Posts by alpha zulu

    Bei mir kommt es ab und zu mal vor, dass er vor der LS stehen bleibt, Schwung holt und dann ... über die Kontakte hinaus fährt. Das wäre ja grundsätzlich kein Problem, da es bisher nur selten passierte. Etwas blöd (bzw. "unintelligent") finde ich jedoch, was dann passiert: Er fährt tatsächlich eine volle Runde am Begrenzungskabel entlang, um einen neuen Parkanlauf zu starten. Je nach Gartengröße können das schnell mal ein paar hundert Meter sein ...


    Hier wäre es doch m. E. ein Leichtes, die Programmierung entsprechend anzupassen. Offensichtlich weiß er ja, dass er das Einparken versemmelt hat. Er bräuchte also nur ein Stück geradeaus zu fahren und dann nach links abzudrehen, bis er auf das BK trifft. Von dort aus könnte er einen neuen Anlauf starten.


    Jemand hier im Forum hat doch Kontakt zum Hersteller. Vielleicht kann man den Vorschlag mal unterbreiten. Oder habe ich einen Denkfehler in meiner Theorie?

    Danke für den Tipp, ich werde es mal zwischen 11:00 und 15:00 Uhr versuchen. Vormittags liegt ein Großteil meiner Rasenfläche im Schatten, deshalb trocknet der Tau nur langsam ab.

    Mein Rasen ist ca. 120 qm groß, sehr einfache Fläche ohne Hindernisse. Habe den M500 seit letzter Woche und mähe aktuell mit zwei Ausfahrten täglich (außer sonntags).


    Bei der ersten Ausfahrt hält der Akku ziemlich genau eine Stunde, danach lädt er ca. 1:15h. Danach die zweite Ausfahrt dauert ca. 1:20h bis der Akku leer ist. Das bedeutet, dass ich die tägliche Mähzeit auf 4 Stunden einstelle, um zwei vollständige Ausfahrten zu gewährleisten. Mit nur einer Ausfahrt erwischt er zu viele Stellen nicht.


    Anfangs hatte ich 10 bis 14 Uhr programmiert, da ist aber der Rasen noch zu nass. Das bessere Schnittergebnis erziele ich nun zwischen 14:00 und 18:00 Uhr. Die Schnitthöhe habe ich aktuell auf 4 cm eingestellt.

    Ich habe so eine ähnliche Situation, da hat er gestern auch den Mähbereich verlassen. Wenn ich das Kabel so anpassen würde, wie in der Anleitung beschrieben, dann bleibt da aber ein Stück Kabel übrig. Wie löst man das am geschicktesten? Ich möchte es ungern auftrennen und einen Verbinder setzen.

    Danke für eure Hinweise. Das ist mein erster Mähroboter und eigentlich ist es schade, dass sich beim hersteller niemand ein bisschen mehr Mühe mit der Bedienungsanleitung gegeben hat. Ohne dieses Forum wäre ich aufgeschmissen - viel andere vermutlich auch.


    Noch ne Frage, deren Antwort ich ebenfalls nicht finden konnte: Was bedeutet der leere Rahmen auf dem Display? Der wird bei mir irgndwie immer angezeigt, wenn er in der LS steht. "idle" habe ich nur selten gesehen.

    Sorry, die Bedienungsanleitung ist suboptimal. Jedenfalls finde ich nicht, was ich suche: Habe heute die Installation abgeschlossen und er hat nun die erste Stunde gemäht. Das Zeitfenster hatte ich auf 17:00 Uhr eingestellt im manuellen Mähplan. Nun steht er in der LS zum Aufladen und das Uhrensymbol ist noch an. Für mich heißt das, er wird nach dem Volladen wieder starten. ich möchte dies aber heute nicht mehr. Wie kann ich den Zeitplan abbrechen, ohne den Landi komplett auszuschalten?

    Habe meinen Landroid M500 gestern mal auf einem kleinen Testparcour zum Kennenlernen installiert. Bei 4 cm Schnitthöhe its er mehrmals an den Rasenkantensteinen hängen geblieben. hat sich zwar immer wieder befreit, was aber zu Lasten des Rasens geht. Nachdem auf dem kleinen Areal beim Überfahren keine "Schneidgeräusche" mehr zu hören waren, habe ich den Messerschutz demontiert und den Robbi nochmal losgeschickt: Auf der gesamten Fläche, ganz besonders im Randbereich (!), waren nun wieder deutliche Mähgeräusche zu vernehmen. An den Kantensteinen ist er auch nicht mehr hängen geblieben. Ergo: Der Messerschutz ist eher hinderlich als förderlich. Da bei uns keine Kinder oder Tiere unterwegs sind, bleibt er nun erst mal ab (bis ich ggf. andere Nachteile entdecke.)

    Habe meinen Landroid M500 gestern erhalten und mich nach allerhand Lektüre hier im Forum auf den Weg gemacht, ihn heute zu installieren. Um das Verhalten besser kennenzulernen, habe ich einen ziemlich kleinen Bereich rund um die LS abgesteckt. Leider kriege ich den Landroid nicht zum Laufen.


    Die Enden des BK sind m. E. ordentlich angeschlossen und die Lampe der LS leuchtet grün. Egal ob ich ihn auf die LS stelle oder in den Mähbereich, der Fehler E1 geht nicht weg.


    Was mache ich falsch? Wer kann mir helfen?


    Vielen Dank im Voraus!


    a z