Posts by Darked

    Hallo,


    ich möchte mich an dieser Stelle mal recht herzlich bei allen Beteiligten für die Übersetzung bedanken. Selbst das Verschlüsselte Handy war kein Problem.
    Vielen Dank dafür.


    Gruß
    Carsten

    Nabend,


    bei mir ähnlich, am 18. bestellt, am 19. die Daten übermittel und seit dem 20. liegt er laut Tracking im Sortiercenter in Hong Kong.
    Körperlich liegt er allerdings seit heute Nachmittag bei mir im Wohnzimmer:jummp:. Scheinbar hat das Tracking Neujahrsferien:sleep:
    Jetzt muss nur noch alles funktionieren.


    Gruß
    Carsten

    Hallo zusammen,
    ich habe meine Cutteklingen mit den Originalschrauben besfestigt. Lediglich so fest das sie sich noch frei drehen können.
    Ist von Vorteil bei Feindkontakt.
    Und zum Thema Fingersicherheit etc., wenn ich da so unter meinen alten Robomow Rl350 schaue:yikes:.
    Und so Flüsterleise ist der Bosch ja nun leider auch nicht, als das er die Katze beim schlafen überraschen könnte.


    Gruß
    Carsten

    Hallo,
    habe meine gestern getauscht, nach ca. 3 Monaten Einsatz bei jedem Wetter. Rostet nichts, setzt nur Patina an, die Schneiden bleiben aber sauber.


    Gruß
    Carsten

    Moin,
    die Überdeckung habe ich ganz am Anfang mal eingestellt, noch mit den Originalmessern. Danach nicht mehr angefasst.
    Durch die anderen Messer ändert sich die Schnittbreite ja nur um Millimeter.
    Die Cutterklingen habe ich mit den originalen Schrauben befestigt, nur nicht ganz fest angezogen, damit die Klingen sich noch bewegen können.


    Gruß
    Carsten

    Hallo,
    das mit dem Vorderrad habe ich auch schon durch. Diese Presskappen sind da glaube ich nicht der beste Weg, da das Rad leichte Seitwärtsbewegungen macht und so langsam diese Kappe wegarbeitet. Habe jetzt auf beiden Seite Gewinde drauf geschnitten und eine Mutter mit Schraubensicherung drauf. Nun hälts.


    Gruß
    Carsten


    P.S.:
    Als Messer nehme ich mittlerweile das letzte Stück von breiten Cutterklingen. Sind dann n ganz kleines Stück kürzer wie die Originalmesser, aber um ein vielfaches leiser und schärfer.

    Hallo,


    bei meinen bisherigen 2 Anrufe bei der Indego Hotline wurde mir sehr nett und kompetent weiter geholfen. Ein Anruf ist immer besser als eine Mail, welche bei Hotlines gerne mal liegen bleiben bis etwas Ruhe einkehrt. Von daher also lieber anrufen.
    Und bei der Formulierung der Mail oben, darf man sich nicht wundern, wenn beim bearbeitenden Supporter der Trotz-Modus aktiviert wird.
    Die Forderung auf Verdacht und gefälligst sofort und am besten gestern eine Ladestation zu verschicken wird wohl bei keinem Kundendienst fruchten.


    Ich würde vieleicht mal etwas Einzelader besorgen und die Station testen. Wenns dann noch Probleme gibt bei der Hotline anrufen und freundlich den Fall schildern.
    Und realistische Zeitziele setzen.


    Gruß
    Carsten

    Hallo,


    zu Punkt 1: Ja das geht Problemlos, genau wie den Draht bei der endgültigen Verlegung in den Rasen zu versenken.


    zu Punkt 2: Sollte gehen, bei mir mäht er sogar ein schlauchförmigen Stück mit weniger als einem Meter Breite.


    Gruß


    Carsten

    Toll, was der alles meint zu erkennen.
    Hast du schonmal nachgesehen ob auf dem Mähteller irgendwelcher Schmodder draufpappt? Kann nach dem Mähen von feuchtem Gras schon mal sein.


