Posts by Det17

    Genau das ist das Problem. Er fährt direkt nach der Erhaltungsladung los und schafft trotzdem nur 3,5h.

    Evtl. Problem mit der Ladeelektronik? Wird der umgebaute Akku evtl. nicht richtig vollgeladen?

    Was ich allerdings merkwürdig finde ist, dass er die automatischen Läufe nicht 4 Stunden durchzieht.

    09:00 bis 13:45 Uhr ist Planzeit, 12:40 Uhr bricht er aber immer ab mit leerem Akku... :confused5:

    Ich habe ähnliches beobachtet. Bricht dein Mäher immer noch ab? Hast du eine Idee woran es liegen könnte?

    Wieso ist jetzt wieder die Regenverzögerung nicht einstellbar?

    Okay 0 ist ein Sonderwert, aber 1 ist eine Minute.

    Ich wüsste nicht das es aus dem MqttJson raus ist. Also sollte die App das über das Menü ändern können. Bei der DeskApp ist es unter Plan, weil es ja diesen beeinflusst. ;)

    Es geht hier um einen Landexcape Mäher . Da ist nix mit App oder Einstellmöglichkeiten

    Hört sich nach Kurzschluss im Regensensor an. Evtl. Wasser in den Mäher eingedrungen oder Schmutz im Gehäuse am Sensor verursacht den Kurzschluss.

    Da hilft wahrscheinlich nur einmal das Gehäuse öffnen und nachschauen.

    Und warum stehen die Betriebszeiten nicht im Handbuch/Bedienungsanleitung? Nicht jeder Käufer sucht im Internet danach (oder findet nichts darüber), warum der LandXcape nicht jeden Tag fährt.

    Vielleicht auch deshalb weil die Zeiten, welche du gepostet hast mit der neue Firmware nicht mehr stimmen.

    D.h. man müsste jedesmal bei Anpassungen neue Anleitungen drucken

    Moin Leute ich nochmal.gestern Akkus nach Anleitung einbaut bzw verlötet.danach in die Station fahren lassen zum Laden.heute morgen manuell gestartet und Zeit bei 2:15std gestoppt.🤔 irgendwer eine Idee?danke

    Die Akkus haben eine gewisse Selbstentladung. D.h. sie werden innerhalb von 24h auch wenn der Mäher nicht fährt nachgeladen. Evtl. Hast du zu einer Zeit gestartet als der Akku nicht seine volle Kapazität hatte. Darüber hinaus braucht auch der modifizierte Akku ein paar Ladezyklen bis er die volle Leistung erreicht

    Bin gerade dabei einen 2,9Ah Akku zu modifizieren.

    Ich werde berichten wie lang die Laufzeit ist.

    Die 4:45 schafft der allemal.

    Mein modifizierter 2,0Ah Akku schafft jetzt 4:40h

    Ohne zusätzliche Maßnahmen wie Akku Tuning und größere Schnittbreite werden die LX791/LX791 für 900qm nicht reichen. Dafür sind die automatischen Mähzeiten zu kurz. Es sein denn du hast die Möglichkeit den Mäher jeden Tag nochmal manuell zu starten

    Ist es denn Wurst welche 18650 Akkus man verlötet?

    Oder muss bzw. darf der einzelne Akku nur genau 2250mAh haben?

    Nicht ganz. Die Akkus sollten gleiche technische Daten haben. Das heißt Spannung, Ladestrom, Strombelastbarkeit. Ein Akku der mit zu viel Strom geladen wird kann Schaden nehmen.

    Z.B. bei Akkuparts kann man sich die Datenblätter anschauen und die Akkus vergleichen.

    Moin,


    Also ich habe festgestellt, dass bei mir Samsung-Zellen drin sind. Samsung inr18650 29e.

    Habe die grünen trotzdem mal parallel gelötet.

    Mal beobachten

    Du hast einen Akku mit 2,9Ah für die Modelle bis 900qm. Meinen Umbau habe ich für einen Akku mit 2,0Ah für die 600qm Modelle beschrieben.

    Mein LX790 ist jetzt 2 Wochen in Betrieb. Gestern hat er genau 2 Stunden gemäht. Braucht der Akku erst einige Ladungen, bis er die volle Power hat? Und läut er evtl. noch länger beim ersten Start?

    Bei 2 Stunden ist Schluss. Länger schafft er mit dem 2Ah Akku nicht.

    Mit meinem aufgerüstet Akku. Ca. 4Ah schafft er jetzt das Doppelte

    Keine Ahnung ,müßtest Du mal jemand fragen der den Roby schön länger hat.

    Bei mir läuft der 3-4 mal am Tag (ohne Regen) Das macht er ohne murren klasse.

    Der Rasen sieht immer frisch gemäht aus! Das wollte ich genauso:)

    Gruß

    3-4 mal am Tag? Aber nur wenn du ihn manuell startest, oder?

    Weil automatisch geht das max. 2 mal

    Pimp my Akku

    So Leute, da mir die Mähzeiten von meinem LX790 auch mit 600qm Einstellung zu kurz war, habe ich meinen Akku umgebaut.

    20190612_161632.jpg

    So sieht es im Original aus. Akku im Halterahmen.

    Und dann gestripped.


    20190612_164405.jpg


    Ich habe mir 5 Akkuzellen der gleichen Größe gekauft. Sony US18650V3. Diese haben 2250mAh. Mit Lötfahnen in U-Anordnung. Stückpreis für 4€

    Lötfahnen vorverzinnen.


    20190612_165517.jpg


    Diese habe ich wie in einem anderen threat hier in diesem Forum beschrieben parallel zu den vorhandenen Zellen angelötet. D.h. Zelle für Zelle Pluspol an Pluspol und Minuspol an Minuspol.


    20190612_181950.jpg


    Dann den Akkupack mit Panzertape ordentlich verpacken und in den Halterahmen einsetzen. Passt wie dafür gemacht. Man muss nix entfernen und es klemmt nix.


    20190612_183346.jpg


    Dann noch in das Akkufach im Mäher einsetzen, Stecker anschließen und fertig.


    20190612_183534.jpg


    Die automatische Mähzeit war 3h15min.

    Wie lange der Mäher läuft wenn ich manuell starte werde ich am Wochenende ausprobieren.


    Viel Spass beim Nachbauen.