Posts by Insedere

    klar kann man den temperatursensor tauschen.

    Ameinfachsten ist aber das gesamte bms zu tauschen.

    Einen freund fragen der sich mit lötkolben auskennt.

    Ist nur schrumpfschlauch aufschneiden - strippen eins zu eins umlöten - ptc(temperatursensor) an der gleichen stelle befestigen und gut iss.

    LG

    330x läd bis 80% und entläd bis ca 30% um dann den Heimweg anzutreten. Das sind für mich 50% der Gesamtkapazität. Deswegen halten die auch so lange. Nach 5Jahren und 3000Zyklen a 50% sind die normalen 1500Zyklen erreicht was nicht heisst dass er nicht mehr funktioniert. Nur muss er halt häufiger geladen werden. Die Zellen sind eh entweder von LG oder Panasonic. Exemplarstreuungen bestimmen wie bei Prozessoren die Leistung.Vor 45Jahre flog ich 30min mit einem Elektroflugzeug. Es hat sich bis heute nichts verändert - es sei den ich nutze mehr als 50% - dann schaffts nur keine Zyklen mehr.

    dann müsste meiner schon 1000 tode gestorben sein.ich spritze ihn regelmässig mit hausanschluss wasserdruck ab. Ich hab ihn schon öfter geöffnet - da kann bei normalem druck kein wasser eindringen.

    Ist jetzt 5Jahre bzw 10000std alt und läuft wie neu.

    Das ist genau das was Euch von Seiten der Hersteller des Lipos gern verschwiegen wird.

    Von 30% bis 80% ist der Bereich des Akkus um 1500 Ladezyklen zu erzielen.

    Das entspricht dann bei guten Zellen 3000 Husqvarna Zyklen oder auch beim 330x bis zu 9000Std Mähzeit.

    Würden wir diese Akkus voll nutzen wären sie extrem schnell kaputt.

    Vor 40 Jahren flog ein Modell mit NC Akkus 1200 mal 30min.

    Heut schafft es mit dem Lipo bei auch nur 30min innerhalb der Parameter.

    Schade um das theoretisch doppelte Leistungsgewicht.

    lasst die Ladestation unter Strom einfach stehen.

    Funzt seit 5Jahren.

    Teilweise macht Ihr Euch ja mehr Arbeit als wenn Ihr noch nen Benziner hättet.

    Als Minimalist kommt der Mower grob abgespritzt ins Haus - voll geladen.

    Ist gleichzeitig Akkutest.

    Wenn der leer ist zum Frühjahr - hat er es auch hinter sich.

    LG

    nun ja, GPS Empfang funktioniert sehr gut ab 3 (!) Satelliten, wenn es um die Position geht. Erst für die Höhe braucht man mehr Satelliten. Von daher passt das eigentlich schon.

    Trotzdem bleibt eine deutliche Ungenauigkeit, die gewollt ist (mehrere Meter); die genaue Positionierung ist dem Militär und anderen Anwendungen vorbehalten. Daher hat man bei einem Mäher IMMER eine deutliche Abweichung von mehreren Metern - aber was solls. Funktioniert ja auch so (mehr oder weniger). Mein Mäher bleibt momentan ohne GPS-Funktion, weil es mit den von mir definierten Startpunkten für mich besser funktioniert

    Nicht ganz richtig.

    Seit letztem Jahr ist es erlaubt das L5 Level Signal zu benutzen.

    Broadcom hat ein IC zur Verfügung gestellt.

    Schade das es erst in einem MI Handy verbaut ist.

    Weiterhin nutzt es auch erst dann wenn die Software entsprechend angepasst wird - und das ist bei Maps noch nicht so.

    LGE

    Metall jeglicher Art haben keinen Einfluss auf das Signal 😉


    1000qm Metallverkleidetes Firmengebäude und 200m Metallsichtschutz haben bei mir jedenfalls keinen Einfluss.


    Das Gerät läuft seit acht Wochen in meiner Firma absolut zuverlässig und problemlos.

    na das mach mal allen Funkgeräten klar.

    Wäre gut die Antwort zu hören.

    Also ein Gps Signal in einer Cessna unter der Tragfläche zu haben ist wie ein Sechser im Lotto

    Und ein Radiosignal hinter meiner ISO-Wand meiner Wohnhalle zu haben wäre sehr schön - und ich habe Sichtkontakt zum Radiosendermast.

    Durch die 6cm MetallISOWand kommt fast nix.

    Faradayscher Käfig sagt alles

    LGE

    einfache flächen gut und schön.

    Bei meiner industriehallen situation müsste ich mindestens 6Sendemasten haben um waas zu realisieren. Meine piper fliegt mit waas y aber eben halt auf "sicht"

    Sobald abschirmende hindernisse vorhanden sind gehts wieder nicht.

    Zu den sendern muss ja auch ein kabel - also bleib ich bei meiner begrenzung.

    Und bis wir das militärische level5 signsl nutzen können - auch da gehts nur mit "sichtverbindung"

    Hab mir das mal beim arduino angeschaut - wird bei komplexen situationen nur bedingt funktionieren.

    Die technik ist schon alt - husqvarna wird wissen wsrum es noch nicht voll vermarktet wird.

    Der toadi geistert ja auch schon ewig als geldsammelidee durchs netz.

    LGE

    nylon oder pom ist recht gut mit einem sigmax zu drucken.

    Hat auch wenig mit direkt extruder oder was auch immer zu tun.

    Warping kann man gut vermeiden - wenn man ein recht grossen petg ring aussen mitdruckt.

    Was auch gute ergebnisse erzielt ist petg mit tpu im mix mit den 2etrudern gedruckt - so wird das ganze ähnlich dem org flexibel und leicht.

    Lge

    entweder langes Kabel und mit Nadel und Ohmmeter eingrenzen.

    Kabeltester - meine Meinung Müll.

    Weidezaun - geht gut - sollte man sich zulegen bei älteren Installationen.

    Mittelwelleradio von Pearl für 8Euro geht oft.

    Und das Wasser in der Fettklemme durch Ameise halte ich für ein Gerücht - zumindest das es dadurch nicht mehr funzt.

    Ich habe zusammen gezwirbelte Verbindungen - Fettklemmen - Lüsterklemmen und Lötverbindungen alles gemeinsam in ca 650 bk.

    So empfindlich wie uns gesagt wird ist die ganze Sache nicht.

    Habe Robonect eingebaut und die dickere Dichtung genommen.

    Ergebnis - ich reinige Ihn alle 2Wochen mit 4Bar Wasserdruck.

    Hat 9800std und läuft wie am ersten Tag.

    330x jetzt in der 6ten Saison

    ptc06 kamera 10€ alieexpress oder alibaba

    Ein wenig lesen und löten

    Ein kleines Gehäuse dengeln

    Zusammenbauen


    Kamera in Robonect aktivieren und die manuelle Steuerung von Robonect aufrufen.

    Der Joystick ist als Kreis abgebildet.

    Den "schiebe" ich in di Richtung in die ich fahren will.


    Seit ich Robonect habe - hebe ich ihn nur noch zum Messer wechseln an.

    LG

    die Kamera ist doch das Wichtigste.

    Sitze an der See im Urlaub - und "Gustav" meldet "ausserhalb" per sms.

    Kurz durch die Kamera geschaut - Lage gepeilt - manuelle Steuerung per Joystick angeschaltet - und weiter gehts.

    Brauchtste keinen anrufen zum Helfen.

    Habs nicht bereut das Teil einzubauen

    LGE