    Gruß
    Carsten


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

    Hallo,


    sind bei euch die Räder richtig abgeschert? Ich hatte es bis jetzt mal, das das Rad nur von der Achse gerutscht war, da die Schraubensicherung wohl etwas lasch ist.
    Habe die Schraube mit etwas leichter Schraubensicherung wieder befestigt. Seitdem hält das Rad.


    Gruß
    Carsten

    Hallo,


    ich habe im Moment 17cm Überdeckung eingestellt, damit drehe ich eigentlich keine Streifen mehr. Bei sehr langem Gras kann allerdings schonmal was stehen bleiben. Immerhin drücken die Räder ja die Halme nach unten und dann dauert es bei längeren Halmen etwas länger bis sie sich wieder aufrichten. Was man dann sieht sind nicht die Streifen die der Mäher nicht unter den Messern hatte, sondern die niedergedrückten Halme, wenn sie sich wieder aufgerichtet haben.


    Die 75cm würde ich einhalten, da auf feuchtem Gras der Mäher schonmal etwas rutschen kann. Da ist es besser etwas ungefähr zu lassen, als das der Mäher schwimmen geht. Alternativ ginge natürlich eine mechanische Begrenzung mit Steinen oder so, so das der Robbi da nicht weiter kann, dann kann man auch wieder näher dran mit dem Draht.


    Gruß
    Carsten

    Tag auch,


    selbst wenn das Kabel zur Festinstallation des Mähers benutz wird kann man ganz normale PVC isolierte Einzeladerleitung nehmen, ist nichts anderes als das Originalkabel, nur in den meisten Fällen günstiger. Eine 100m Rolle H07V-K 1,5qmm, so die offizielle Bezeichnung kostet ca 20€.


    Gruß
    Carsten

    Also wenn es danach geht, das ein Gerät DOA also tot bei Ankuft ist, dann hätte ich mir nie mehr einen Rasenrobbi kaufen dürfen. Mein Erster, ein Robomow RL350 hat genau 20 Minuten gelebt, danach war ein Radantrieb gestorben. An den darauf folgenden Streit mit dem Händler bezüglich der Gewährleistung möchte ich auch nicht mehr denken. Lediglich der Einsatz der Firma Rumsauer damals hat mich davor bewahrt die Kiste postwendend zurück zu schicken und wieder per Hand zu mähen.


    Natürlich ist es ärgerlich wenn ein neues Gerät nicht so läuft wie es soll. Und natürlich ist die Informationspolitik und der Serviceablauf bei Bosch zu Anfang wohl etwas dürftig gewesen. Aber wenn ich jetzt lese, das ein Techniker bei einigen zu Hause das Firmwareupdate gemacht hat, dann sehe ich das als Schritt in die richtige Richtung. Ich musste meinen noch einschicken.



    Ich wünsche auf jeden Fall allen, die noch Probleme mit ihrem Indego haben, das diese sich lösen lassen und das diejenigen danach genau so viel Freude an ihrem Indego haben wie ich an meinem.



    Gruß
    Carsten

    Guten Morgen,


    DOD:
    das einstellen der Mähzeiten sollte eigentlich so ablaufen:


    Menü auswählen -> Zeitplan ändern -> mit den Pfeiltasten einen Zeitplan auswählen -> ändern drücken -> mit den Pfeiltasten den Tag auswählen -> ändern drücken -> Mähzeit 1 einschalten, falls noch nicht eingeschaltet -> mit Pfeil links oder rechts den Cursor auf die Stunden oder Minuten bringen und mit Pfeil rauf oder runter die Stunden bzw. Minuten einstellen.
    2.Mähzeit falls gewünscht genau so einstellen. Speichern drücken. Diesen Vorgang für jeden Tag wiederholen.


    Nun solltest du für jeden Tag eine Mähzeit einstellen können.



