Posts by Insedere

    Sorry - aber das hat wenig mit Einstellungen durchs Militär zu tun.

    Das sind Verzerrungen in den Luftschichten inclusive der Reflektionen an der Orografie.

    Weiter ist das Uhrlaufsignal der Sateliten wesentlich genauer als die Uhren im GPS System.

    Das wiederum liegt am Modul.

    Die Waas Unterstützung ist zu teuer - und das G5 Level Signal baut im Moment nur Xiaomi ins Handy.

    Es gibt Zeiten da ist mein GNS430 auf 5cm genau.

    Aber auch 70m sind heut noch möglich - Wetter vorrausgesetzt.

    Und wenn amerikanischen GPS "verstellt" wird - kriegen Hochsee- und Flugkapitäne den "Versatz" mitgeteilt.

    Was meint Ihr wie schnell das die Medien gefressen hätten?

    LGE

    Bei amazon 18V 5200mAh für den 330X zwei Stück

    jetzt hat er noch einen Fehler. Fährt aus der Station, mäht einen meter und dann wieder zurück.

    BMS passt höchstwahrscheinlich nicht.

    Der 330x ist da wählerisch.

    Besser Einzelzellen kaufen und mit dem vorhandenem BMS neu konfektionieren.

    Bis Du den passenden Akku der auch wirklich funktioniert - kannste bald nur selbst bauen oder original kaufen

    LGE

    hi sascha

    keine bastellösung - wasserdicht - original stecker - und noch preiswerter im eigenbau.

    LGE

    Stihl sind Viking Mäher, eine Tochtergesellschaft von Stihl. Die sind weltweit erfolgreich und alles andere als Nischenanbieter. Aber in Deutschland ist das ggf. der Eindruck. Das Argument würde ich daher außen vor lassen.

    Die drei Viking in meiner Nachbarschaft liegen leider meistens auf dem Maulwurfshügel und chillen.

    Husky 330x von 2015 - jetzt 9300Std - nie Werkstatt - Kleinigkeiten selbstbgemacht.

    Da glaub ich nicht das der Viking das je geschafft hätte.

    Ferner eine Motorsense die wegen Husky seltenst im Betrieb - springt seit Jahren auch nach langem Liegen sauber an.

    Die Heckenschere schafft mit eine Akkuladung 60m Hecke 200hoch.

    Also ich geb für Husqvarna gern mal einen Schein mehr aus.

    LG

    Ja, der Ladezustand wird erhalten. Mit Robonect kann man das sehen: Von Zeit zu Zeit wird kurz mit wenig Strom geladen, dann wieder abgeschaltet.


    Die Zellen selbst tauschen traue ich mir nicht - ich habe Bedenken dass meine Finger wegfliegen wenn ich eine Zelle beim Löten überhitze. Das sollen Menschen machen die sich auskennen :-)

    Es gibt Zellen mit Lötfahne - das ist das Risiko verschwindend gering.

    klar geht in erhaltung.

    Meine waren bei 8500st auf halber kraft.

    Tun ihren job jetzt im second life bei unwichtigen maschinen.

    Die neuen selbst gebauten werden wahrscheinlich eher länger halten als die originalen.

    Bei mir waren es die 18650 von panasonic in grün y die rosanen sind nochmal ne charge besser.

    8500 bedeuted ca 2500 zyklen von 80 (husky screibt zwar 100) runter auf 30.

    Also 1250 volle zyklen - ist 25% über norm.

    Weil das lademanagment von husqvarna echt restriktiv und gut ist

    also meiner hat in 5Jahren 8500std gemacht.

    Motoren habe ich neu gelagert.

    Akku bei 8500std getauscht - die Alten haben ein second life in unwichtigen Geräten bekommen.

    2x neue Vorderräder - die Hundehaare haben ihnen den Garaus gemacht.

    Selbstgedruckte mit Skateboard Lagern halten jetzt im 2ten Jahr.

    Bei den Alternativ Akkus haben die Biligsten die ich gefunden habe für 60eu ein identisches BMS.

    Klar bleibt der einmal die Woche aus welchen Sensorproblemen auch immer mal stehen - aber in meinen Augen ist das Ding genial - und "dont touch a running system" nie ein update y nie einen Mechaniker.

    LGE