelle mit sensor?).

    Ja klar das geht schon aber ich hab es rein auf den Sensor bezogen und davon gibt es zumindest beim L1500 nur einen für die komplette Schürze. Ob der L1000 mehrere hat kann ich nicht genau sagen aber ich bilde mir ein da ist es gleich.

    Ja da ist die Sperre noch aktiv.


    Hatte ich vor nicht all zu langer Zeit auch mal, da war auch mein Account weit über die 24h gesperrt.


    Ich konnte es wieder beheben indem ich den Mäher aus meinem Account entfernt wieder neu eingetragen habe (unter http://account.worxlandroid.com/)

    Unter Hartnäckige Sperre (>>24h) findest du mehr Infos dazu.


    Bei mir ist der Mäher auch komplett aus der App rausgeflogen und ich musste ihn neu anlernen und wieder ins WLan einhängen über die App war aber auch kein Problem. Keine Ahnung ob das ein Einzelfall war oder das generell so ist wenn man den Mäher aus dem Account entfernt.


    Wenn du noch abwarten willst dann am besten alle Versuche den Mäher zu kontaktieren unterlassen (Also auf jeden Fall alles was nicht offiziell ist so wie die DeskApp, iobroker usw). Mäher abschalten musst du nicht und der tut auch weiterhin seine Arbeit so wie er programmiert ist. Lediglich fernsteuern und Einstellungen ändern geht derweil nicht)

    Das Gehäuse muss vor dem Folieren nicht angeschliffen werden, nur ordentlich gereinigt.

    Die Folie dient ja teils auch zum Schutz und Erhalt der Oberfläche die foliert wird, das würde durch anschleifen zunichte gemacht werden.

    Ja die Chaos 3 ist in der notwendigen Zeit ja auch eingerechnet, in dem Fall halt erst am Ende wo ich die zu mähende Fläche mit Faktor 3 genommen hab. Kommt aber aufs gleiche raus für den Richtwert zum Beginnen

    Gestern und die anderen Tage keine Probleme. Heute Vormittag dann auch den Fehler das das Kabel fehlt. Bin eben nochmal raus, und konnte sehen das der Akku geladen wird ( grüne Lampe blinkt ). Habe ihn mal den Befehl zum losfahren gegeben und jetzt Mäht er wieder als wenn nichts gewesen wäre.

    Welche Firmware-Version? 3.08 oder was älteres?

    Die 20mm Unterschied der Messerscheibe machen bei gleicher Geschwindigkeit einen Unterschied von etwa 30m²/h aus.

    Dadurch braucht der L1000 mit dem 2Ah Akku 8 Ausfahrten und mit dem 4Ah gute 4 Ausfahrten.


    Durch das Aufrüsten des Akkus auf 4Ah kommt man mit dem L1000 auch gut in den Bereich des L1500 (außer der L1000 fährt um einiges langsamer)

    Übersicht Modellvergleich


    Ich lese 200 zu 220....

    Da hast du absolut recht, der L1000 hat 200mm, hab mich da wohl verschaut



    Und der L1000 lädt in nur 35 min statt 70 beim L1500.


    Neue Effizienzrechnung ? ;)

    Ladezeit hab ich ja gar nicht berücksichtigt, ich hab nur die reine Mähzeit angegeben ;-)


    Die etwas größere Messerscheibe lass ich noch in die Rechnung einfließen aber solange ich die Geschwindigkeit des L1000 nicht kenne ist es wohl doch mehr eine Schätzung als eine Rechnung was dieses Modell angeht ^^

    Der L1500 hat eine Mähwerksbreite von 220mm, der L1000 180mm
    Er mäht dadurch knapp 280m²/h wenn ich von meinen Statistiken hochrechne (1,26km/h). Mit wenigen Hindernissen und langen Geraden vielleicht sogar etwas mehr.

    Mit der bekannten Faustregel für das Zufallsmähen benötigt der L1500 somit etwa 11h bis die 1000m² einmal gemäht sind.
    Mit einer Akkuladung kommt er ca. 2,5-3h aus - macht 4 notwendige Ausfahrten für einmal komplett mähen.


    Jetzt muss noch jemand die Werte vom L1000 (Geschwindigkeit) bringen dann lässt sich das ganze vergleichen ;)


    Wenn ich die gleiche Geschwindigkeit annehme (die kleineren Modelle fahren aber meines Wissens nach etwas langsamer) dann komme ich auf 9 Ausfahrten mit dem originalen 2Ah und 5 Ausfahrten mit dem 4Ah Akku beim L1000. Je nachdem wie hoch die reale Geschwindigkeit ist vermutlich eher mehr :-)

    Worx schreibt auf der Homepage "ACS verwendet Ultraschallsensoren in Automobilqualität" dementsprechend gehe ich davon aus, dass die Teile von einem Automobilzulieferer kommen und die Sensoren dementsprechend vergleichbar mit den in in Autos verbauten sind.

    Mir wäre auch noch nie aufgefallen, dass sich die Nachbarskatzen oder diverse Vögel besonders schreckhaft verhalten wenn der Mäher in der Nähe ist.

    Eher noch im Gegenteil, einige Vögel hüpfen hinter dem Mäher her (zugegeben der Bereich wo das ACS am wenigsten beschallt) und schnappen sich was durch den Mäher im Boden aufgeschreckt wird.

    Ich habe heute auch bereits wieder zwei mal die Meldung Wire Missing und in der gleichen Sekunde Home bekommen.

    Bei mir allerdings ohne Abschaltung. Der Mäher hat nach Plan seine Tour gestartet.

    Danke für den Gedankenanstoß, die Landroid Infos direkt mit Node-Red abzuholen.

    Sieht aus als ob ich eine Ablöse für die landroid-bridge gefunden habe ^^


    Danke Eisha, die Infos aus Beitrag #1 können quasi 1:1 für Node-Red übernommen werden und die Verbindung steht :thumbup:

    positec hat mir gerade den "wire missing bug" während er in der Ladestation parkt in der der aktuellen firmware bestätigt!
    in der nächsten firmware ist er behoben. die leute mit acs sollten sich am Besten mit ihrem logfile direct bei positec melden!

    Schön zu hören, ich muss hierzu noch melden das dieser Fehler wohl scheinbar bereits in früheren Versionen existiert.

    Ich habe den WR153E mit ACS auf 2.92 laufen, soweit ohne Probleme und Kabelfehler (zumindest nichts was nicht durch Selbstverschulden verursacht wurde ;))


    Allerdings habe ich den letzten Tage zwei mal die Meldung "Wire Missing" bekommen während mein Knecht in der Ladestation stand.

    Einmal während einer Ladepause und einmal heute Nacht.

    Hier ein Auszug des ActivityLog der DeskApp von heute Nacht:

    pasted-from-clipboard.png


    Und der Auszug der Ladepause:

    pasted-from-clipboard.png


    Ein "Wire Missing" während dem Parken kann ja nie auf einen Fehler im Kabel deuten da durch den Mikroschalter beim Umklappen der Ladekontakte das BK getrennt wird. Gleichzeitig muss der Roboter aber auch die Detektion des BK wegschalten währen er in der LS steht.

    Könnte auf ein Timing-Problem in der Firmware zurückzuführen sein da innerhalb einer Sekunde der Fehler auftritt und sich dann wieder behebt.

    Meine App hat mir die 3.0.7 es mir für den L1500 auch gerade vorgeschlagen.

    Werde aber mit dem Update noch warten, durch die Temperaturen aktuell ist mein Knecht noch im Winterquartier ;-)