    Gruß
    Carsten



    P.S.:
    Nachdem mein Indego beim Service war und eine neue Firmware bekommen hat läuft er Top, ich hoffe das bleibt so.

    Guten Morgen zusammen,


    nach genau 5 Arbeitstagen ist mein Indego wieder da, wie vom Service versprochen, dafür schonmal ein Lob.
    scheinbar wurde eine neue Firmware aufgespielt, alter Stand Build 4679, neuer Stand Build 5167. Auf den ersten Blick scheint noch alles i.O. Zu sein, außer ein paar Schleifspuren wo das Gehäuse am Karton anlag. Na ja, Gls ist ja nicht dafür bekannt die Sendungen mit Samthandschuhen anzufassen. wenn der Mäher nun auch noch die Kante mäht, dann bin ich echt zufrieden.
    Im Moment steht er noch zum Laden, das Ergebniss sehe ich erst nachher.


    bassmaster


    hast du schonmal den Mähteller abgeschraubt, hört sich so an als ob der evtl irgendwas um die Welle gewickelt hat und deshalb sofort so hoch dreht.



    Gruß
    Carsten

    Hallo zusammen,


    nachdem ich meinem Indego nun so ca. 1 Monat beim Mähen zugesehen habe, wollte ich dann doch mal eine funktionierende Kantenmähfunktion. Also schon am Dienstag die Hotline angerufen und dem Mitarbeiter
    die Problematik geschildert. Nachdem man mir den üblichen Hotlinespruch gebracht hatte: "Uns ist nicht bekannt das es damit häufiger Probleme gibt" hat man mich gebeten, das ganze nochmals beim manuellen Mähen
    auszuprobieren, mit dem Hinweis, das könnte so 2 bis 3 Mäheinstätze dauern bis das Kantenmähen kommt. Also, Mi, Do, Fr, und Samstag manuell gestartet, Kantenmähen steht auf jedes mal. Ergebniss; kein Kantenmähen.
    Also nochmals die Hotline angerufen. Wartezeit auf einem Samstag ca. 10 Minuten. Ok, ist halt Samstag. Dem Mitarbeiter das ganze nochmals geschildert, mit dem Hinweis das ich schon m it einem Kollegen deswegen gesprochen habe.
    Wieder der Hinweis das das Kantenmähen erst nach ein paar mal Mähen gemacht wird und der gute Rat, jedesmal Kantenmähen einstellen wäre nicht empfehlenswert, das würde Fahrspuren geben. Der gute Mann hatte wohl einen Clown zum Früstück,
    Fahrspuren wären was tolles, denn dazu müsste er dann mal die Kannte mähen.
    Wir sind dann zu dem Schluss gekommen das der Mäher ja noch Garantie hat und ich ihn einschicken soll. Dazu soll ich mich an den Service wenden :confused5: . Naja, er gab mir zumindest die direkte Durchwahl.
    Die junge Frau war dann auch sehr nett und am Montag werde ich den Mäher dann mal in den GLS Paketshop bringen.
    Jetzt hoffe ich, das mein Mäher, wenn er zurück ist, auch endlich den Rand mäht, dann wäre er endlich der perfekte Mäher für mich, denn der Rest seines Verhaltens ist so wie es soll, zumindest zum Mähen.


    Gruß
    Carsten

    Guten Morgen,


    nachdem ich gestern Abend meinen VR upgedatet habe, habe ich ihn heute Morgen erstmal beaufsichtigt fahren lassen.
    Ich muss sagen, bei meinem ist das Verhalten nun ein ganz anderes. Besser? Kann ich noch nicht sagen, aber die Aufteilung der Räume hat sich total verändert. Hat er sich mein Wohnzimmer sonst in 2 Teile aufgeteilt, fährt er nun die langen Bahnen am Stück, heißt Bahnlänge nun ca 7 m statt 2x 3,5. Zum Schluss macht er die Ränder und wechselt dann den Raum.


    bis jetzt bin ich positiv überrascht. Werde berichten wenn Kir noch mehr auffällt.


    Gruß
    Carsten