Posts by rsc_rainer

    So ganz o.k. Ist es inzwischen nicht.

    Nach dem, wie gesagt Softwareupdate, fährt er nun wie programmiert um 14:30 Uhr los.

    Hatte die Uhr auf diese Zeit gestellt und dann STOP + START gedrückt. Soweit o.k.

    An manchen Tagen dreht er nur 1 halbe Stunde seine Runden. Fährt rein. Und nach kurzer Zeit wieder los. Unterschiedlich lange. An manchen Tagen fährt er seine 2 bis zweieinhalb Stunden. Heute fuhr er garnicht. KEIN Regen. Sonne pur, seit Tagen.

    Weiß jemand Rat ?

    Möchte ungern auf die vorherige Softwareversion zurück stellen.

    Danke schon mal.

    Rainer aus Essen

    Nach einigem Warten hab ich jetzt auch die Software 2.82 Version auf meinen LX 790 eingespielt.

    Hab dann ein LOG file gezogen, kontrolliert, OK, die Version ist drauf.

    Nun fährt ER länger, das war gewünscht.


    Nicht gewünscht ist:

    Er fährt jetzt 2 x am Tag.

    ( 9:00 Uhr NICHT EINGESTELLT + 14:30 Uhr von mir eingestellt.)

    Wie kann ich die 9:00 Uhr Zeit abschalten ?


    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Hallo Allerseits,

    Ich lese dieses Forum regelmäßig. Und die Meldungen über SW Updates besonders.

    Wie ich sehe ist die Version 2.82 die aktuellste.

    Kann jemand die Änderungen zu vorherigen Version 2.5 beschreiben ?

    Oder gibt es irgendwo eine Beschreibung ?

    Mein LX 792 fährt von Mo.-Fr. 1x am Tag einwandfrei, möchte also wissen ob ein Update überhaupt was bringt. Würde gerne 2x am Tag fahren lassen.

    Auf eine Verschlimmbesserung kann ich gerne verzichten.

    Grüße aus Essen

    Rainer

    Hallo,

    Ich habe 5 cm Schaumstoff besorgt und halbrund zugeschnitten, zwischen Messerschutzplatte und Gehäuse geklemmt.

    Meine Schnitthöhe steht auf 40.

    Da rappelte es noch ein bisschen.

    Habe dann noch einen weiteren Streifen geschnitten und darunter gesteckt.

    Das war‘s. Das Geräusch ist weg. Nur noch das Summen des E-Motors ist zu hören.

    Danke an Det17 für den tollen Tip.

    Rainer aus Essen

    Hallo,

    Nach dem Kauf sind jetzt 4 Wochen vergangen. Der Roboter macht täglich seine Arbeit. So soll es sein.

    Seit einigen Tagen höre ich ein DEUTLICHES Rappeln / Klappern während der Fahrt.

    Als Erstes habe ich die Messer getauscht. (Unwucht ?) Er rappelt immer noch.

    Dann habe ich die Messer entfernt und Ihn fahren lassen. Er rappelt und klappert immer noch.

    Hat jemand auch das Problem ?

    Ich möchte Ihn am liebsten umtauschen. Hat jemand Erfahrung damit ?

    Gruß

    Rainer aus Essen

    Hallo an Alle Interessierten,

    Die Arbeit hätte ich mir sparen können !!!

    Habe die beiden Drähte in verschiedenen Abständen zu einander verlegt.

    (12, 10, 7, und 5 cm) Die Kantenfahrt macht er zwar richtig, aber

    genau wie erwartet fährt der Roboter NICHT mehr quer über den Begrenzungsdraht.

    Er stoppt von links kommend, Er stoppt von rechts kommend. Mitten auf dem Rasen.

    DAS will ich aber nicht.

    Deshalb habe ich alles wieder zurück gebaut.

    Gruß

    Rainer aus Essen

    Hallo HandyMax,

    wie bereits am Beginn dieses Thema`s geschildert, habe ich eine Rasenfläche von 150qm.

    Er fährt jeden Arbeits-Tag 90-95 Minuten.

    (Samstags und Sontags nicht, so ist er programmiert. Wenn ich will starte ich eben manuell. )


    Dann fährt er zur Ladestation. Wenn ich dann auf`s Display schaue blinkt der letzte Balken (von 3)

    Ja, die in der Werbung versprochenen 600 qm werden in einer Woche erreicht. Das interessiert mich aber nicht,

    "LONELY", so wurde er benannt, ist heute NICHT gefahren. Es hatte vor 3 Std. einen starken Regen gegeben.

    Ich habe dann den Regensensor überlistet, Ausschalten, kurz warten, Einschalten, PIN bestätigen, Start + Ok. Los geht`s.



    Hallo Eisha,

    Natürlich Home-Taste + Ok. Dann fährt er das Begrenzungs Kabel MITTIG entlang. Ist wie eine Kanten-Fahrt.

    Manchmal hat man ne`n Brett vorm Kopp.

