Posts by PsychoF

    Beitrag #20 und #27 sprechen für mich eine eindeutige Sprache.

    ...und dann aber Beitrag #28 lesen. Ja, man kann sie einfach montieren, ohne Unterlegscheibe, aber mit den original Worx Schrauben. Nur kann es dann passieren, dass wenn die Indego klinken mal irgendwo dagegen schlagen (z.B. Ast), sich drehen und an den "Nasen" am Messerteller verkanten. Dann wirds sehr laut, weil der Teller unrund läuft. Dagegen hilft das wegschleifen der Nasen und die Indego Klingen können sich frei drehen.


    Hatte dennoch mal den Fall, dass durch viele Rasenreste sich eine Klinge hinten verkantet hat. Da laute Brummen war dann sogar im Haus zu hören!!

    Bei mir fährt er mit 3.13 bisher problemlos. Allerdings bleiben beim Mähen (wie schon bei der 3.08) gerne mal Grasbüschel stehen, die er auch bei täglicher Ausfahrt nach einer Woche nicht erwischt. Das war bei der 2.92 besser.


    Mit 2.92 ist er "chaotischer" gefahren, kreuz und quer, hat dadurch jede Stelle mal erwischt. Aber 3.08 scheint es, als fährt er oft parallel zu bereits gemähten Bahnen.


    Ich hatte von April bis Anfang Juni 3.08 in Betrieb, da ist es mir aufgefallen. Anfang Juni bin ich wegen ACS Problemen auf 2.92 zurück und das Mähbild wurde schon nach 2 Tagen deutlich besser. Mit dem Upgrade vor einer Woche auf 3.13 kommen aber die ungemähten Stellen zurück.


    Ich würde mich freuen, wenn wieder etwas mehr Chaos zurück kommen würde!!

    Ich bin vor einer Woche wegen den ACS Problemen zurück auf 2.92. Und ich muss sagen, das Schnittbild ist mit der alten besser. Ich hatte 2 Monate die 3.08 in Benutzung und da gab es immer Stellen, die auch nach einer Woche nicht gemäht wurden.


    Es scheint als fährt er mit der 2.92er chaotischer. Mit der 3.08 hat man ihn oft parallel zu bereits gemähten Linien fahren sehen. Chaotischer ist in diesem Fall scheinbar besser.


    Hat das sonst noch jemand beobachtet?

    Wie gesagt, mir ist es erst vor knapp einer Woche aufgefallen. 6 Wochen lang hat die 3.08 mit ACS einwandfrei funktioniert. Erst als ich den Messerschutz abmontiert hat, ist mir das Problem danach aufgefallen. Kann auch Zufall sein.


    Und Anfang Juni war es feuchter und ich hab ihn manchmal bei Nässe fahren lassen. Von daher hatte ich als nächstes Feuchtigkeitseintritt im Verdacht.


    Ich hab den Eindruck, ein Auslöser ist ein Hindernis knapp hinter dem Begrenzungsdraht. ACS erkennt es, schaltet sich ab, aber gleich dann wird der Draht erkannt. Er dreht nun vom Draht weg, aber durch das ACS Event versucht er wieder die alte Richtung einzuschlagen.


    Erklärt aber leider nicht, warum er direkt auf der Fläche auch manchmal dreht.

    So, ich bin nun auch von der 3.08er wieder auf 2.92. Hatte 3.08 seit April drauf, damals noch ohne ACS. Das hab ich Ende April bekommen. Erst lief er anscheinend fehlerfrei, aber letzte Woche hatte ichdas mit dem nach links drehen auf gerader Strecke. Oder an den Begrenzungsdraht, wegdrehen, wieder hindrehen, wegdrehen, wieder hindrehen....


    Hatte schon einen Wackelkontakt oder Feuchtigkeit in Verdacht. Auch dem abmontierten Messerschutz wollte ich die Schuld geben, da es mit Messerschutz keine Probleme gab. Ich dachte, vielleicht stören die stärkeren Schwingungen ohne den Messerschutz das ACS. :D


    Aus Neugier: hat jemand das Fehlverhalten mit 3.08 und montiertem Messerschutz ?

    Hallo zusammen

    Möchte diese Woche auch wieder meinen WR143E starten. Sollte ich die neue Firmware installieren? wie sind die Erfahrungen

    Gemischt! Bei mir (kein ACS, kein OL) funktioniert alles einwandfrei, konnte seit dem Upgrade keine Probleme feststellen. Andere jammern aber...

    ...

    Kann ich mit meinem Handy und der App ohne weiteres von überall (Arbeit, Urlaub, ...) auf den Roboter zugreifen und/oder eine Info bekommen wenn er auf Störung geht?

    ...

    Das funktioniert nur gut, solange du in der gleichen Zeitzone bist. Verbindest du dich mit via App mit dem Landroid aus einer anderen Zeitzone, dann übernimmt er deren lokale Zeit und der Mähplan kommt richtig durcheinander!

