Posts by Benutzer2

    Ok. Also alles halb so wild mit der Temperatur wenn ich die Fläche schön feucht halte? Das sollte ich ja hin kriegen mit der automatischen Bewässerung.


    Bzgl. Verbdinungsmöglichkeiten: Erstmal natürlich die mitgelieferten des Installationspaketes und dann würde ich die 3M Scotchlok UY2 nehmen.


    Also bekomme ich keine Probleme bei zu vielen Klemmstellen?

    Hallo,


    ich habe ein kleines Problem. Mein Mähroboter wartet nun schon sehnsüchtig darauf endlich eingesetzt zu werden, aber ich komme mit dem Vorbereiten (Bewässerung verlegen und Boden vorbereiten sowie rasen säen) nicht voran. Nun sind die Temperaturen so hoch, dass eine Rasenneusaat nicht mehr empfohlen wird, da diese bei so hohen Temperaturen nicht anläuft.


    Jetzt bin ich am Überlegen was ich nun mache.

    Am Besten wäre wohl den Mähroboter so zu installieren wie jetzt der Rasen bereits gesät wurde und die Ladestation entsprechend bis zum nächsten Frühjahr an einer anderen Stelle platzieren.

    Ist das so einfach möglich? Worauf müsste ich achten?

    Die Begrenzungskabel die in die Ladestation führen kann ich ja dann im Frühjahr einfach verbinden. An der Stelle wo dann die Ladestation hin kommt müsste ich jetzt nur eine Schlaufe legen, damit ich im Frühjahr genug Kabel habe um das in die Ladestation zu führen.

    Wie sieht es mit dem Suchkabel aus? Wenn ich das jetzt nur oberirdisch verlege. Ist es bis zum Frühjahr so eingewachsen, dass ich es im guten nicht mehr umverlegt kriege?


    Was würdet ihr mit den Bereichen machen die jetzt nicht mehr mit Rasen beglückt werden können? Einfach Unkraut wachsen lassen und regelmäßig mit ner Sense oder Benzinmäher drüber?


    position Ladestation temporär.png

    Die gelben Rechtecke markieren die Bereiche wo noch kein Rasen gesät wurde. Im linken Bereich wo sich die Rechtecke treffen soll die LS eigentlich hin.

    Fakt ist: Selbst wenn man glaubt das kann nie vorkommen, irgendwann passiert es...

    Eben.


    Wie du siehst ist es ja noch nicht wieder zu gebuddelt. Heißt testen kann ich das sowieso noch nicht. Aber dann werd ich wohl versuchen das Ganze ausßerhalb des Mähbereichs zu positionieren. Ich habe daneben gleich eine paar Himbeersträucher geplant und dazwischen kann ich die vielleicht setzen.

    Dann gehe ich der Gefahr lieber aus dem Weg.

    Guten Morgen,


    ich habe 2 Wasserdosen im Mähbereich des Automowers:


    IMG_4844.jpg


    Mir ist gestern aufgefallen, dass der Automower doch bestimmt an der Öffnung (3 x 6 cm) hängen bleiben könnte, oder nicht?

    Also wenn er mit einem Rad genau rein fährt.


    Gruß

    Hallo,


    wir haben ein großes Klettergerüst und beschäftigen uns gerade mit dem „Untergrund“. Also ob wir Rasen anlegen oder Kies hinschütten oder Rindenmulch/Hackschnitzel.

    Nun haben wir uns mehr oder weniger für Hackschnitzel entschieden.
    Optisch würde uns am Besten so ein Metallstreifen gefallen.
    Ich hatte glaube ich aber mal irgendwo gelesen, dass der Automower nicht auf Rindenmulch/Hackschnitzel fahren soll/kann/darf. Ich hatte jetzt aber einen Beitrag gefunden wo das wohl doch geht.
    Wie ist eure Einschätzung?


    Achso ich habe einen 450X der auf deinen ersten Einsatz wartet.


    Gruß

    Ok. Naja direkt an den Baum will ich den nicht schrauben. Der wird ja jetzt klein/jung gekauft und gepflanzt.

    Aber ich werde das dann irgendwo verstecken. Ich muss mir nur überlegen ob es Sinn macht vielleicht 3 einzelne Bereiche zu machen, falls die Zeiten in denen die Früchte herunterfallen stark auseinandergehen.



    Kannst du hierzu noch was sagen? (Evtl. hattest du den Beitrag übersehen.)

    Ich habe jetzt mal den BK und 2x SK nach gutdünken eingezeichnet. Bin ich auf dem richtigen Weg?


    position Ladestation mit SK.png


    Den Bereich unten links habe ich mal weg gelassen, weil ich da nochmal nachmessen muss wie viel Gefälle ich dort an den Grenzen habe. Also da wo der BK dann liegen würde. Ich befürchte das sind mehr als 15%.


    Geht das mit dem von Insel zu Insel springen mit dem BK bei den Obstbäumen?


    Die abschaltbare Ausgrenzung bei den Obstbäumen aufgrund von Fallobst habe ich erstmal weggelassen, weil mir die technische Umsetzung noch nicht klar ist.


