Posts by Darked

    Guten Morgen zusammen,


    da ich gerade darauf warte, das mein Rasen trocken genug zum vertikutieren ist, habe ich mir mal erlaubt an den Signaldrahtklemmen des Indego zu messen. Solange der Indego auf der Station steht, kann ich nur das bestätigen was Bassmaster gemessen hat, kein Schleifensignal. Dafür spricht auch, das sobald ich den Bosch auf die Station stelle, ein Relais im Inneren schaltet und genau in dem Moment das Signal weggeht. Erst wenn der Indego mäht oder nicht mehr auf der Station steht, messe ich wieder ein Signal.


    Gruß
    Carsten

    also egal welche Marke, den hätt ich gerne, bei der Schnittleistung brauch der nur alle 4 Wochen mähen, danach kann ich dann Heu machen.
    Meine erste Frage wäre, wie hat der Robbi es geschafft den Schlauch so zu zerstören, das über 14 Kubikmeter Heizöl auslaufen. Und warum ist das Heizöl eine braune Suppe?
    Ich kenn das nur leicht eingefärbt. Und wo war der Fahrer des Tankwagens, das muss doch auffallen wenn der Schlauch gerade gehäckselt wird.
    Hört sich für mich eher nach einer neuen "urban Legend" an.

    Guten Morgen zusammen,


    habe gerade mal nachgemessen, die Gardenaklingen haben eine Lochdurchmesser von 5mm, die vom Bosch 7mm.
    Daher Klemmen die Gardenaklingen auch bei mir wenn ich die Schrauben richtig fest drehe. Das gleiche habe ich auch bei den zur Zeit im Einsatz befindlichen Cutterklingen. Habe die Schrauben halt nicht ganz fest angezogen, ist eh Schraubensicherung am Gewinde, daher können die sich nicht einfach rausvibrieren.
    Dadurchdas die Gardenaklingen kürzer sind, ergibt sich eine geringere Schnittbreite und zumindest bei mir passte die automatische Überdeckung nicht mehr überall.



    Ich habe gerade auch mal eine Versuch zur Verträglichkeit mit anderen Robbis gemacht. Ich habe ja noch meinen alten RL 550
    hier und habe den einfach mal wieder auf den Rasen gesetzt. Selbst wenn der Bosch auf seiner Ladestation steht und nicht im Schlafmodus ist, fährt der Robomow seine Bahnen ganz unbeirrt. Erst als der Bosch losfuhr hatte der Robomow Kein Drahtsignal mehr. Leider piepste genau seit diesem Moment der Begrenzungsgeber des Robomow wegen leerer Batterien.
    Ich kann also nicht ausschließen, das es nur Dummer Zufall war. Ich werde den Test nochmal wiederholen wenn ich neue Batterien habe.



    Gruß
    Carsten

    Hallo zusammen,


    ich finde es auch sehr positiv wenn sich Hersteller in den größeren Foren etwas einbringen. Da können eigentlich nur beide Seiten bei gewinnen. Ich kenne das von einigen Foren und vorausgesetzt die Diskussionen bleiben sachlich, sind die verfügbaren Infos aus dem echten Gebrauchsalltag für den Hersteller Gold wert.


    Ist eigentlich schonmal jemandem aufgefallen, das, wenn der Indego schlafend auf der Basis steht, man ihn wegtragen kann ohne das er einen Ton von sich gibt.
    Stellt man ihn dann wieder auf die BAsis und weckt ihn oder die Mähzeit ist erreicht, macht er weiter als ob nichts gewesen wäre.


    Mäht euer eigentlich jedesmal die Kante wenn er soll, also so wie eingestellt?


    Gruß
    Carsten

    Hallo,


    Indego-go:


    nein, die Originalen Messer sind nicht kaputt, was soll daran auch kaputt gehen, die sind ja ab Werk
    schon so stumpf, sa kann man ja drauf reiten. Das ist nicht gut für den Rasen, und etwas längere Halme werden auch nicht ordentlich geschnitten. Mit den originalen Messern wird der Halm ja praktisch abgeschlagen und franst an der Schnittstelle aus.


    fox2night


    Wenn mich nicht alles täuscht nach links wenn du von unten auf den Teller schaust. Man darf die Schraube aber nicht ganz anziehen, da dann die Messer sich nicht mehr bewegen können.



