Posts by Det17

    Das passiert wenn die Kontakte nicht richtig sauber sind und der Mäher den Kontakt zur Ladestation verliert. Also Kontakte an Mäher udn der Station z.B. mit einen Kunststoffflies oder hartem Kunststoffschwamm reinigen. Dann sollte es gehen

    Moin zusammen,

    bei der Modifikation geht es darum die Elektronik zu überlisten. Die Laderegelung erwartet ein bestimmtes Verhalten der Akkus (Spannung, Lasestrom, Ladeschlussspannung etc)

    Weichen diese Parameter ab, kann es passieren, das die Elektronik den Dienst versagt oder z.B. nicht vollgeladen wird.

    Bei meiner Modifikation habe ich darauf geachtet, das die zusätzlichen Akkus exakt die gleichen sind wie die vorhandenen. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über das vorhandene BMS.

    Ich kann aus Erfahrung mit drei angepassten Akkus berichten, das diese eine Laufzeit von ca. 4h haben.


    VG

    Moin,

    lade den Akku vollständig auf und starte dann manuell. Der Mäher sollte dann auf jeden fall länger als 2h mähen. Immer vorausgesetzt das der Akkuumbau korrekt verlötet ist.

    Gruß Det

    Moin,

    3-4 Stunden sollten schon drin sein. Das ist auch abhängig von Außentemperatur, wie lang der Rasen ist, Steigung und anderen Faktoren. Die Ladezeit erhöht sich in Abhängigkeit der Laufzeit.

    Bei mir ist die Startzeit 16:00. Dann mäht der Robbie seine gut 3 Stunden. Zum vollladen braucht er dann ca. 2,5 Stunden. Am nächsten Tag wir gegen 8:00 der Nachladezyklus gestartet. Nochmal ca 1 Stunde. Das heißt der Robbie ist zum Start um 16:00 nicht ganz vollladen.

    Dies ist bei meinen 3 aufgerüsteten Mähern gleich.

    VG

    Moin,

    Vorne nicht zumachen. Beim Kanten mähen fährt der Mäher tatsächlich fast gerade aus der Station.

    Wir haben die Garage mit Kunstrasenteppich geschlossen. Also einfach vom Dach hängen lassen. Funktioniert super. Der Mäher drückt den Teppich einfach hoch und die Seite ist geschützt.


    Gruß Det

    Genau das ist das Problem. Er fährt direkt nach der Erhaltungsladung los und schafft trotzdem nur 3,5h.

    Evtl. Problem mit der Ladeelektronik? Wird der umgebaute Akku evtl. nicht richtig vollgeladen?

    Was ich allerdings merkwürdig finde ist, dass er die automatischen Läufe nicht 4 Stunden durchzieht.

    09:00 bis 13:45 Uhr ist Planzeit, 12:40 Uhr bricht er aber immer ab mit leerem Akku... :confused5:

    Ich habe ähnliches beobachtet. Bricht dein Mäher immer noch ab? Hast du eine Idee woran es liegen könnte?

    Wieso ist jetzt wieder die Regenverzögerung nicht einstellbar?

    Okay 0 ist ein Sonderwert, aber 1 ist eine Minute.

    Ich wüsste nicht das es aus dem MqttJson raus ist. Also sollte die App das über das Menü ändern können. Bei der DeskApp ist es unter Plan, weil es ja diesen beeinflusst. ;)

    Es geht hier um einen Landexcape Mäher . Da ist nix mit App oder Einstellmöglichkeiten

    Hört sich nach Kurzschluss im Regensensor an. Evtl. Wasser in den Mäher eingedrungen oder Schmutz im Gehäuse am Sensor verursacht den Kurzschluss.

    Da hilft wahrscheinlich nur einmal das Gehäuse öffnen und nachschauen.

    Und warum stehen die Betriebszeiten nicht im Handbuch/Bedienungsanleitung? Nicht jeder Käufer sucht im Internet danach (oder findet nichts darüber), warum der LandXcape nicht jeden Tag fährt.

    Vielleicht auch deshalb weil die Zeiten, welche du gepostet hast mit der neue Firmware nicht mehr stimmen.

    D.h. man müsste jedesmal bei Anpassungen neue Anleitungen drucken

    Moin Leute ich nochmal.gestern Akkus nach Anleitung einbaut bzw verlötet.danach in die Station fahren lassen zum Laden.heute morgen manuell gestartet und Zeit bei 2:15std gestoppt.🤔 irgendwer eine Idee?danke

    Die Akkus haben eine gewisse Selbstentladung. D.h. sie werden innerhalb von 24h auch wenn der Mäher nicht fährt nachgeladen. Evtl. Hast du zu einer Zeit gestartet als der Akku nicht seine volle Kapazität hatte. Darüber hinaus braucht auch der modifizierte Akku ein paar Ladezyklen bis er die volle Leistung erreicht