    Gruß aus Essen, Rainer


    Nachtrag: Die Schnitthöhe habe ich auf 40 stehen. Perfekter Rasen. Klasse das Ding.

    Werde auch keine Software Updates einspielen oder an den Messern rumbasteln. Never change a running system.


    Danke an R.H.

    für den Auszug aus dem Handbuch.

    Zunächst vielen Dank für die vielen Meldungen.

    Morgen Vormittag werde ich auf die Knie gehen und die Leitungen exakt 12 cm

    aus einander verlegen. Werde Rückmeldung geben wie es läuft.

    Die nächste Kantenfahrt ist allerdings erst am Freitag.

    Werde mich auch dann melden.

    ODER

    Kennt jemand einen Trick um die Kantenfahrt auch anders einzustellen ?

    Bis dahin ......

    Das ist anscheinend ein Manko.

    Leg ich die Hin- und Rückführung direkt nebeneinander bleibt ein „Bart“ um die Insel.

    Leg ich die Kabel auseinander bleibt zwischen beiden Adern der „Bart“ stehen,

    UND er bleibt sicherlich auch an diesen beiden Grenzen stehen. Oder nicht ?

    Hallo,

    Seit 3 Wochen fährt der LX 790 kreuz & quer über meinen Rasen (150qm) und arbeitet zuverlässig.

    Nun habe ich in der Mitte nachträglich eine runde Blumeninsel ( 1 m Durchmesser ) mit Kantensteinen angelegt.

    Den Begrenzungsdraht habe ich vorschriftsmäßig genau nach Plan verlegt. Den Hauptstrang habe ich durchgeschnitten und

    verlängert, führt zur Blumeninsel, läuft drumherum, und führt ganz eng verlegt wieder zurück in den Hauptstrang und weiter zur Ladestation.

    NUN ZUM PROBLEM:

    Am Letzten Freitag, und auch Heute am Montag, ist er als Erstes mit seiner Kantenfahrt gestartet.

    ( Genau so ist er programmiert).

    Nach dem automatischen Start zur gewünschten Zeit fährt er den Begrenzungsdraht Mittig entlang,

    —> ignoriert <— die Schleife zur Blumeninsel und fährt so wie früher zur Ladestation. 

    Es kann sich jeder denken, dass bei diesem Wetter zur Zeit, mit Sonne und Regen, rund um die Blumeninsel inzwischen ein hoher Bart steht. 

    Hat jemand einen Rat wie man das Problem lösen kann ?

    Rainer aus Essen

    Hallo,

    Ich habe 3 Mähzonen an meinem Haus. 1) Hauptgarten Rasen, 2) Vorgarten Rasen, 3) Neben der Garage Rasenfläche.

    Alle 3 sind NICHT mit dem vor ein paar Tagen gekauftem LANDXCAPE LX790 zu erreichen.


    Also habe ich folgende Lösung gefunden:

    1.) Zwei kurze Stücke Begrenzungskabel von den Klips-Steckern rot und schwarz, unten durch nach hinten gelegt, und Stecker/Buchse

    von CONRAD Elektronik (wasserdicht) angeschlossen und mit dem Begrenzungskabel verbunden.


    2.) das Stromversorungs-Kabel für die Ladestation habe ich durchgeschitten (Achtung Strom abschalten) und mit Stecker/Buchse (wasserdicht) von CONRAD Elektronik wieder angeschlossen. (Siehe Foto). Das mitgelieferte Stromkabel auf meine gewünschte Länge gekürzt.

    (Muss nicht sein: Mann kann auch das Netzteil LA8001 mitsamt dem Kabelwirrwarr hin und her tragen.)


    3.) die Vorgarten Rasenfläche (2. Zone) und die Garagen Rasenfläche (3. Zone) habe ich auch mit dem Begrenzungs-Kabel umrundet und die Gegenstücke der Stecker/Buchse Verbindung angebracht.


    Um die beiden Rasenflächen (2. Zone + 3. Zone) Jetzt mit dem Roboter zu mähen mache ich folgendes:

    a. ich trenne die beiden Kabel an der Stecker/kupplung Verbindung.

    b. ich trage mit der Hand (nicht schwer, kann auch meine Frau) die Ladestation (mit Standmatte) und den Roboter zu der gewünschten Zone.

    c. ich stecke dort die Verbindungen wieder zusammen, und fertig los geht`s

    d. Roboter starten.


    Anmerkung:

    Die Stromversorgung mit dem LA8001 Charger/Ladeger habe ich deshalb getrennt, weil ich 2 weitere Geräte bestellt habe um nicht immer auch noch das ganze Kabelgedöns hin und her zu tragen. Die werden dann später auch der 2. + 3. Zone fest angeschlossen bleiben.


    Vielleicht konnte ich helfen


    mit freundlichen Grüßen

    Rainer aus Essen

    Files

    • Bild_1.JPG

      (3.29 MB, downloaded 24 times, last: )
    • Bild_2.JPG

      (3.24 MB, downloaded 24 times, last: )
    • Bild_3.JPG

      (3.65 MB, downloaded 25 times, last: )