    Gruß
    Carsten

    Guten Morgen,


    zum Thema Messer, ich habe nun Cutterklingen drin, die kann man ja auf Länge abbrechen, dann sind sie ca. 3 mm länger als die Originalmesser.
    Dafür aber Rasiermesserscharf. Ist mir ein Rätsel warum manche Hersteller denken, bei genug Drehzahl reichen auch stumpfe Messer.


    Gruß
    Carsten

    Hallo zusammen,

    die mitgelieferte Leitung beim Robomow ist auch "Schaltschrankleitung" eingeprägt H07V-U, also PVC-Isolierte Aderleitung, nur halt in grün,
    damit es nicht so auffällt im Rasen.
    PVC verrottet nicht und kann auch nicht von den normalen Bodenorganismen zersetzt werden. Bei Kabeln und Leitungen sehr erwünscht, auf
    der Deponie ein echter Problemstoff.
    Lediglich UV-Strahlung und Temperaturwechsel können die flexibilität beeinträchtigen, beides ist aber eingewachsen zu vernachlässigen.

    Gruß
    Carsten

    Hallo Fred,

    der Querschnitt sollte reichen, der Strom ist ja zu vernachlässigen und daher auch der Spannungsabfall. Natürlich kannst du auf Nummer Sicher gehen und 2,5 mm nehmen, ist dann ein wenig teuerer. Mit Frost sollte es keine Probleme geben, die Leitung wird ja nicht ständig bewegt wenn sie mal verlegt ist, und schon garnicht bei Frost.
    Und nach 1-2 Jahren ist der Draht so eingewachsen, das er tief genug liegt um sich garnicht mehr zu bewegen. Bei mir geht sogar schon Vertikutieren.

    Gruß
    Carsten

    Moin,

    ich würde mir aus dem Baumarkt, oder von einem Elektroinstallateur , oder, falls vorhanden beim Installationsgroßhandel eine Rolle Einzelader besorgen. Sind im Normalfall
    500 m drauf und du schenkst dir das abisolieren und das verbinden. Außerdem ist jede Klemmstelle in der Leitung ein Schwachpunkt für Kontaktprobleme.
    Einzelader ist deutlich billiger wie das Originalzubehör und du kannst dir aussuchen ob Flexibel oder Starr. 1,5 mm Querschnitt reicht aus.
    So hab ichs bei meinem Robomow auch gemacht, da ich die Preise für das Zubehör als Frechheit empfunden habe.

    Hallo Bongo,


    Schau mal auf deren Homepage, da gibt's eine Übersicht der Servicestationen und Ersatzteilcenter. In der Detailansicht steht dann bei was die dort vertreiben, nicht jeder hat alles.
    Ich habe meinen in Wuppertal abgeholt und der gute Mann hatte ne Menge davon da. Dort konnte ich mir das Gerät auch nochmal Live und in Action anschauen.
    Ich würde trotzdem natürlich vorher telefonisch nachfragen, gerade wenn die Anfahrt weiter ist.


    Gruß,
    Carsten

    Zur Info,


    habe Anfang der Woche Post von K&M bekommen, das es einen Rückruf für die Luftreiniger gibt. Angeblich wird irgendwas zu warm und der Reiniger könnte unter
    Umständen überhitzen. Mit dem Schreiben kam direkt ein UPS -Versandaufkleber für die Abholung des Gerätes. Es wird eine Isolationsscheibe eingebaut, damit ist dann wohl der Fehelr behoben. Jetzt muss ich nur noch einen passenden Karton finden :o)

    Hallo,
    Ich nehme den Akku von meinem RL550 im Winter raus und lager ihn im Keller kühl aber ohne Frostgefahr. Das hat ihm die letzten 3 Winter ganz gut bekommen. Die Selbstentladung bei den Akkus ist nicht so gross, als das dabei Gefahr droht. Nach dem Winter wird der Akku dann ganz normal über Nacht vor dem ersten Einsatz geladen.


