Posts by Raul

    Den Spoiler kannst du auch im Internet fertig kaufen.

    Gib mal bei Google Spoiler RC ein

    ich weiß leider nicht welcher genau passt. Ich persönlich habe keinen 3D Drucker, aber wenn ich meinen Kollegen freundlich bitte, vielleicht würde er mir einen ausdrucken. Deswegen würde ich die Datei brauchen, welche zum Landroid passt.

    Aus diesem Grund stelle ich die Datei hier und jetzt zur freien Verfügung 

    Danke dafür. Dieser Ring ist wirklich keine blöde Idee. Hatte schon mehrmals das Problem, dass sich der Roboter selbst gestoppt hat weil er an der Kinder „Bademuschel“ mit dem Schalter hängen geblieben ist.

    Das die Linsenkopf Schrauben fest waren, obwohl ich sie nicht so fest zugeschraubt habe, hatte ich schon. Dass ein Distanzstück aufgrund Materialfehler abgerissen ist, hatte ich auch. Aber wie kann eine Schraube abreißen die in Kunststoff reingeschraubt ist? 8|


    Eventuell könntest du versuchen, mit einem Dremel, einen kleinen Schlitz reinzuschneiden und dann mit einem Schlitzschraubendreher raus drehen. Ansonsten gibt es noch Spezielle Bits/Bohrer für abgerissene Schrauben.

    Ich mach mir keine sorgen wegen meinem WLAN. Die AP‘s von UniFi sind Robust und man kann sie einfach austauschen, denn die Konfiguration wird vom Controller erledigt. Hab die schon mehrere Jahre im Einsatz.

    Denkt drann eure Diebstahlschutz zu entfernen, damit er im nächsten Jahr nicht meckert gesperrt wegen zulange ohne WLAN.

    Wenn ich ihm den Akku rausnehme, sollte er eigentlich nicht meckern. Und im Frühjahr, verbindet er sich doch automatisch wieder mit dem WLAN. Oder?


    Außer, man würde wie Buggyman geschrieben hat, im Winter Änderungen am WLAN machen, dann würde er sich im Frühjahr sperren.

    Ich denke mal, da steht vollgeladen, damit der Akku ja nicht leer überwintert wird und es vielleicht zu einer Tiefentladung kommt.


    Ich werde den Akku auch mit nur ca 60-80% lagern. Ich habs schon erlebt, dass wenn der Akku für längere Zeit vollgeladen gelagert wird, dass der dann hinüber ist.


    Vom Werk werden die Akkus auch nicht voll geladen ausgeliefert.

    D.h. die DeskApp und ein eigenes Plugin reicht Dir?

    Naja, die DeskApp benötigt einen Windows Rechner. Da habe ich noch nichts vernünftiges 24/7 laufen. Ich hab derzeit nur einen kleinen VMware Host am laufen, wo 2-3 kleine Linux VMs 24/7 laufen für Heimautomatisierung. Spiele mich gerade mit Proxmox, da kann man auch LXC container laufen lassen. Somit wäre die DeskApp als Webapp interessant.

    Was für ein Plugin meinst du?

    Um genau das geht es mir auch und darauf wollte ich hinaus. Ich habe nur verusucht mich vorsichtig auszudrücken, damit sich niemand gekränkt fühlt. ;)

    This is my fear, that the password is stored plaintext and also other things. As white.devils mentioned, in the webapp, it is possible to reveal/see the pin code of the device. This in my eyes means that everyone who is logging in to the webapp, the pin code of the mowers could be read and stored. Also theoretically it would be possible that all settings from the accounts could be tracked, stored and manipulated.


    I don’t wanted to be to direct in the beginning, that’s why i wanted to hear how the backbone is working. I have more trust in a app which is locally stored on my pc then on a webapp which is stores accounts somewhere.


    white.devils the intention is good, how you solved the multiple schedules, but i would prefer to have an application which is running at home as a container or docker or what else.

    Hi white.devils.


    Your app looks really nice and clean. But like catraxx wrote, are the user data stored on your server or on rented server? What kind of data is there stored? How is the data secured regarding hackers?


    For me, nowadays i have to think about, where i‘m storing my account details.

    Please don‘t get me wrong. I like the looking of the Webapp and it is nice, that you also invested time in coding, but first i would like to know more about the background/backbone.

    Das sehe ich auch das die Teile quasi identisch sind. Das ist genau das was ich hier vor 2 Wochen mal geschickt habe. Ich schreib die mal an. Ist ja ok das du das denkst. Würde ich wahrscheinlich auch.

    Ich bin einfach froh wenn ich nächste Woche meine Bestellung habe. Und dann wars das sowieso für die Saison. Dann werde ich noch mein Lackier Projekt in Angriff nehmen und den Robi einwintern.

    Es waren beide Versionen auf dem Foto in ebay zu sehen. Einmal dein sogenannter Prototyp genauso wie der von dir heir gepostete.


    Mittlerweile widersprechen sich einige Sachen ordentlich. Einmal sagst, dass du das nicht warst (wie gesagt, beide Versionen waren ersichtlich) und ein paar posts später schreibst du, dass du die anderen auch reinstellen wirst. Das Widerspricht sich total.

    Ich für meinen Teil, mag den Vollflächigen Schutz. Ich empfinde es sicherer (Sicherheit ist mir wegen meiner Kinder wichtig) und ich kann den Roboter überall fahren lassen ohne mir Gedanken zu machen. Wenn mal was herausragt, so wie die Waschbetonplatten von der Solardusche oder dem Feuerkorb, werden die Klingen nicht beschädigt. Wenn Steine zum Vorschein kommen, werden die Klingen nicht beschädigt. Und wenn der Gartenschlauch herumliegt, wird dieser nicht zerschnitten.


    Ich finde es super.

    Bei mir gehen die Blätter durch die Indego Klingen von selbst wieder runter.


    Pacman du hattest recht, dass mit den Indegos der Schutz nicht mehr oder nicht mehr so leicht verstopft. Ich hätte viel früher auf dich hören sollen, dann hätte ich auch das Schnittbild länger genießen können. :)