    Passen die beiden Suchkabel so? Oder muss ich auch noch eins hinter den Obstbäumen bis hinters Klettergerüst ziehen? Eventuell bis ins Klettergerüst?


    Was ist wenn ich jetzt nächstes jahr irgendwo noch etwas pflanzen will. Kann ich dann einfach zum nächstgelegenen BK gehen den trennen und eine weitere Insel einfügen?


    Gruß

    Ok dann wirds wohl die 2.

    Und meinst du die Fläche zwischen Gartenhütte und Hecke (1,5m x 4m) kann auch Rasenfläche sein?


    Gibt es noch andere Meinungen? bzgl. der Positionierung der LS?


    Achso. Wie meinstest du das mit der abschaltbaren Ausgrenzung? Wie wird das realisiert?

    Ja in die Hecke hatte ich auch mal kurz überlegt, aber ich hatte was von Nischen gelesen, dass die nicht die beste Wahl seien.


    positionen.png


    Position 2 wäre am elegantesten. Dort soll mit großer Wahrscheinlichkeit eine Tuja Hecke hin. Ich könnte dort eine kleine Garage bauen und dann wäre diese kaum sichtbar und der Mähroboter auch gut geschützt. Durch die Hütte gibt es dann auch gut Schatten.

    Position 1 würde auch ähnlich gut sein. Zwar nicht so gut geschützt, aber da sollen Himbeersträucher stehen, als Abgrenzung zum Garten. Bei Position 3 soll eigentlich keine Hecke oder Sträucher als Abgrenzung hin. Dort würde der Mähroboter am sichtbarsten und auch am ungeschütztesten stehen.

    Also aus deiner Sicht sind die 1,5m x 4m zwischen Hecke und Hütte kein Problem?


    Was meinst du mit hinter der LS? Direkt hinter der LS ist ja erstmal die Hütte. So wie ich das gelesen habe, sollte hinter der LS ein Bereich von 3m keine Mähfläche sein. Das halte ich ein - die Hütte ist mehr als 3m.


    Bzgl. Hindernisse. Die wollte ich alle ausschleifen, da das ja besser ist, oder nicht?

    Doch eigentlich sollte es schon Rasen werden. Sind etwa 1,5m.

    Aber so wie sich das anhört sollte ich mir da was anderes überlegen?


    Ja ich wollte 2 Suchkabel installieren. Einmal nach rechts unten vors Haus. Also rechts neben das Haus zur Straße hin und dann zum Eingangsweg.

    Und das Zweite nach links unten.

    Hallo zusammen,


    ich bin gerade noch in den Endzügen der Installation der Bewässerungsanlage. Danach soll möglichst schnell der Rasen gesät werden - es reicht langsam mit den Sandstürmen. :rolleyes:

    Nun muss ich mir genau Gedanken machen wo die Ladestation für den Mähroboter platziert werden soll, damit ich ggf. auch gleich entsprechend das Stromkabel verbuddeln kann.


    Folgend mal mein Grundstück:


    position Ladestation.png


    Die Obstbäume gibt es noch nicht und die "Müll-Ecke" wird noch mit einer Hecke abgetrennt, den Garten gibt es auch noch nicht.

    Das Wäschegerüst besteht aus 2x 2 Stützen mit je einer Querstrebe oben.

    Das Orangene ist die Pflasterfläche. Das grüne links an der Grundstücksgrenze soll eine Hecke darstellen, die es auch noch nicht gibt.

    Zwischen Gartenhütte und geplantem Garten sind minimal 2,5m. Der Garten kann aber auch noch nach oben verschoben werden. Die Müll-Ecke kann ruhig kleiner werden.


    Ich würde die Ladestation nun gerne irgendwo an der Gartenhütte positionieren.

    Zum Beispiel wie eingezeichnet zwischen Gartenhütte und Garten. Mit dem Rücken zur Gartenhütte.

    Das heißt der Mähroboter hat nach aktuellem Plan etwa 2,5m (abzüglich Länge der Ladestation) freien Platz vor ihm.

    Reicht das? Oder sollte ich den Garten lieber noch einen halben oder einen Meter verschieben? Oder ist die Position womöglich totaler Murks?


    Die ideale Position wäre vermutlich mittig hinter dem Haus direkt am Weg, oder? Er soll allerdings nicht unbedingt im Sichtbereich stehen.


    Was würden mir hier die Experten raten?


    Gruß

    Wollte euch noch kurz informieren, dass jetzt doch die Optik gesiegt hat. Sprich der Roboter kann/muss nicht mehr über die Einfahrt fahren, da der Beetstreifen einmal im Halbkreis geht. Also auch rechts direkt an der Einfahrt.

    Schlecht für mich, da ich nun den kleinen Bereich selbst mähen muss, aber vielleicht besser für den Robi, da er so nicht Gefahr läuft überfahren zu werden.


    Also brauche ich doch einen konventionellen Rasenmäher. Wobei im Hinterkopf habe ich, dass man einmal zu Saisonbeginn sowieso die gesamte Fläche einmal selbst mähen sollte, oder?