    Gruß Carsten

    So grob übern Daumen gepeilt 5-6 cm. Habe nicht so genau nachgemessen, ging nur ums vertikutieren. Ich weis nicht welchen Robbi du hast, aber beim Robomow fährt der Mäher beim Kantenmähen mittig über den Draht. Dann würde er bei dir auch noch ein gutes Stück Beet mitmähen.

    Hallo zusammen,

    also, wenn nur der Draht für Abschreckung sorgt, da kann ich entwarnung geben. Ich habe für meinen Robomow den Draht verlegt, hat wenns hoch kommt ne Stunde gedauert. Habe ihn erstmal nur mit den Kunstoffheringen auf dem Rasen befestigt und ein paar Schnitte abgewartet ob es denn auch so passt. Danach mit einem Spaten einen Schlitz unter dem Draht gemacht und den Draht versenkt, jetzt stört er auch nicht mehr beim vertikutieren. Falls man nicht vertikutiert kann man auch einfach warten, der Draht wächst mit der Zeit ein.

    Gruß
    Carsten

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt den 3. Sommer den Robomow von Friendly Robotics im Einsatz. Dieser benötigt den oben erwähnten Begrenzungsdraht, was mich aber nicht stört. Starten muß ich ihn von Hand und Laden auch. Aber was sind schon 5 Minuten raus und reinbringen im Gegensatz zu 1,5h selbermähen :o)

    Gruß
    Carsten

    Hallo zusammen,

    Jokies,
    ja, er findet zurück, allerdings nicht auf direktem Weg, sondern immer an der linken Wand lang, solange bis er das Signal der Basis sieht.

    mac,
    die Mappingfunktion ist immer in Betrieb, habe bei meinem Sammy schon beobachtet das er im Wohnzimmer eine Ecke hinter dem Sofa erst ausgelassen und den Flur gesaugt hat um dann am Ende des Programms zielstrebig auf dem direkten Weg zu der noch zu reinigenden Ecke hinter dem Sofa gefahren ist. Der Samsung weis also scheinbar immer wo er sich in der Wohnung befindet. Merkt man auch daran, das er auf diesen Wegen Hindernisse umfährt, obwohl diese noch nicht in Reichweite der IR-Sensoren sind.

    Gruß Carsten

    Hallo,
    also ich kann es natürlich nicht beschwören, einen so hochflorigen Teppich besitze ich nicht.
    Aber meine Badematte mit ca 1cm Fasern saugen sie beide ohne murren. Wobei die auch nciht hochstehen,
    sondern im allgemeinen palttgrdrückt sind. Von daher kommen beide Robbis drauf, ohne den Bumper
    einzudrücken.

    Gruß
    Carsten

    Hallo zusammen,

    also ich kann mich über die Reinigung des Sammy nicht beschweren. Wo ich beim Roomba immer zusehen musste das die Bürsten sauber bleiben, weil sich sonst die Haare von Frau und Katzen da rein fädeln. Das konnte ich beim Samsung bis jetzt nicht feststellen. Selbst, Asche auf mein Haupt, nach 2 Wochen ohne reinigen der Bürste. Da das Lager so dicht ist beim Samsung bilden sich zwischen Bürste und Lager "Haarscheiben" die recht einfach zu entfernen sind. Zum entfernen der Haare aus den Bortsten nehme ich das Reinigungsteil von meinem Roomba, ich finde das geht prima. Das Vorderrad des Roomba ist allerdings wesentlich einfacher zu reinigen, da man es komplett ausbauen kann. Das habe ich beim Samsung noch nicht geschafft. Ich muss aber sagen, dass das Rad auch mit sehr viel Flusen und Staub leicht läuft. Alles in allem bin ich zufrieden, trotz zwei Sibiriern und einer Frau die Haare liefern.

    Hallo Mike,

    Zum Polstern kann ich dir, wie hier schon von anderen im Roomba-Bereich geschildert, die Flauschseite von Klettband empfehlen. So habe ich meinen Roomba getuned, damit der keine Kratzer an meine für ihn unsichtbaren, weil dunklen Wohnzimmerschränke macht. Beim Samsung finde ich das eher unkritisch, da der vorne ja gummiert ist. Der kratzt nicht und dem Robbi passiert eigentlich auch nicht. Da bin ich vom Roomba viel kräftigere Kontakte mit der Einrichtung gewohnt.

    Gruß
    Carsten