Posts by Torsten78

    Ich habe jetzt wegen eines Problems den Support angeschrieben, bekam auch eine Ticketnummer, aber kurz darauf eine Nachricht vom Mailserver, dass die Mail nicht zugestellt werden konnte, weil das Postfach voll ist!?!!

    Leiten die das intern weiter und rufen dort dann nicht ab?

    Hi AlphaZulu,


    in meinem Fall hat sich der Support, außer mit einer automatischen Empfangsbestätigung, nie gemeldet. Ich habe es über verschiedene Wege ein paar Wochen lang versucht wie Kontaktformular, Facebook, Instagram, Kontakt über den Verkäufer und Telefon. Ich habe es dann irgendwann aufgeben, das Teil mit deutlichem Verlust verkauft und mir dann einen Worx Landroid zugelegt. Ich finde es ehrlich gesagt von Merotec ein Unding, wie mit Kunden umgegangen wird. Das Produkt kann seine Macken haben - ok, aber wenn der Support Lösungsorientiert und zügig reagiert, dann ist das in meinen Augen bis zu einem gewissen Level zu ertragen. Aber wenn sich niemand meldet, dann fühlt man sich gelinde gesagt verarscht. Somit kann man sich den Rest denken und was ich dem Unternehmen in der jetzigen Zeit Wünsche spreche ich lieber nicht aus. 

    Ich wünsche dir trotz meiner Erfahrungen viel Glück bei deinem Support Case und das sich der Support bei dir zügig meldet! 

    Viele Grüße,

    Torsten

    Hallo zusammen,


    ich interessiere mich für einen Landroid M. Mein Rasen hat jetzt keine Golfplatz Qualität, ist aber auch weit weg vom Acker. ;) Ich habe aber ein paar Engstellen die es dem jetzigen Mähroboter, ein Yardforce X sehr schwer machen. Damit ist es nicht wieder so ein Reinfall wird, wäre es super wenn ich etwas über eure Erfahrungen erfahre. Wie ist das Schnittbild, Zuverlässigkeit der Programmierung mit der App, Navigation bei entstellen, setzt der Mähroboter gerne auf weil er zu Tief liegt, würdet ihr diesen Empfehlen etc. Danke euch

    Alles richtig interpretiert, Tasten blinken alles ok, sollte loslaufen zur eingegebenen und gespeicherten Zeit. Wenn nicht versuche mal alle 3 Zeiten auf einen gleichen Zeitraum zu programmieren, und schau dann mal was passiert

    Ich dachte schon welchen Denkfehler mache ich. Ich habe nun einen Reset an der Mowap durchgeführt und alle Betriebszeiten sind auf den gleichen default Wert zurückgesetzt und siehe da, er läuft direkt los. Ich werde das den Tag heute mal beobachten ob er weiterhin nun selbstständig los rennt und wenn ja, werde ich morgen die Betriebszeiten ändern. Es bleibt spannend. Ich werde berichten.

    Hallo zusammen,


    Ich bin seit ca. einer Woche Besitzer eines Yardforce X100i. Alles passt soweit, lediglich die Arbeitszeiten zu programmieren bereitet mir etwas Kopfzerbrechen. Wenn ich etwas falsch verstanden habe, dann entschuldigt bitte.


    Aber Folgendes:


    Ich habe in der Mowap drei Betriebszeiten konfiguriert. A: 7:00 - 9:00 B: 13:00 - 14:00 C: 20:00 - 21:00. Durch diese Programmierung wird der zuvor am Yardforce direkt eingestellte Intervall z. B. 4h, 6h, 8h oder 10h überschrieben. Alle Tasten blicken blau. Umgekehrt, wenn ich eine der Intervalltasten drücke, werden die Betriebszeiten in der Mowap überschrieben. Aber egal wie rum ich das einstelle, das Schaf fährt nicht im eingestellten Zeitraum bzw. Intervall aus der LS. Ich muss das Schaf immer erst per App oder manuell auffordern.


    Habe ich einen Denkfehler? Ist das so gewollt?


    Ansonsten passt alles, er findet die Station, er mäht friedlich vor sich hin bis auf das.


    Es wäre cool wenn ihr mir auf die Sprünge helfen könntet.


    Er läuft übrigens auf der Firmwareversion:

    RM V4.00_2018(181213)


    Vielen Dank schon mal vorab,

    Torsten