Posts by robotastic

    Hi KalEl,


    wenn du den Roboter rootest kannst du über valetudo sehr wohl auch Kartenspeicherung und NoGo Lines ohne Xiaomi Server oder App nutzen. Eine initiale Einrichtung oder Registrierung ist für das Rooten nicht erforderlich. Allerdings kannst du diese Funktionen dann nur im Heimnetzt ansprechen. Da du deinen Roboter scheinbar eh in eine bestehende Steuerung einbinden willst, sollte dies kein Problem in deinem Fall sein. Valetudo bringt ebenfalls Support für MQTT mit.


    Da das Rooten über das Einspielen einer selbst modifizierbaren Firmware erfolgt kannst du hier auch direkt mit updaten. Linux Grund-Kenntnisse sind empfehlenswert, aber man schafft es bestimmt auch ohne.


    ------


    Eine gute Anleitung findest du im offiziellen Valetudo Repo hier: https://github.com/Hypfer/Vale…Installation-Instructions

    Die Links zu den neuesten Firmware Versionen auf den offiziellen Servern findest du immer hier im Forums Thread: Firmwareaktualisierungen

    Alternativ stellt Dennis Giese (Hat die Xiaomis gerootet :bet: ) auf extra Servern mit etwas Abstand auch immer die original Firmwares bereit, so dass man eine gute Übersicht hat: https://github.com/dgiese/dust…ki/Xiaomi-Vacuum-Firmware


    Dass du niemals eine bereits modifizierte Firmware von irgendwem aus dem Internet verwenden solltest, brauche ich hoffentlich nicht zu erwähnen ;)


    Bei Fragen meld dich gerne im Valetudo Thread

    Valetudo: Alternatives cloudfreies Webinterface ohne Dustcloud mit Livemap auf dem Saugroboter

    Mich90 sobald der Roboter einmal per App registriert wurde bzw. er in ein W-Lan Netz eingehängt wurde kann das Token nicht mehr über discover ausgelesen werden, damit niemand anders die Robotersteuerung "klauen" kann. In neueren Firmwareversionen gibt es hier sogar einen Timer nachdem der Roboter nach einer Weile automatisch sein eigenes W-Lan (oder den Token bin mir gerade nicht ganz sicher) deaktiviert sollte er nicht per App oder Flash registriert werden, um einen "Diebstahl" der Steuerung zu verhindern.


    Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten an das Token zu kommen. Entweder verwendest du flolevac um dieses auszulesen und übergibts das Token per -t <TOKEN> an flasher.py oder du setzt einfach kurz das W-Lan zurück und genierierst ein neues Token (Was ich persönlich bevorzuge).


    Um das W-Lan zurückzusetzen:

    1. Halte gleichzeitig die Spot-Clean-Taste und die Dock-Taste für ein paar Sekunden gedrückt. Der Roboter bestätigt dann akustisch, dass das W-Lan zurückgesetzt wurde.

    2. Verbinde deinen Rechner jetzt direkt mit dem W-Lan des Roboters

    3. Stelle sicher, dass deine VM seine IP per DHCP aktualisiert hat. Starte hierzu entweder die VM kurz neu oder führe kurz einen dhcp release (dhclient -r) und danach einen refresh (dhclient) durch.

    4. Schaue noch einmal, ob du jetzt per mirobo discover --handshake true ein korrektes Token zurück bekommst.

    5. Hast in Punkt 4 ein korrektes Token erhalten kannst du nun flasher.py wie in der Anleitung beschrieben ausführen (Token sollte sich flash.py selbst ziehen, falls du das W-Lan zurückgesetzt hast. Stelle sicher, das der Roboter auf dem Dock steht. Nachdem Upload der Firmware auf den Roboter bestätigt dieser per Spracheausgabe, dass er das Update durchführt.

    6. Nachdem Update bestätigt der Roboter ebenfalls per Ton den Erfolg

    7. Verbinde dich nun erneut mit dem W-Lan des Roboters und gib im Browser die IP 192.168.8.1 ein. Du solltest jetzt das Valetudo Interface sehen, wo du unter Settings deine W-Lan Daten eingeben kannst.

    8. Danach müsstest du noch im Router kurz die neue IP des Roboters raus suchen, damit du weißt wie du auf Valetudo zugreifen kannst.


    Für zukünftige geflashte Firmwareupdates kannst du einfach das Token an flasher.py über -t <TOKEN> übergeben, um dir das zurücksetzen des W-Lans zu sparen. Du findest das Token in Valetudo unter Settings -> Token