    I don't think he switches back to winter time automatically, as he only gets the time from the app. Did you connect with the app in the middle of the night?? When your robot gets a new time, there should be a "[RTC] - Time changed from iot web platform" message in the log.


    Please provide the complete log file (put it in a zip)!


    EDIT: It looks like all the push messages, which haven't been sent to the mobile phone in the last days, have been sent this night!! I also got a lot of messages.... mowing, rain delay, home, moving....

    Er könnte aber auch öfter in die Engstelle rein sein und hat danach wieder selbst rausgefunden. Um das zu Überprüfen, kannst Du meine Log-Analyse nutzen:

    Grafische Analyse der Mähvorgänge im Logfile


    Im vierten Screenshot hab ich ein Beispiel, wie es aussieht, wenn er bei mir in seinen Parkbereich "eindringt" und länger nicht rausfindet.

    Kommentar zum Regensensor: bei der aktuellen Wetterlage mit hoher Luftfeuchtigkeit und Nebel hat in den letzten beiden Wochen zweimal der Regensensor ausgelöst. Und das schon vorm Losfahren. Morgens kam die Meldung "Regenverzögerung". Bis zu seiner Mähzeit um 12:00 Uhr war der Sensor anscheinend wieder trocken, Mäher ist losgefahren.


    Es muss wirklich die Luftfeuchtigkeit und kondensierender Nebel sein, da Robby überdacht steht. Ist aber OK, dass er da nicht losfährt, wäre auch viel Tau auf dem Rasen.

    Für alle Android Nutzer empfehle ich eine App wie z.B. "Notification Saver and Organiser". Der speichert alle Notifications, auch wenn sie nicht angezeigt wurden.


    Nützlicher Nebeneffekt: man sieht bei Diensten wie WhatsApp auch Nachrichten, die der Sender gleich wieder gelöscht hat und die man eigentlich nicht hätte zu Gesicht bekommen sollen. ;-)

    ...

    Würde ja heißen pro Ladung knapp unter 3 Stunden.

    Sehe ich im Logfile, wenn er irgendwo hängt, sich dann frei arbeitet, aber Akku dann zu schwach ist?

    Kanpp unter 3 Stunden im Durchschnitt passt für den M700!


    Kann auch sein, dass er zurück will, aber als erstes eine Insel findet. Dann umrundet er die erst 1 1/2 mal, bis er einen anderen Versuch startet. Worst Case findet er eine andere Insel. Aber dennoch sollte die Akkuleistung für die Rückfahrt reichen, Mähwerk ist ja aus.

    So hoff das geht so ;)

    Hm... er meint, er wurde angehoben:

    #14466 - 04/10/2019 17:27:42 - [LCM] - Going backward 400mm

    #14467 - 04/10/2019 17:27:41 - Mower blade power-off - lift

    #14468 - 04/10/2019 17:27:41 - Mower lift recovery procedure


    Beim Anheben fährt er 40 cm zurück. Ist das Gründstück da schon schräg? Oder eine kleine Delle im Rasen, die ihn etwas schräg stellt?


    Danach versucht er es nochmal, aber kommt die Schräge anscheinend nicht mehr hoch. Er rutscht nochmal ein Stück ab und gibt auf:

    #14452 - 04/10/2019 17:27:56 - [LCM] - Turning left 15°

    #14453 - 04/10/2019 17:27:54 - [LCM] - Going backward 200mm

    #14454 - 04/10/2019 17:27:54 - [LCM] - TRAPPED! drive wheel src

    #14455 - 04/10/2019 17:27:52 - [LCM] - Turning right 27°

    #14456 - 04/10/2019 17:27:52 - [Grass cut] wire met, turning: right 27deg tunnelMode

    #14457 - 04/10/2019 17:27:52 - going back to: Mower grass cutting


    Das ist auch schön in deinem zweiten Video zu sehen.


    Ich würde sagen, das ACS ist nicht schuld. Ist nun die Frage, warum er meint, er wurde angehoben. Kannst Du die Zone evtl. einen Meter weiter verlegen? Falls wirklich eine "Delle" im Rasen der Auslöser war.

    Hab letztens meinen Robi auch außerhalb des BK gefunden - zufällig von der Überwachungskamera aufgenommen wie es dazu gekommen ist - nach dem Start und der Fahrt zur Mähzone 1 ( 2-3Meter nach der LS ) hat er nach dem Erreichen der angelernten Meter den gewollten Schwenk nach links gemacht - Fuhr aber nicht nach vorne so wie er Sollte sondern Rückwärts ... da ist aber leider ein kleiner Hang - und so hat er sich aus dem BK Bereich gefahren ... sehr komisch

    Da würde mich das Logfile dazu interessieren! Kannst Du es bitte posten?

    DAS ist die alte Anleitung. Die gibt es nicht mehr auf der Webseite. Dementsprechend meine Frage. Muss ich die jetzt immer noch so ausführen? Wurde das System verbessert sodass ich normale 90° Knicke nehmen kann?

    Schau dir das Foto in der Anleitung nochmal genau an. 90° Knicke sind OK! Es dürfen nur nicht weniger als 90° sein, "90° or larger".