Posts by mixel

    Der Sensor sitzt vorne in der Nähe der Ladekontakte. Du kannst den Schalter überbrücken, jedoch umgehst Du hier die Sicherheitsschaltung RISIKO !!! Du kannst dann den Mäher umdrehen bzw. am Heckgriff anheben und in die laufenden Messer fassen.

    Hallo,


    mit den Kabelanschlüssen musst Du testen. Ich würde die "Minus" von beiden Schleifen an der Ladestation anschließen. die "Plus" zu einem Wechselschalter und von dort je zu einer Schleife. (es ist dann immer nur eine Schleife an)

    Ja in der Schleife ohne Ladestation fährt er bis der Akku leer seine Runden.

    Stelle Dir eine Erinnerung ins Handy und trage ihn dann zurück in die Ladestation.


    ACHTUNG: Es gibt eine neue Firmware mit der man aufpassen muss. Diese fährt zuerst übers "Randkabel" bis zur Ladestation, nach dem Kontakt fährt er 2 mal 90 Grad aufs Randkabel (Kantenmähen) und wieder bis zur Ladestation --> nach dem Kontakt geht es auf die Fläche. Du hast in der zweiten Schleife aber keine Ladestation ;) also geht es mit der Firmware so nicht ;)

    früher war es auf jeden Fall so. Akku raus und Pin ist auf Werkseinstellung. Ich habe es bei meinem 2020 jetzt noch nicht versucht, gehe aber davon aus das es immer noch so ist.

    Hallo,


    wie kann ich den Akku testen bzw. welche Spannung hat er wenn er voll bzw. leer ist. Ich habe mit einem Probleme. Spannung 25.3 Volt - gehe davon aus das er i.O. ist


    Gruss Sascha

    nur so ein Gedanke.
    Kann man die Sensoren nicht etwas manipulieren das er Mäher ca 10 cm weiter rechts fährt. Also erster Durchlauf Kantenmähen normal und dann Manipulation an und er fährt das ganze noch mal ca. 10cm weiter innen ;)
    Oder mit einer 2ten Schleife und dann eine Schleifenumschaltung

    ca 4 Monate.

    Das Gerät war schon 2 mal bei Redtools

    Auslieferung defekt ... Mähmotor lief sehr schwer und meldet Gashöhe zu hoch
    Nach der Rep waren 3 Fehler drin und er wurde wieder repariert. Es bleibt wohl dem Besitzer nichts anderes übrig als das Teil zum 3ten mal an Redtools zu senden.

    Ein Freund hat nun das Problem das Freddy nicht mehr fährt. Wenn man start drückt beginnt das Mähwerk zu laufen jedoch der Antrieb nicht. Freddy bleibt auf der Stelle stehen. Es kommt keine Fehlermeldung. Ist das Problem bekannt?

    da hat der Mähmotor etwas. Der neue (gebrauchte) Freddy vom Freund hatte das gleiche Problem. Er blieb direkt nach Lieferung mit der Schnitthöhenmeldung stehen und ging zurück zu Baricus. Danach hatte er 4 Problem (Schitthöhenanzeige fehlte, Radkappe viel ab, Messerteller locker und das schlimmste der Mähmotor liess sich drehen machte aber ein Rattergeräusch.) Ging dann wieder zurück und nun sind die Fehler behoben. Nach meiner Meinung gibt es hier ein Problem mit dem Mähmotor. Mach mal die Messerscheibe ab und lasse ihn laufen bzw drehe mal an der Welle. Wenn die Geräuche dann noch sind hat der Motor was

    Hallo,


    das ist ein Problem vom Mähmotor. Ein Freund von mir hat einen Baricus direkt bei der Auslieferung mit dem Fehler gehabt. der Messerteller lies sich nur schwer und ca 270° drehen dann fest. Versuch mal den Messerteller zu drehen und berichte.

    das mit dem Rückwärts übers BK fahren kann ich bestätigen. Ich habe auch eine kleine Ecke mit 90° Bögen und wenn er hier ungünstig hinein fährt kann es passieren das er nach ein paar mal hin und her diesen Rückwärtsgang einlegt und mit Schwung übers BK fährt.

    Ich sehe diesen Softwarefehler als schlimm an... wenn im Abstand von ca. 40 cm zum BK ein Bach / Teich / Stufe ist dann fällt er hinein/herunter.